My Babyclub.de
Schwanger werden?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • karolin+chris
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 16.09.2008 13:22
    Hallo zusammen,
    ich bin noch nicht schwanger, wünsche es mir aber schon lange. Mein Freund ist jetzt auch dazu bereit.
    Nun ist es aber so, das meine direkte Kollegin und gute Freundin schwanger ist. Wir vertreten uns normalerweise gegenseitig.
    Sie möchte danach 1 Jahr Babypause machen. Ich freu mich riesig für sie, aber ich könnte dann erst nächsten Herbst anfangen schwanger zu werden. Das ist mir viel zu spät!
    Ich bin ganz durcheinander und weiß nicht was ich jetzt machen soll, ich möchte Sie auch nicht damit in Verlegenheit bringen. Darum halte ich den Mund. Mein Freund meint, es wäre unsere Entscheidung.
    Ja na klar, aber was ist mit der Arbeit. Darüber sollte ich mir keine Gedanken machen, aber ich tue es. Was ist wenn wir beide gleichzeitig ausfallen und dann noch für ein Jahr? Kann mir vielleicht jemand einen Rat geben?
    Vielen Dank
    Antwort
  • Netti0510
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2008 13:33
    Hallo,
    wenn ich Du wäre würde ich mir keine Gedanken machen auch wenn es für Dich nicht einfach ist. Hat Dich Deine Kollegin/Freundin gefragt ob Dir es passt als sie schwanger wurde?
    Bei mir ist es ahnlich gewesen, bis ich mir selber gesagt habe in der Arbeit nimmt auch keiner Rücksicht und warum soll ich dann Rücksicht nehmen? In der Arbeit weiß auch keiner, dass wir am Wunschkind schon "arbeiten". Plan Dein Leben mit Deinem Freund und nicht mit der Arbeit! :-)
    Antwort
  • MelliB
    Superclubber (226 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2008 13:35
    Hallo Karo,

    puh ds ist eine ganz schön schwere Situation für dich denke ich- da hängst du voll im Zwiespalt..

    Aber du ich kenn mich nicht mit den rechten aus und allem ,aber ich glaube trotz allem ich würde es darauf anlegen, denn Familie ist wichtiger als Arbeit und wer weiss wie schnell es bei euch klappt, stell dir vor es klappt nicht sofort und das ist ja nichts unnormales und dann bist du froh, dass ihr schon früh begonnen habt zu üben , sozusagen und nicht 1 Jahr verloren ging dadurch.

    Aber es ist deine Entscheidung, ich würde mich mal informieren wie das laufen würde, wenn du in dem Jahr schwanger wirst (was ich für dich hoffe natürlich) was wäre usw.

    Liebe GRüße

    Melli
    Antwort
  • MelliB
    Superclubber (226 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2008 13:36
    Da geb ich Netti auch Recht !! Du hast es auf den Punkt getroffen ;-)
    Antwort
  • karolin+chris
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2008 20:15
    Danke an euch alle. Ich werde vielleicht doch mal mit meiner Kollegin sprechen und dann weiter entscheiden.
    LG Karo
    Antwort
  • Alina81
    Superclubber (348 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2008 21:32
    Hallo Karo also ich bin der meinung von Netti, du musst doch wissen wann ihr bereit seit ein baby zu bekommen. Blöd gesagt aber ich würde auf eine arbeit scheissen. Meine arbeits kollegin ist auch jetzt in der 18 ten woche und ich versuche auch schon seit 2 jahren ein baby zu bekommen, und es will nicht klappen. Da nehme ich doch auch keine rücksicht auf sie nur weil sie schwanger ist. Das ist mir egal, ehrlich gesagt.
    Also hör auf dein herz und ihr werdet schon das richtige tun.
    Viel glück....

    L.g. Alina
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 17.09.2008 17:50
    Hallo...

    Ich kann Karo verstehen... man möchte ja auch nicht seinen Job verlieren... oder wiederkehren und schief angeschaut werden. Ich arbeite in einem Kleinunternehmen und hier weiß auch keiner, dass ich nochmal ein Kind plane.... Allerdings bin ich mit 40 die jüngste...
    *grins* das Küken sozusagen... und eigentlich kann mir da keiner in die Quere kommen...
    Allerdings finde ich auch, wie alle anderen, dass Karo für sich selbst entscheiden sollte... und da man fast nie ein Kind so Termingnau planen kann, wird es wohl Überschneidungen geben...
    Der Chef wird das schon verkraften...hihi..

    Also hör wirklich in dein Innerstes..du wirst schon das Richtig tun, Karo!

    LG
    anja
    Antwort
  • Nezz1981
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 17.09.2008 18:17
    also nee das wäre ja was wenn man sich mit anderen aus der Arbeit kurzschließt wegen bevorstehender Schwangerschaft oder gewünschter. Ich möchte auch schwanger werden und wir sind fleißig seit drei Monaten*gg* wenn es dann kommt dann kommt es :) also mach dir keinen Kopp, es fragt dich ja auch keiner ob er krank sein kann, da kommt es ja auch unverhofft.( Natürlich ist die Schangerschaft schöner, als krank *gg*).

    Also keine Gedanken machen, denn das schlägt auch auf den Bauch ;)

    Lieben Gruß :-)

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.