My Babyclub.de
Soll man Flaschenkinder zusaetzlich KALZIUM geben?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ioana
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 07.10.2008 09:22
    Hallo,

    bitte um HILFE! ich wohne in Rumaenien und hier verordnen alle Kinderaerzte Babys (im Alter von 2 - 5 Monaten) Kalzium 5 ml/Tag fuer 10 Tage/Monat. Ist das normal? Verordnen auch deutsche Aerzte fuer Flaschenkinder Kalzium fuer die ersten Monate ???

    Mein Baby wurde nicht gestillt, trinkt Aptamil seit Geburt und wiegt 6,800 kg mit fast 4 Monaten (bei Geburt wog sie 2910 kg).
    Ich gebe meinem Baby taeglich 2 Vigantol Tropfen (Vitamin D) aber das Kalzium spuckt sie immer raus und ich habe meine Bedenken.

    Vielen Dank im voraus,
    Ioana
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2008 12:09
    hallo iona,
    ich würde auch kein Kalzium beigeben. Normalerweise ist die Babynahrung (Milchpulver) mit allem notwendigen angereichert, sodass der Bedarf ausreichend sein müsste.
    Mein KA hat mir auch noch nie dazu geraten.
    Liebe Grüße
    Sarah
    Antwort
  • ioana
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2008 09:26
    Vielen Dank fuer die rasche Antwort. Wann hast du mit der Beikost angefangen? Schon nach dem 4 Monat oder spaeter?
    Der Arzt hat mir geraten mit 4,2 M anzufangen aber mein Baby sitzt noch nicht. halet aber den Kopf richtig und ich habe Angst nicht dass sich das Baby verschluckt. Moechte mit HIPP Gemuese Glaeschen anfangen da wir in Rumaenien keine Bio Gemuese haben.
    Antwort
  • ioana
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2008 09:29
    Vielen Dank. Ich werde dem Baby nur mehr Vigantol geben und Kalzium bleiben lassen. Seit ich es gestoppt habe, spuckt mein Baby nicht mehr so viel.
    LG,
    Ioana
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2008 13:09
    Hallo Iona,

    ich habe mit der Beikost erst nach dem 6 Monat begonnen.
    Ich habe allerdings vorher voll gestillt.
    Ich denke, dass der Verdauungsapperat von den Kleinen mit 4 Monaten noch nicht für Beikost ausgelegt ist und ich kenne viele Beipspiele, wo die Kleinen dann viel Ärger hatten mit dem Magen. Aber auch das ist Ansichtssache. Die Hippgläschen (Karotte) ist ja bereits für NACH dem 4. Monat.
    Wenn würde ich aber wirklich nur eine Sorte einführen und den kleinen Magen eine lange Umgewöhnungzu geben.

    Hoffe ich konnte Dir helfen.
    gruß
    Sarah
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.