My Babyclub.de
Die Mens schon 53 Tage her...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sara78
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 26.05.2008 12:53
    Hallo zusammen,
    ich habe da mal eine Frage (oder mehrere ;-)).
    Wir (mein Mann 40 und ich 29 Jahre) wünschen uns so sehr ein Baby.
    Ich habe Ende Februar 2008 die Pille abgesetzt (Femigoa) und die erste Mens habe ich nach 46 Tagen bekommen. Das liegt nun mittlerweile auch wieder 54 Tage zurück. Ist das normal? Hatte vor einer Woche auch einen Test gemacht. Leider negativ! Hatte letzte Woche oftmals ein Ziepen im Unterleib. Konnte das der Eisprung sein? Habe die Pille fast 14 Jahre genommen. Wie lange dauert es bis sich der Körper wieder erholt? Ab wann merkt man selbst, dass man schwanger ist? Ich weiß zwar, dass man nicht so oft daran denken und der Natur seinen Lauf lassen sollte, aber das ist richtig schwer.
    Bin für eure Ratschläge und Tipps dankbar!

    Gruß sara78
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 28.05.2008 08:07
    Guten Morgen Sara,

    Warst du schon beim Frauenarzt?
    Der sollte dich auf jeden Fall durchchecken...

    Ich habe schon von einigen Frauen gehört, dass die Regelblutung nach dem Absetzen ziemlich auf sich hat warten lasssen... aber soooo lange?
    Es gibt auch natürliche Mittel, um auf einen geregelten Zyklus zu kommen.
    Denn ohne den ist es ziemlich schwierig schwanger zu werden. (Diese Leidvolle Erfahrung machen wir auch gerade)
    Frag am besten mal deinen FA oder deinen Apotheker.
    Die können dir bestimmt etwas empfehlen! Mönchspfeffer, zum Beispiel..

    Nicht den Mut verlieren

    Gruß anja
    Antwort
  • sara78
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 28.05.2008 10:59
    Guten Morgen Anja,

    ja, ich war gerade heute Morgen beim FA. Sie sagte, dass alles ok ist und das normal ist, weil mein Körper sich ersteinmal umstellen muß.

    Angst hatte ich schon ein wenig, da ich auch komische Unterleibszucken hatte, deshalb bin ich auch jetzt zum FA gegangen. Sie gab mir jetzt Agnus Castus AL mit, soll die Regelmäßigkeit des Zyklus wieder herstellen. Bin ja mal gespannt.

    Sie sagte auch, dass ich die Morgen-Temperatur messen oder Persona benutzen könne, um die fruchtbaren Tage herauszufinden. Zur Zeit stehe ich irgendwie auf dem Schlauch. Weiß gerad nicht in welchem Bereich meines Zyklus ich mich befinde.

    Du schreibst, dass Du auch gerade dieses Problem hast? Wie lange hast Du es schon? Bin für jeden Tipp und Ratschlag sehr dankbar, da wir noch keine Kinder haben und so ziemlich am Anfang stehen.

    Gruß Sara
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 29.05.2008 07:53
    Guten morgen Sara,

    ich nehme die Pille seit 19 Jahren nicht mehr.
    Verhüte immermit Kondom! Daher ist mein Zyklus schon immer so wie er ist...und leider auch nicht regelmäßig...er hat sich jetzt auf 28 - 35 Tagen eingependelt, dank Mönchspfeffer... So soll die Chance auf eine natürliche Schwangerschaft steigen!
    Wir versuchen seit 1 Jahr schwanger zu werden... messen zudem seit Anfang des Jahres Temperatur, Allerdigs gestehe ich, in diesem Zyklus hatte/habe ich keine LUST mehr...und habe nur auf die Zeichen meines Körpers gehört und wusste auch genau wann der Eisprung war!
    Nun haben wir wieder "Wartezeit"...
    Und genau hier beginnt die zermürbende Zeit...
    Und da kann ich gar nichts gegen tun, die Gedanken fliegen automatisch!
    Ich muss jeden Tag 45 min U-Bahn zur Arbeit fahren...und wenn meine Tageszeitung ausgelesen und ausgerätzelt ist, kommen die Gedanken von ganz allein. Ich versuch mich immer abzulenken, klappt leider nicht immer. Die Temperaturmethode muss immer zur selben Zeit, noch im Bett und mit demselben Termometer gemacht werden!
    Ansonsten schwanken die Werte empfindlich....

    Ich hab mich daher auch in der Apotheke über die verschiedenen Methoden der Eisprungbestimmung erkundigt... Persona ist mir einfach zu teuer und solange der Zyklus nicht einigermaßen stabil ist auch unnütz! Ovu Quick ist eine günstigere Alternative, funktioniert wie ein Schwangerschaftstest... und kostet um die 15€ pro 5-7 Teststreifen.
    Hier wird der HL-anstieg gemessen, d.h. der Eisprung bestimmt!
    Kannst du auch über google finden.

    Ihr solltet auch ein Spermiogramm machen lassen, denn mit dem Alter und "zBsp. Rauchen" wird es schlechter und kann mit Zugabe von "Tabletten" aktiver gemacht werden. Gibt in der Apo auch frei käufliche Medikamente!
    Habe gerade Proben von Orthomol fertil (für den Mann) erhalten.

    Wir beide nehmen ja schon Folio (Folsäure) und mein Mann steigt nun auf fertil um, da hier auch das Element Zink enthalten ist, das der männliche Körper braucht! Kostet normal um die 50 € bei Morris 35€ ! Ich brauch kaum zusätzliche Vitamine, da ich mich sehr ausgewogen und gesund ernähre, dank Weight Watchers!!!

    Hoffe, ich konnte dir einiges neues berichten, ich lese ja auch gerne Erfahrungen der Anderen...

    Gruß auch an alle Mitleser,
    wünsche euch: Mut Hoffnung und Erfolg

    anja
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.