My Babyclub.de
2. Babywunsch

Antworten Zur neuesten Antwort

  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Eintrag vom 26.09.2008 20:10
    Hallo,

    ich bin 32 Jahr alt, habe einen Sohn (10 Jahre). Seit Juli bin ich mit meinem neuen Partner "Üben" für ein Geschwisterchen.
    Nächste Woche müsste ich meine Mens bekommen. Seit 2 Wochen plagen mich Müdigkeit, Schwindel und Übelkeit.
    Da meine letzte Schwangerschaft schon lang her ist :-) und mein Sohnemann damals nicht geplant war, weiß ich gar nicht, ab wann man schon Anzeichen einer Schwangerschaft merken kann.... Wie war das bei euch? Bin voll gespannt auf nächste Woche. Manche aus dem Bekanntenkreis sind der Meinung, ich wärs wohl. Aber ich will mich nicht zu früh freuen. Wäre dann enttäuscht, wenn dem nicht so wäre.
    Würde mich freuen, wenn es hier noch mehr gibt, die bereits ein Kind haben und am zweiten "basteln", mit denen man sich ein wenig austauschen kann.

    Liebe Grüße
    Isa
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2008 21:17
    Hallo Rina,

    Danke für deine Antwort. Zweite Schwangerschaft? Was ist passiert?
    Ich selbst hatte vor meinem Sohn auch eine Schwangerschaft, mit Zwillingen. Fehlgeburt in der 17. SSW :-(
    Beim Essen ist mir auch schon ein paar Mal übel geworden. Aber das typische Brustziehen z.B. bemerke ich bei mir nicht. Kann mich auch nicht erinnern, dass ich es bei den anderen beiden Malen hatte....
    Auf die Toilette kann ich auch ständig. Viele sind ja der Meinung, das würde erst viel später kommen, wenn auch etwas auf die Blase drückt. Aber die Hormonumstellung macht einiges mit unserem Körper.
    Ich weiß nicht...lass mich mal überraschen. Hab Angst mich sonst zu sehr reinzusteigern und dann enttäuscht zu werden.
    Seit wann seid ihr am Basteln?
    LG Isa
    Antwort
  • MelliB
    Superclubber (226 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2008 22:05
    Hallo Rina und Isa,

    auch ich hatte schon eine Fehlgeburt in der 9. Woche... 2005 war das, ich hatte 4 oder 5 Monate die Pille wegen unserem Kinderwunsch abgesetzt und dann war ich gleich schwanger...leider nicht lange... Ja und seitdem passiert auch leider nichts mehr.

    Aber meine SSAnzeichen damals waren ganz eindeutig meine Brüste, die taten sehr weh und waren auf einmal riesig und sehr prall..auf die Toilette musste ich auch die ganze Zeit.
    Aber richtig gemerkt hab ich es glaub erst in der 4. Woche, in der 5. Woche habe ich dann den Test gemacht. (Mit dem Hunger war nichts verändert, ich glaube das ist auch noch zu früh- ich galube auch solche Gelüste kommen erst später in der SS-aber ist ja auch von Frau zu Frau verschieden.)

    Ich glaube alles was davor ist ist einfach zu unsicher und leider auch oft Anzeichen von den Mens oder man wünscht es sich einfach schon so lange-dass man sich viele Anzeichen einredet oder überempfindet,,,,


    Viel Glück dir Isa,dass es bald klappt, du bist ja noch *frisch* dabei ;-)

    Und Sabrina wir werden hoffentlich auch bald in den Genuss von Schwangerschaftsanzeichen kommen und dann schwanger sein ;-)

    Melli
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2008 11:25
    Hallo Melli,
    Hallo Rina,

    es ist doch wahnsinnig ungerecht. Erst klappt es mit der Schwangerschaft sehr schnell, man freut sich, hat vll grad erfahren, dass es so ist und dann die Fehlgeburt!
    Und seitdem geht nichts mehr? Was sagt dein FA dazu? Ist doch nicht normal oder? In der Zeit hast du doch sicher schon viele Untersuchungen etc. über dich ergehen lassen oder? Das tut mir echt leid.
    Auch bei dir Rina: Eileiter-SS! War das schmerzhaft? Warum ist nur immer alles so ungerecht? Aber ich hoffe doch sehr stark, dass du die Statistik damit genug bereichert hast. Und wünsch dir viel Glück in euerem 2. ÜZ.
    Melli dir wünsch ich natürlich auch viel Glück, dass es sich auch bald zum positiven wendet.

