My Babyclub.de
Tochter macht Selbstbefriedigung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mopps666
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 17.06.2008 21:01
    Hallo,

    meine Tochter (23 Monate) macht seit einiger Zeit Selbstbefriedigung. Sie liegt dann in ihrem Bettchen auf dem Bauch, winkelt die Beine an wie ein Frosch und legt ihre Hände direkt an den Genitalbereich. Und dann bewegt sie sich immer auf und ab und atmet schnell. Wenn ich sie anspreche dann reagiert sie meist nicht auf mich, quasi soll ich sie nicht dabei stören, einmal habe ich sie auch umgedreht - da war sie richtig bockig und legte sich sofort wieder in ihre "Position" hin. Mir ist klar das ich sie machen soll - unser eins will ja "dabei" auch nicht gestört werden. Aber normal ist das doch auch nicht oder?
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    LG
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2008 15:03
    Hallo Mopps666,
    alsi ich habe auch gehört, dass das normal ist. Und wie Muffy bereits erwähnt hat, hat das nichts mit Sex zu tun. Die Kleinen entdecken ihre Körper und das gehört dazu. Ich habe gelesen, dass sie sogar einen "Orgasmus" bekommen können und deswegen Spaß daran haben. Aber wie gesagt, dass ist normal und vergeht wieder. Und errinern können se sich auch nicht dran. Also keine Sorgen.
    LG
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2008 15:03
    Hallo Mopps666,
    alsi ich habe auch gehört, dass das normal ist. Und wie Muffy bereits erwähnt hat, hat das nichts mit Sex zu tun. Die Kleinen entdecken ihre Körper und das gehört dazu. Ich habe gelesen, dass sie sogar einen "Orgasmus" bekommen können und deswegen Spaß daran haben. Aber wie gesagt, dass ist normal und vergeht wieder. Und errinern können se sich auch nicht dran. Also keine Sorgen.
    LG
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2008 07:53
    Hallo, also, ich bin Pädagogin und weiss durch mein studium, dass das durchaus normal ist; kein Grund zur Sorge. Es gibt Kinder, die das auch im Kindergartenalter/Vorschule machen...dann ist es manchmal so , dass Kinder verängstigt sind und sich somit ein "gutes" Gefühl der Vertrautheit zu verschaffen. Kinder sollen m it der Zeit nur lernen, dass man sowas nicht in der Öffentlichkeit tut (sie also einfach in dem Moment ablenken, ansprechen, auf andere Gedanken bringen, ...)
    Alles Liebe
    Patrica
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.