My Babyclub.de
Wie war das noch mit dem Was-man-nicht-essen-darf?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • stephanie1105
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 05.07.2008 13:00
    Hallo,
    da ich mich jetzt auch zu den Schwangeren zählen darf, wollte ich nochmal genau wissen, was ich alles nicht essen darf?

    Ich weiß noch, dass Mozarella tabu ist und sowas wie Mayo und roher Fisch und so weiter.
    Wäre toll, wenn wir jemand das noch einmal aufschreiben könnte ;)
    Antwort
  • ce
    Superclubber (263 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2008 14:22
    Hallo Stephanie,

    also, was mir einfällt was du nicht esen solltest sind Rohmilch, d.h. direkt und unbehandelt aus der Kuh, Rohkäse wie z.B. Mozzarella, Mascapone, Softeis (wegen der Salmonellen), Rohwurst (Leberwurst, Teewurst, roher Schinken; Salami etc.), roher Fisch und klar Alkohol.
    Dann gibt es noch ein paar Sachen die in der späteren SS nicht mehr sooo toll sind, aber die kannst du auch im Internet finden.

    Falls du Kontakt mit Katzen hast ist auch besondere Vorsicht geboten wegen Toxoplasmosegefahr. Deshalb auch kein Katzenklo säubern, nicht ohne Handschuhe im Garten arbeiten und auch kein rohres Gemüse essen das du aus dem Garten geernet hast.

    Ansonsten fällt mir momentan nix mehr ein. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß in deiner SS.

    Liebe Grüße
    Tine
    Antwort
  • Silke08
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2008 14:34
    Hallo Stephanie,

    der Aufzählung von Tine kann ich auch nichts mehr hinzufügen. Manchmal wird einem noch gesagt, dass man keine Erdnüsse essen soll, wegen der Allergiegefahr, aber da gibt es auch unterschiedliche Auskünfte.
    Das mit dem Rohmilchkäse ist ziemlich ätzend, ich freu mich schon, wenn ich an der Käsetheke wieder richtig zuschlagen kann. Aber es lohnt sich immer mal ein Blick auf die Verpackung, denn es gibt auch Mozarella aus pasteurisierter Milch, ebenso Ziegenkäse. Und wenn du etwas mit Rohmilchkäse überbacken willst, geht das auch, denn bei 100 Grad sind die Listeriosen spätestens hinüber.

    Eine schöne Kugelzeit für dich

    Liebe Grüße
    Silke
    Antwort
  • SuePidi
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2008 11:49
    also ich hab momentan z. B. einfach jeden Tag Lust auf Salami. Ich kaufe allerdings nur frisch vom Metzger.
    Rohe Eier und rohes Fleisch meide ich aber auch generell bei sommerlichen Temperaturen.
    Aufpassen gut und schön, aber dann dürfte ich ja auch nicht mehr auf die Straße wg. Luftverschmutzung, Unfallgefahr....
    Es könnte ja auch sein, dass man vor lauter Aufpassen und Anspannung krank wird.
    Wie haben uns unsere Mütter nur auf die Welt gebracht? Ohne Femibion, ohne Internethysterie.
    Nachdenkliche Grüße
    Antwort
  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2008 12:59
    Hui, packt die Waffen weg. Es gibt einige Kräuter und Gewürze die auch nicht im Übermaß genossen werden sollten:
    Rosmarin, Zimt, Nelken. Außerdem Leber, falls das noch niemand erwähnt hat.
    @SuePidi: Naja, ich weiß was du meinst aber so ganz stimmt das auch nicht: Ich weiß von meiner Omi dass früher solche Dinge während der Schwangerschaft auch nicht gegessen wurden, damals war das einfach so. Heute gibts zu diesen guten Ratschlägen die wissenschaftlichen Belege. Manches hat sich dabei natürlich auch als absoluter Blödsinn herausgestellt :-)
    Allerdings wird mir jede Frau die schonmal ein Kind in der SS verloren hat zustimmen dass man sich danach immer fragt ob man das nicht hätte verhindern können. Auch wenn man rein gar nichts dafür kann.
    Und das ist das Problem: Was ist wenn wirklich was passiert?
    Also sollte es doch jede so machen dass sie dabei ein gutes Gefühl und Gewissen hat, denn wie du schon gesagt hast, vieles kann oder will man vielleicht nicht einmal meiden. Ich war in meiner Schwangerschaft auch sehr vorsichtig...
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2008 13:52
    Hallo,
    Mozarella darf man essen... Da hatte ich mich in meiner SS nämlich extra informiert, weil ich ungeheure Heißhungerattacken darauf hatte. Ich muss zugegeben, dass ich von diesem Thema in meiner SS nichts wissen wollte. Ich habe lediglich auf rohes Fleisch und Fisch verzichtet und die anderen Tabusachen in Maßen genossen. Ich war und bin der Meinug, dass hier viel Kopfsache ist und auch ich vertrete die Meinung, dass man früher, als man soo viel Wissen noch nicht hatte, trotzdem gesunde Kinder bekommen hat, obwohl man 1000 aus heutiger Sicht schädliche Dinge gemacht hat. Meine FÄ hatte mir mal gesagt, dass sie die heutigen werdenden Mamis bedauert, weil man bereits in der SS so viele Dinge entscheiden muss und ob die alle gut und notwendig sind???
    Vielleicht finden das einige naiv oder leichtsinnig, aber ich denke man kann sich auch zu verrückt machen. Wichtig ist, dass man sich ausgewogen und gesund ernährt und alles was nicht allzu toll ist, sollte man auch nur in Maßen genießen, aber man darf es genießen...
    LG
    Antwort
  • SuePidi
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2008 14:44
    Demnach dürfte man nicht mal mehr grünen Salat essen. Ja, viel bleibt dann nicht mehr übrig, oder? Am besten man ernährt sich dann nur noch von Femibion und Vitamintabletten.
    Und weil irgendwelche Ärzte was behaupten, also sorry, ich hatte gehofft, auf einer nicht-ärztehörigen Seite gelandet zu sein, und dann muß ich mir das doch wieder anhören.
    Glaubst du Muffy, wenn man in den Supermarkt rennt und billig billig irgendwelchen abgepackten Industriemist kauft, der aber nicht auf "der bösen Liste" steht, dann macht man die Schwangerschaft "richtiger"??

