My Babyclub.de
Ohje, was tun bei abgebrochenem Zahn??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Eintrag vom 10.08.2008 13:14
    Hallöch,

    mal wieder haben wir ein kleines großes Problem...
    Unsere Tochter ist gestern so arg hin gefallen das sie sich eine Ecke vom Schneidezahn abgebrochen. jetzt meine Frage, hat jemand da gleiche mal mitgemacht? Ode hat vielleicht jemand ne Idee was ich jetzt machen könnte? Ich hatte eigentlich vor Montag mal zum Zahnarzt zu gehen. Hab aber Angst das sie dann schlechte Erfahrungen mit ihm macht und dann Angst vorm Zahnarzt hat.

    Brauch dringend mal Rat..

    Grüße Nadine
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 10.08.2008 13:29
    Hey Muffy,

    mir bleibt wohl nix anderes übrig zum Zahnarzt zugehen. Aber auch wenn´s nicht ganz so schill wie bei der Nichte deiner Bekannten ist, aber es sieht 1. nicht toll aus und 2. lispelt sie jetzt dadurch noch mehr und 3. könnte ich mir vorstellen das man damit schlechter abbeissen kann. Ach mensch uns bleibt wirklich nix erspart. Manchmal könnte ich echt heulen...

    LG Nadine
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 10.08.2008 13:36
    Tja, kann schon sein, aber wenn ich mir denke das sie die Zähne ja noch mindestens 3-4 Jahre hat... ach mensch. Ich glaub das geht wohl jeder Mama so das sie ihr Kind vor allen schlechtem bewahren will.
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 10.08.2008 13:51
    danke für deine aufmunternden Worte, ich kanns ja jetzt eh nicht ändern, auch wenn ichs wollte. wir Mamas sind Restwochenend noch...

    Lg Nadine
    Antwort
  • twinmum
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 10.08.2008 17:26
    Hallo! Wir hatten das gleich, unsere Kleine ist um die Ecke vom Tisch rum gelaufen, gestolpert und mit dem Zahn genau an die Tischkante. Ein Eck vom Zahn ist abgebrochen. Sowas kann man in den meisten Fällen nicht verhindern. Ich hatte auch Angst, dass sie beim normalen Zahnarzt ein Trauma davon tragen, wobei unsere Ärztin total nett ist. Ich hatte als Kind einfach schlechte Erfahrungen gemacht. Wir haben bei uns in der Stadt eine Kinderzahnärztin. Die sind darauf speziallisiert. Leider konnte sie uns auch nicht weiterhelfen, da es bei so kleinen zu gefährlich ist zu schleifen. Es rundet sich mit der Zeit von selbst ab. Ich muß nur aufpassen, dass es nicht anschwillt, oder irgendwas sich verändert. Oder wenn sie nicht mehr gut essen kann damit.
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 13.08.2008 12:26
    Hallo muffy,
    wir waren gestern beim Zahnarzt, der hat erstmal etwas flourlack draufgeschmiert und in 2 wochen will er evtl. wenn noch nötig polieren und nochmal mit flourlack versiegeln. naja ansonsten war ich recht erstaunt über unsere große. hat weder geweint noch hatte sie angst. jetzt bin ich erstmal beruhigt...

    lg nadine
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.