My Babyclub.de
Brauche dringend eure HILFEEE!!!!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Eintrag vom 08.09.2008 10:48
    ich weiß gar nicht wie und wo ich anfangen soll. Bin mittlerweile fix und fertig.
    Also, unsere kleine jetzt 3 Monate, wird eigentlich voll gestillt.... da liegt auch schon das Problem. Seit ca 1 Woche macht sie unheimliche Zicken.. sie trinkt nicht mehr sondern schreit nur noch wenn ich sie anlegen will. Vorm Stillen ist sie immer friedlich, aber sobald ich sie anlegr oder mit der Warze auch nur ihren Mund berühre dreht sie durch. Das macht mir ganz schön zuschaffen. nach ewigem hin und her trinkt sie dann 2-3 min und brüllt dann wieder wie am spieß und lässt sich durch nix beruhigen. Meine Hebamme meinte schon das ich vielleicht zu wenig Milch hätte aber bis letzte Woche hats ja auch gereicht. Und wieso hört die kleine dann mit trinken auf und schreit??? Das komische ist auch das sie wenn sie nachts trinkt ganz friedlich ist... da schafft sie locker 130g in 10 Min. also hab ich doch genug Milch oder??? Tags trinkt sie dann weil sie nur schreit vielleicht so 70-80 g das ist def. zuwenig... l
    Ich leg die kleine jetzt schon im 2 std takt an, trink Milchbildunstee, und ess Milchbildungskugeln....
    Weiß mir echt nicht mehr zu helfen!!! Kennt das jemand?
    Wollte eihgentlich weder zufüttern noch mkit stillen aufhören

    LG Nadine
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2008 12:14
    Hallo,
    ich hab da zwar keine Erfahrungen mit, aber ich hab in meinem Stillbuch mal was von einen "Stillstreik" gelesen. Benutzt du ein neues duschgel, oder neues Parfüm? Das könnte erklären warum sie nur Tagsüber so ein blödsinn macht.
    Drück dir die Daumen,
    Carmen
    Antwort
  • Planer
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 09.09.2008 22:35
    hallo,

    ich habe das ähnliche problem mit meinen 3 monate alte sohn. er lässt sich allerdings im gehen stillen, ist anstrengend aber ich hoffe einfach darauf dass es bald von alleine wieder besser wird.
    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 19.09.2008 19:22
    Hallo!
    Könnte es vielleicht sein das ihre kleine einen Zahn bekommt.
    Denn da könnte es gut sein das , das Trinken an der Brust unangemehm ist.Den zu wenig Milch gibts eigentlich nicht auser sie hätten in letzter Zeit viel Streß gehabt.
    Ich hoffe sie geben nicht auf ich habe meine zwei Kinder sehr gerne und lange Gestillt meine Tochter hatt über ein Jahr an meiner Brust getrunken.
    Eigentlich ist es etwas sehr schönes also etwas aushalden würde ich nocht und das die Milch nicht reicht da würde ich mir keine sorgen machen und das die kleine nur ein paar Minuten trinkt ist normal meine Mira hatt maximal 5 Minuten gebraucht und das hatt dan für zwei Stunden gereicht. Alle zwei Stunden Stillen ist auch normal also nicht einreden lassen das das Kind nur alle 4 Stunden bekommen darf das ist längst überhold es gild nach bedarf. Also viel Glück ich hoff es klapt denn Stillen ist so schön und das aller besste für ihre kleine.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.