    Ich achte darauf, dass die Nahrung frisch ist und Fleisch, Milch etc. nicht aus Massentierhaltung stammt und höre auf meine Instinkte, die noch nie ausgeprägter waren als momentan.

    Ich denke, jede von uns, ist auf ihre Art extrem vorsichtig (das allein ist schon ein natürlicher Instinkt).
    Gefeit vor den möglichen Gefahren ist niemand.

    Schönen Tag!
    Antwort
  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2008 22:50
    Nochmal für Stephanie:
    Meine FA hatte auch gemeint ich solle keine Zahnpflege Kaugummis oder -Bonbons essen. Warum weiss ich nicht mehr ganz genau.
    LG
    Antwort
  • SuePidi
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2008 14:01
    Hallo Muffy,
    ich hab das mit der "Industrienahrung" auch gar nicht auf dich bezogen. Ich habe nur einen Artikel gelesen (wohlgemerkt vom AOK-Expertenteam), in dem steht:

    >>Sie können die geräucherte Salami essen - die luftgetrocknete nicht.
    Auf der Pizza ist die Salami bei 200 ° auf jeden Fall essbar!

    Räucherlachs ist ebenso unbedenklich, wenn Sie diesen abgepackt im Supermarkt erwerben und das Mindesthaltbarkeitsdatum einhalten.

    Sie können sich im allgemeinen daran halten, dass alle Produkte, die Sie im Supermarkt abgepackt kaufen unbedenklich sind.

    Die Vorsichtsmaßnahmen betreffen in ersten Linie Produkte aus Hausschlachtung oder auch vom Direktverkauf vom Bauernhof.>>

    Auch Bioprodukte sind wohl bedenklich, da hier durch die nicht chemische Behandlung Bakterien und ähnliches eine höhere Überlebenschance haben.

    Mir persönlich fällt da langsam nichts mehr ein, ausser wie konnte ich die letzten 31 Jahre nur überleben.

    Was Ärzte betrifft: Es kommt drauf an, was ich habe. Handelt es sich bei mir um chronische Sachen wie Allergien oder Neurodermitis, brauch ich sicher keinen Arzt, weil ich mich da besser kenne. Auch bei so Sachen, die man ab und zu einfach mal hat, wie Grippe, Darm-Virus oder Blasenentzündung oder oder oder nehm ich sicher keinen ärztlichen Rat an. Bin froh, dass ich noch nie wirklich einen Arzt gebraucht habe, weil ich leider nur einen einzig guten bisher kennengelernt habe, nämlich meinen Homöopathen, mit dem ich gottseidank bisher alles lösen konnte. Klar, wenn ich was Schlimmes hätte, würd ich schon gehen, NOTGEDRUNGEN. aber bisher toi, toi, toi. Es ist halt Glücksache an einen guten Arzt zu geraten. Und es ist wirklich schlimm, irgendeinem ausgeliefert zu sein, wenn man ein ernsthaftes Problem hat. Da will ich gar nicht dran denken.
    Meine jetzige Frauenärztin ist ganz okay, weil sie nicht hysterisch ist.

    Sie sagte nur, kein rohes Fleisch, weil ich noch keine Toxoplasmose hatte und keinen Hochleistungssport. Ich könnte sogar mal Alkohol trinken (Radler oder ein Glas Wein).
    Was ich aber nicht will, weil ich Alkohol sowieso verabscheue und froh bin, endlich einen guten Grund zu haben, nein zu sagen ;)

    Schau, ich denke wenn du 5 Ärzte hast, wird dir jeder was anderes sagen. Angefangen von "du darfst mal Alkohol trinken" bis "du darfst keinen Kaugummi mehr kauen".

    Und von daher vertrete ich die Meinung: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen".

    Ich möchte versuchen, mehr in mich hineinzuhören und nicht irgendwelche Listen abarbeiten. Gerade weil ich schwanger bin.

    Viele Grüße
    Sue

    Antwort
  • utawld@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 24.07.2008 11:52
    Also ich finde, man übertreibt mit dieser Essenseinstellung.
    Früher hatt man auch nicht immer so ein Tramtram ums Essen gemacht, es wurde gegessen, was auf den Tisch kam. Und schaut euch alle an, wir sind alle gesunde Frauen!!!
    Ich meiner ersten Schwangerschaft habe ich Kohldampf ohne Ende auf Mozarella bekommen, kam an keiner Metzgerei vorbei und Mett mit Zwiebeln war mein Favorit. Was soll man machen, wenn der Magen danach verlangt. Oder Backfisch Brötchen... sehr lecker, nur wusste ich damals, was der Hersteller vorher damit machte, bevor das Teil in die Auslage kam...???
    Wenn man auf den Hersteller achtet, darf es nach den Vorschriften keine Schwierigkeiten geben.
    Was der Körper nicht verträgt, blockt er sowieso ab und gibt als Warnsignal den Würgreflex.
    Ich finde auf den Bauch hören, ist das Beste. Seinen Essensgelüsten mal auch nachgeben. Wenn man sich in der Schwangerschaft selbst kasteit, tut man sich keinen Gefallen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.