    Ich war damals nach der Fehlgeburt auch extrem durch. Hatte schon die ersten Kindsbewegungen und nach der Fehlgeburt kam dann auch noch der Milcheinschuss. Kein Kind aber die Milch! War echt heftig. Das ganze war 1996. Heut kann ich drüber reden. Es gehört zu meinem Leben. Und wer weiß, wenn die SS gut verlaufen wäre, dann wäre mein Sohn heut vll gar nicht da :-)

    Letztes Jahr hatt ich von Oktober bis Februar auch schon mal die Pille abgesetzt. Und jeden Monat die Enttäuschung, dass nichts passiert ist. Ab März hab ich sie wieder genommen. Ich war völlig genervt.
    Normal nehm ich ne Langzeitpille. D.h. ich krieg meine Mens gar nicht. Als ich die PIlle abgesetzt hatte, kam sie dann auch schön regelmäßig. Leider mit Schmerzen ohne Ende, wie ich es noch nie erlebt habe. Am ersten und zweiten Tag konnte ich nicht sitzen, nicht laufen. Habe den ganzen Tag mit ner Wärmflasche umgebunden im Bett verbracht. Deswegen hatte ich die Schnauze voll und hab die Pille wieder genommen. Die Unterleibsschmerzen blieben. Bin dann Anfang Juli zum Arzt. Der stellte fest, dass ich (mal wieder!) ne Zyste am Eierstock habe. Musste dann ins KH wegen ner Bauchspiegelung. Dabei hat man dann noch festgestellt, dass ich ein Myom in der GM hatte. Ganz toll. Seit dem lass ich die Pille wieder weg.

    Ich hoffe doch sehr, dass ich mir die Müdigkeit, Übelkeit und den Schwindel nicht so sehr einreden kann. Seit gestern finde ich, dass das Katzenfutter extrem riecht. Ihr glaubt gar nicht, wie schnell ich die Näpfe füllen kann :-) Und das Duschgel von meinem Freund muss ich auch austauschen.
    Hoffentlich spielt mir mein Körper nicht einen üblen Streich. Ansonsten wird halt weiter geübt. Macht ja auch Spaß.

    Ich muss sagen, sonst wenn ich meine Mens bekommen hab, dann hatte ich nur ein Ziehen im Unterleib und schlechte Laune. Alles andere wie z.B. ziehen in der Brust, Hungerattacken etc. hatte ich noch nie.

    Ich hoffe, ich geh euch nicht auf die Nerven. Schließlich seid ihr schön länger am Basteln und wisst, wie der Körper sein kann. Nichts ist normal. Alles kann sich ändern.
    Vielen Dank, dass ihr mir fleissig antwortet :-) Geht mir so schon besser.

    LG Isa
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2008 18:09
    Hallo Sabrina,

    vielen Dank für deine Worte. Es ist wirklich schön, sich hier mit Gleichgesinnten auszutauschen. Hast schon Recht mit deiner Aussage, was die Menschen im engen Umfeld angeht. Ist bei mir ähnlich. Aber evtl. trau ich mich da auch nicht recht. Naja.

