My Babyclub.de
Was tun bei beißen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • twinmum
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Eintrag vom 27.05.2008 19:13
    Hallo! Bin ziemlich ratlos momentan. Eine unserer Zwillinge beißt seit einiger Zeit. Anfangs nur ihre Schwester, mittlerweile auch andere Kinder. Immer wenn sie was haben will und die anderen Kinder das nicht hergeben wollen. Vor kurzem hat sie den Kleinen einer Bekannten total in die Lippe gebissen- er wollte ihr ein Bussi geben. Habe es schon mit reden, auch zu beißen, mit einem kleinen Klaps auf den Mund- was allerdings so leicht war dass sie es nicht gespürt hat. Aber ich kenn ihr doch nicht total auf den Mund hauen- solch einen Ratschlag bekam ich vor kurzem von einer älteren Dame. Ich glaube halt mal dass hauen auch keine Lösung dafür ist.
    Wer kann mir weiterhelfen ???????????
    Antwort
  • twinmum
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 29.05.2008 07:48
    Ganz lieben Dank erst mal für deine Antwort. Sie sind 20 Monate alt, Grund zur Eifersucht hat sie eigentlich nicht, es sind Zwillinge und daher eigentlich das zu zweit sein gewohnt. Und die andere wird auch nicht bevorzugt behandelt. Normal lasse ich die beiden auch ausstreiten wenn sie um irgend ein Spielzeug "kämpfen". Aber wenn sie dann zubeißt muß ich dazwischen gehen, denn sie läßt auch nicht los. Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt oben aber ich haue meine Kinder nicht. Aber man bekommt halt immer wieder Ratschläge, die einen probiert man die anderen nicht. Und das mit dem zuhauen finde ich eben absolut keine Lösung. Es ist nur so dass 2 meiner Bekannten das selbe Problem hatten. Die eine bekam von der Kinderärztin den Rat es mit zurückbeißen (also das gleiche zu tun, um ihr zu zeigen das tut weh, das macht man nicht), die andere, bei ihr war das Problem, der kleine hat nur gebissen wenn er sich gefreut hat, hat sich ein Buch gekauft in dem eben das mit zurückbeißen, dem Kind erklären oder eben einen Klaps auf den Mund zu geben stand. Mit dem Trotzalter hast du Recht, das haben sie momentan beide. Aber ich kann ihr doch nicht durchgehen lassen dass sie andere beißt, dass sie drei Tage einen blauen Arm haben oder den anderen in die Lippe beißt dass das Blut läuft.
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2008 20:18
    Hallo Twinmum,
    wie schon gelesen, haben wir auch das Beißproblem... Wobei es im Momen etwas besser ist.
    Ich halte auch nichts davon die Kinder zu hauen und hatte es auch mit soo leichten Klapsen auf den Mund versucht, dass unser Kleiner nichts spürte.
    Das mit dem Zurückbeißen bekommt man wirklich überall geraten... Und eigentlich ist es ja auch logisch. So zeige ich ihm, dass das was er tut wehtut. Aber ich bringe es auch nicht über mich, ihn feste zu beißen, ich füge meinem Baby doch keine Schmerzen zu. Ausserdem denke ich, dass er eh noch nicht wirklich den Zusammenhang begreift.
    Ich versuche das Beißen jetzt so zu unterbinden, dass ich ihm gleich in die Quere komme, wenn er nur anstalten macht den Mund zu öffnen, um zu beißen. Mittlerweile erkenne ich irgendwie, was er vorhat :-) Und diese "Anweisung" habe ich an unser komplettes Umfeld gegeben. Ich habe nämlich rausgefunden, dass der Onkel zum Beispiel ihm immer den Finger gibt, damit er beißen kann :-(
    Ich hoffe einfach, dass es eine Phase ist.
    Wie läuft es bei Euch?
    Liebe Grüße
    Sarah
    Antwort
  • twinmum
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 10.08.2008 11:54
    Momentan ist es besser. Ich versuche auch immer wenn sich die Zwei zanken darauf zu achten, dass sie nicht zubeißen. Bei meiner Bekannten ist das mit dem zurückbeißen z.B. total fehlgeschlagen. wenn die Kleine gebissen hat hat sie zurückgebissen. Somit hat die kleine es so interpretiert: Mama will nicht das ich beiße dann beißt sie mich. Ich m´öchte irgendwas von Mama haben, Mama sagt nein, dass will ich nicht also beiße ich. Sie hat dann die kleine 2 Minuten damit bestraft dass sie sitzen bleiben muss und "darüber nachdenken" soll. Sie war damals ca 2 Jahre alt. Das klappt bei meine noch nicht. Aber momentan gehört beißen Gottsei Dank nicht mehr zu sehr zur "Tagesordnung". Vielleicht einmal in der Woche wo es passiert und vielleicht 3-5 Versuche die Woche.
    Lieben Gruß Manu
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.