My Babyclub.de
Fahrradfahren mit den Kleinen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Eintrag vom 09.08.2008 20:00
    Hallo Ihr Lieben,
    da unser Kleiner (11 Monate) sicher sitzen kann wollten wir bei dem schönen Wetter mit dem Radeln beginnen. Nun haben wir uns einen Anhänger besorgt und das macht auch viel Spaß. Da dieser Anhänger in der City aber sehr breit ist und die Kleinen ja auch enorm Abgase abbekommen wollte ich heute einen Fahrradsitz besorgen um eben kürzere Strecken in der Stadt zu machen.
    Im Fachmarkt hat man uns aber von einem Sitz abgeraten... Grund: Mit 11 Monaten dürften die Kleinen noch keinen Helm tragen (weil der Schädel sich mit Helm verformen könnte) und das ist selbstverständlich ein Muss.
    Jetzt meine Frage: Wie macht Ihr das?
    Ich dachte wenn die Kleinen frei sitzen können, wäre es kein Problem. Klar ein Helm ist schon wichtig, aber wenn es keinen gibt...
    Freue mich auf Eure Erfahrungen...
    Liebe Grüße
    Sarah
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 10.08.2008 10:35
    Hallo Muffy,
    der Fachmann beim BikeMax meinte, solange die Fontanelle noch offen sei, wären Helme zu gefährlich, weil die den Schädel so feste zusammendrücken würden, dass die Platten sich verschieben könnten. Ich habe ihn auch angeschaut wie ein Auto... Aber er meinte es wäre verantwortungslos das zu riskieren. Aus diesem Grunde würde sie auch gar keine Helme in der Größe führen. Er meinte auch es gäbe welche, aber da wäre die Sicherheit gleich null, weil die nur mit einem Verschluss unter dem Kinn zugemacht werden würden und da wäre der Helm gleich wieder runter.
    Ich werde jetzt mal den Kinderarzt befragen wie er das sieht.
    Ich möchte docha auch soo gerne Radfahren, weil ich sicher bin, dass Kjell auch eine riesen Gaudi dabei hätte. Aber ohne Helm möchte ich das auch nicht riskieren.
    Liebe Grüße
    Sarah
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 18.08.2008 09:28
    Hallo Muffy,
    ich habe mal mit meinem Hausarzt gesprochen und der meinte, dass man auf jeden Fall einen Helm tragen sollte (gut, nix neues :-))
    Aber er meinte, dass die Kleinkinderfahradhelme nicht soo feste sitzen würden, wie die normalen und der Kopf auch nicht verformt werden könnte. Aber er würde den Mäusen den Helm noch keine Stunden anziehen. Er meinte auch, dass die Kleinen wenn die selbstständig sitzen können, ihren Rücken noch nicht sooo lange gerade halten können und deswegen würde er so lange und große Touren nicht empfehlen... Deswegen passt das dann auch wieder mit der Tragezeit des Helms...
    Naja, mal schauen, was der KA nächste Woche dazu sagt.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Sarah
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.