    Die im KH waren ja echt heftig bei dir! Dich mit üblen Schmerzen wieder heim schicken ohne mal richtig zu untersuchen. Toll! Da fühlt man sich doch richtig gut aufgehoben. Da würd ich auch nicht mehr hin wollen. Gottseidank hast du einen guten FA der sich super um dich kümmert.
    Wenn man einmal ne ESS hatte ist die Möglichkeit fürs Erneute bei 50%?! Oh Gott. Das belastet ja mal wieder obendrein. Aber ich hoffe, dass du eher an die positiven 50% denkst. Kann ja sein, MUSS aber NICHT. Donnerstag war dein ES? Na da hoff ich doch mal, dass ihr in den vergangen Tagen ordentlich Spaß zu zweit hattet ;-) Mein Sohnemann würde jetzt sagen "miep-machen" :-)

    Ich müsste ab Mittwoch mit "Besuch" rechnen. Ganz genau kann ich es leider noch nicht sagen. Seit der BS hatte ich erst zweimal einen Zyklus. Der erste war recht lang. 34 Tage. Für mich sehr ungewöhnlich. Mein FA meinte aber, das hängt mit der BS zusammen. Der zweite dauerte dann 23 Tage. Wenn ich vom letzten Mal Pille absetzen ausgehe, dann ist er immer so zwischen 23 und 25 Tagen. Ich warte also bis Freitag. Bis dahin werde ich deinen Rat befolgen: mich nicht verrückt machen, einen schönen Tee trinken :-) und versuchen so gelassen wie möglich zu bleiben.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag und freu mich auf deine nächste Nachricht.
    LG Isa
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 29.09.2008 19:03
    Hallo Sabrina,

    die BS war nötig, weil ich eine Zyste am Eierstock hatte. Schon das dritte Mal per BS entfernt. Aber die hat gar nicht so die Schmerzen ausgelöst. Man hat mich gleich noch ne Runde durchgecheckt und ein Myom in der GM gefunden und ebendfalls entfernt. Gottseidank ist das alles raus. Vorher hatte man viel vermutet: verklebte Eierstöcke, wenn dem so sei, dann spülen versuchen zur Not entfernen. War sehr erleichtert, als ich am nächsten Tag erfahren habe, dass es "nur" ein Myom und die Zyste war.
    Jetzt hab ich das mit der ELSS bei dir verstanden :-) Da ist es natürlich echt vernünftig ordentlich in seinen Körper hineinzuhorchen.
    Und diesen Monat links? Cool :-) Da bin ich ja mal gespannt, wie es so weitergeht bei dir. Auf jeden Fall berichten :-)

    Bei mir sind die Symptome noch da. Mal schächer, mal stärker. Meist versuche ich allerdings nicht darauf zu achten. Bin schon nervös genug. Gottseidank vegehen die Tage in letzter Zeit recht schnell.
    Werde auf jeden Fall berichten. Egal ob positives oder negatives.

    LG Isa
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 30.09.2008 17:51
    Das war wohl nix. Super Scherz von meinem Körper. Habe heut nacht "Besuch" bekommen.
    Auf ein Neues.
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2008 16:49
    Hallo Sabrina,

    bin frohen Mutes und werde mich im nächsen Zyklus wieder daran machen :-)
    Bisher hatte ich noch nie PMS. Außer schlechter Laune und ein Ziehen im Unterleib. Und halt als ich dieses Myom in der GM hatte, da waren es sehr starke Schmerzen. Aber wer weiß, der Körper ändert sich ja auch. Werde das ganze mal beobachten.

    Tempi hab ich bisher noch nicht gemessen. Ich denke auch, dafür bin ich zu faul. Habe gehört, dass man jeden Tag zur gleichen Zeit messen muss noch bevor man aufsteht. Ist das richtig? Wenn ja, mir würde nie im Traum einfallen, am WE meinen Wecker zu stellen. Freu mich immer aufs Ausschlafen :-) Ich versuche es ohne Hilfsmittel. Zweimal hat es ja so schon geklappt. Ich werde es weiterhin versuchen, hoffen und auf den bestimmten Tag warten :-)

    Freut mich, dass deine Kurve gut ist Und bin voll gespannt, wie es bei dir in (nur noch) 7 Tagen aussieht. Es ist echt spannend, wenn man bei jedem auf DAS Ergebnis wartet :-) Ist dir immer noch übel?

    LG Isa
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.