My Babyclub.de
angespannte Finanzlage

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Dennis
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 06.10.2008 16:53
    Hallo,

    wir 21 und 18 bekommen bald ein Baby. Ich wollte mich nun einmal über die staatl. Förderungen und Zuschüße erkundigen. Meine Freundin lernt kurz vor der Geburt aus. Diese Ausbildung ist aber schulisch, d.h. im moment noch keine Verdienste. Ich bin auch noch Schüler und werde im Sept. 09 also kurz nach Geburt studieren. Wir haben derzeit zusammen ein Vermögen von ca. 45000-50000 EUR, jedoch ausser BaFög und Kindergeld(SIE) und Taschengeld (ca. 280 EUR) nichts.

    Die 154 EUR Kindergeld sind klar, wie sieht es jedoch mit weiteren Finanzmitteln aus, auch unter Berücksichtigung des Vermögens.

    Vielen Lieben Dank schon einmal.

    Grüße von Dennis und Jelena
    Antwort
  • bcn
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2008 17:21
    Hallo,

    ihr könnt auf jeden Fall Elterngeld beantragen und werdet den Sockelbetrag von 300 EUR erhalten. Ansonsten vielleicht mal beim Sozialamt nachfragen.

    LG
    Antwort
  • AndreaD
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2011 22:45
    So ein Vermögen hätte ich auch gerne mal.Und mein Mann und ich haben schon 25 Jahre Maloche hinter uns.
    Antwort
  • Milbchen
    Superclubber (148 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2011 09:02
    Wird das Vernögen nicht auf´s Bafög angerechnet???

    Auf jeden Fall gibt es auch für Kinder von bafögempfänger die Möglichkeit, Wohngeld zu beziehen. Aber auch da müssen alle Konten offengelegt werden, so dass ich kaum glaube, dass Ihr bei dem Vermögen ein Anrecht darauf habt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.