My Babyclub.de
elterngeldumfrage

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Klaus123
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 12.09.2008 16:18
    hallo ihr lieben,
    bin gerade über eine online-befragung gestolpert, die ich echt unterstützenswert finde.
    www.vaeter-in-elternzeit.de
    schließlich geht die elternzeit nicht nur mütter etwas an!

    lg klaus
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 09.12.2008 19:54
    da kann ich auch mit reden, mein mann war letztes jahr bei unserer großen daheim und jetzt bei der kleinen geht es einfach nicht, uns würden auch etliche euros durch die lappen gehen, und das kann sich glaub ich kaum einer leisten... find ich pers. voll sch*** sorry, aber so ist´s. auch wenn die zeit für meinen mann voll toll war genau wie für unsere tochter
    Antwort
  • Manosi
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2008 07:42
    Bei uns gehts auch nicht... dann wäre mein Mann seinen Job los... und zum Anderen können wir auf das Geld einfach auch nicht verzichten...
    Schade finde ich es trotzdem... gerade für ihn, da er sehr gern mehr zeit für die Kinder hätte...
    Antwort
  • focki
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2008 10:15
    Hallo! Wir hatten das Glück, dass meine freund sogar 2 monate mit mir zusammen elternzeit machen konnte. ging aber auch nur weil ich im januar schon wieder auf arbeit gehe und wir mein elterngeld nur ein jahr bezogen haben. das kann ich jedem, der es sich leisten kann, nur empfehlen. da hatte ich nach acht monaten auch mal wieder etwas zeit für mich.
    ich finde das mir dem elterngeld eh ungerecht, da mal wieder nur die schwerverdiener ihre vorteile haben.
    Antwort
  • sinaleni
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2008 13:33
    Hallo,
    Leider muß ich was anderes dazu schreiben. Ich verdiene eigentlich ganz gut und ich bekomm nur den Satz . Also nicht immer die Schwerverdiener bekommen den Vorteil. Ich habe mich sehr lange mit diesem Thema beschäftigt und und und , und ich kann nur dazu sagen , dass es sehr viele Missverständnisse gibt.

    Gruß
    Antwort
  • sinaleni
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2008 16:24
    Ich bekomme auch nur den satz von 300 Euro obwohl ich gut verdient habe oder verdiene. ich bin selbständig und bei mir ist es so, ob ich minus oder plus gefahren bin 2007. Die Jahre davor plus,2007 minus,2008 wieder plus. Es ist nicht einfach
    Antwort
  • sinaleni
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2008 16:47
    Aber davon ab gebe ich Dir recht das es nur Nachteile bringt.
    Antwort
  • horstmaria
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2008 18:32
    Das liebe Elterngeld. Wartet mal, bis ihr die Steuererklärung gemacht habt. Elterngeld - angeblich ja steuerfrei - unterliegt dem Progressionsvorbehalt oder wie sich das schimpft.... Da triffts normalerweise allerdings dann wirklich nur die besser Verdienenden.
    Mein Mann und ich haben das mit der Elternzeit so geregelt: Als ich die zwei Monate im Mutterschutz war, hat mein Mann Elternzeit genommen. So waren wir alle drei zwei Monate lang zusammen und konnten uns aneinander gewöhnen. Danach ist mein Mann wieder arbeiten gegangen und ich war daheim. Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen für euch auch ne Alternative. Zugegeben, bei Kind Nr. 2 würde das bei uns finanziell aber sicherlich auch nicht mehr funktionieren. Müsste man erstmal durchrechnen.
    Antwort
  • ile173
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2009 15:26
    hallo, ich hab da mal ne Frage....
    Wenn ich die Elternzeit auf zwei Jahre strecke und ich in dieserZeit, in der ich Elterngeld beziehe wieder schwanger werde,
    bezieht sich dann das neue Elterngeld wieder auf mein letztes Nettogehalt oder bekomme ich den Mindestsatz?



    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.