My Babyclub.de
Klammerphase mit 1 1/2 ???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nadine261279
    Powerclubber (63 Posts)
    Eintrag vom 29.05.2008 20:03
    Hallo.
    Seit zwei Tagen klammert unser Sohn wieder extrem an mir. Besonders wenn ich ihn ins Bett bringen will. Bisher haben wir ihn ins Bett gelegt, Spieluhr an und er ist alleine eingeschlafen. Jetzt krallt er sich regelrecht an mich und lässt mich nicht los. Dann halte ich Händchen bis er eingeschlafen ist. Dann wacht er nachts auf und schreit total panisch. Ich hole ihn dann zu uns ins Bett.
    Außerdem weint er jetzt auch wieder, wenn ich ihn in der Kinderkrippe abgebe.
    Alles hatte sich so gut eingespielt und nun dieser "Rückschritt".
    Kennt das jemand von euch? Ist das normal?
    Grüße.
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 30.05.2008 13:22
    Hallo Nadine,

    Also ich kenn das leider auch unsere kleine ist jetzt 16 Monate alt und hat von zeit zu zeit auch solche Phasen. Sie ist dann so auf mich fixiert das nicht mal ihr Papa sie ins Bett bringen kann ohne das sie wie am Spieß schreit. Aber ich glaube das das jedes Kind mal macht. Da kann ich nur eines raten was wir auch immer tun... sei konsequent... ich weiß das klingt leichter als es ist aber es zeite bei uns durchaus wirkung. Papa hat sie ins Bett gebracht ob sie wollte oder nicht. Hat gewartet bis sie eingeschlafen war und wenn sie nachts wach wurde ist auch er wieder zu ihr hat sie versucht zu beruhigen und wenns nicht geholfen hat.... naja klingt krass aber dann haben wir das Babyphon aus gestellt und sie schreien lassen... geht zwar an die Substanz aber was soll man tun. ich mein man merkt ja am Schreien ob etwas wirklich ernstes ist oder ob sie man wieder ihren Willen haben will. ich hab sie anfangs auch immer mit ins Bett genommen aber wir bekommen jetzt das 2. und dann könnte es eng für uns werden... von daher mußte ne lösung her.
    Man sollte den Knirpsen aber immer irgendwie das gefühl geben das sie nicht allein sind, das ist gleub ich ganz wichtig.

    Naja aber das mit der Kinderkrippe da kann ich leider nix zu sagen unsere Tochter geht auch seit 2 Monaten aber sie liebt es... ich fahr sie hin zieh ihr Hausschuhe an bekomm ein Küsschen und dann ist sioe weg... ich glaub mir fällt es schwerer als ihr...
    Aber auch da würde ich mir keine allzu großen gedanken machen. Das gibt sich auch wieder... dein Kleiner merkt doch auch das er immer wieder abgeholt wird. Lass im einfach seine Zeit.

    So hoffe ich konnte die bisschen weiter helfen...

    Grüße Nadine (heiß zufällig wie du...*lach*)







    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.