My Babyclub.de
Kennt das jemand?Seriös???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Eintrag vom 28.06.2008 14:10
    Hallo Muffy,
    ich kenne ide Firma in soweit, dass wir einen Fondsparvertrag dort abgeschlossen haben und die Konditionen echt gut sind...
    Wie deren Methoden sind, weiß ich allerdings nicht!
    Aber ich kenne genügend andere solcher Firmen und eigentlich sind die Methoden alle gleich. Man muss denen halt Kunden ranschaffen im ersten Step - wenn die dann ein Produkt kaufen, bekommt man anteilig eine Provision. Im 2. Step kann man die Produkte selber verkaufen, die Vergütung wird dann höher. Dann kommt meistens der Punkt, an denen man irgendwelche Seminare (die kosten nun Geld) machen kann oder soll und dann wird man ich sag mal ein Teamer. Du hast dann Leute unter dir, die du coatchen und betreuen musst. Wenn die Kunden bringen und Verträge zustande kommen, dann bekommst du dafür halt auch Geld. Das typische Schneeballsystem eben.
    Ob diese Firma jetzt genauso läuft, keine Ahnung.
    Ich habe Leute im Bekanntenkreis, die den Job machen und Glücklich damit sind und ich denke, wenn man der Typ mensch ist: warum nicht. Mich wollen die auch immer an Bord bringen und rechnen mir vor, wie schenll ich im Monat 2000€ mache ohne viel Aufwand. Aber ich bin nicht der Typ der das machen kann. ich mag Freunde und Verwandte nicht immer mit dem Thema ankommen und irgendwann hast de halt auch alle abgegrast.
    Aber berichte mal wie Deine Entscheidung ausgefallen ist und welche Erfahrungen Du gemacht hast.
    Liebe Grüße, Sarah
    Antwort
  • powermami
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2008 14:22
    hey,
    also ich finde diese art von jobs auch sehr merkwürdig. also vielleicht findest du im internet einen 400 euro job, den du von zuhause aus machen kannst, wenn du bei deinem sohnemann bleiben willst. es gibt doch so jobportale im internet. ich gucke gerade schon immer fleißig bei careerbuilder. allerdings will ich nicht unbedingt von zuhause arbeiten. ich würde auch "raus" gehen. meine tochter ist schon im kindergarten und ich bin froh, wenn ich meine eigenen vier wände auch mal verlassen kann.

    powermami
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.