My Babyclub.de
Übelkeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Eintrag vom 01.09.2008 13:21
    Hallo,
    mich würde interessieren ob jemand beim Abstillen irgendwelche Probleme mit Übelkeit hatte?
    Ich stille seit ca. drei Wochen deutlich weniger als vorher (also nur noch nachts die Schmusebrust) und seit einigen Tagen ist mir so unglaublich schlecht und ich musste mich morgens übergeben. Ich fühl mich wirklich wie schwanger, auch so schwindelig, hab heute morgen aber schon einen Test gemacht, der war negativ.
    Könnte es vielleicht auch von der Hormonumstellung kommen? Mein Haarausfall wird auch viel besser (Ein Kummer geht, ein Kummer kommt :-))
    Oder bin ich scheinschwanger? Meine Hündin war das auch mal...
    Ratlose Grüße!
    Antwort
  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2008 11:46
    Hallo Muffy,
    Nein, das mit den Plüschtieren kommt erst, lach.
    Mir ist es immer noch schwanger, vielleicht wär ich ja einfach gern wieder schwanger?
    Vom Stress könnte es natürlich auch kommen- wir ziehen auf 1.10. um und ich hab ganz schön Bammel vor der Aktion. Gott sei Dank fahren wir nächste Woche noch 4 Tage weg...
    Außerdem geh ich ja wieder arbeiten, der Kleine hat gerade wieder einen Schub, der Umzug muss vorbereitet werden und irgendwie hab ich das Gefühl ich komm nicht mehr hinterher. Nicht unbedingt weil es zuviel ist, sondern weil ich ein wenig den Überblick verloren hab. Und mein Mann kommt wieder jeden Tag recht spät von der Arbeit so dass ich den Kleinen keine fünf Minuten am Tag "abgeben" kann.
    Aber in einer Woche geht`s ab ins Tessin! Dann kann ich mal wieder richtig entspannen- Meine Schwester und ihr Mann kommen auch mit und der Zwerg liebt die beiden!
    So, jetzt geht`s schon besser.
    Viele liebe Grüße!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.