My Babyclub.de
alleinerziehend und unfähig eine neue Beziehung anzufangen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sporty
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Eintrag vom 14.11.2008 22:50
    Mein Thema ist mal ein ganz anderes.....
    Ich bin 26, alleinerziehend und habe einen 18 Monate alten Sohn. Mein Ex-Freund hat mich schon während der Schwangerschaft verlassen - als ich beschlossen habe nicht abzutreiben. Das war in der 12. Woche. Er war sauer, weil ich "sein Leben ruiniere" Das waren seine Worte.... Er hatte kein Verständnis dafür, warum ich nicht abtreiben wollte und konnte. Er meinte, dass Liebe auch opfer bringen bedeutet usw.... also ziemlicher Egoist.....
    Naja, mittlerweile bin ich darüber hinweg und vermisse ihn nicht mehr.
    Was mir allerdings sehr zu schaffen macht ist, dass ich totale Panik habe, dass ich es nicht mehr schaffe mich zu verlieben, oder nicht den richtigen Partner finde und keine Kinder mehr bekomme. Ich wollte immer mindestens 3 und maximal 7 Kinder. Eines ist mir wirklich zu wenig. Eigentlich wollte ich auch alle Kinder von einem Mann, aber das klappt jetzt ja wohl nicht mehr...
    Mann ist als Mutter mit Kind trotzdem noch interessant für Männer und ich kann mich nicht über mangelnde Verehrer beklagen. Man sieht mir auch nicht an, dass ich ein Kind habe, da ich immer noch superschlank und sportlich bin. Ich habe auch schon versucht eine Beziehung einzugehen. Ich schaffe es einfach nicht mich zu verlieben. Affäre ja, Beziehung nein. Ich kann doch nicht mein restliches Leben nur Affären haben weil ich unfähig bin eine Beziehung einzugehen. Und es lag bisher wirklich nur an mir. Und langsam bekomme ich echt Panik. Ich möchte so gerne einen Papa für meinen Sohn, da sich seiner nicht um ihn kümmert. Er zahlt nur. Und ich möchte auch nicht, dass mein Sohn als Einzelkind aufwächst und hätte so gerne am liebsten jetzt schon das nächste Kind - am liebsten Zwillinge.
    Ich bin einfach nur traurig, dass das momentan noch nicht möglich ist. Würde mein nächstes Kind auch gerne planen und mit meinem Partner vorher zusammen leben und mich gemeinsam mit ihm auf das Kind freuen.
    Ich schaffe es zwar super alleine, aber ich hätte trotzdem gerne eine richtige Familie.
    Vielleicht hat ja jemand ein paar Tipps oder ein paar aufbauende Worte für mich.

    LG
    Antwort
  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2008 12:06
    Hallo sporty,
    also ich find das schon ein bisschen krass...
    Suchst du die Liebe deines Lebens oder einen Kindererzeuger und Großzieher?
    Entschuldige meine harten Worte, aber wenn du schreibst du ein Kind ist dir einfach zu wenig, jetzt soll gefälligst mal der Mann für die nächsten auftauchen, glaube ich nicht dass das funktioniert.
    Mit diesen Vorgaben könnte ich mich auch nicht "entspannt" verlieben. Einen Mann zum verlieben zu finden ist schwer genug, dazu kommt dass er sich auch mit deinem Kind gut verstehen muss, und wenn das alles passt wird der Rest schon kommen.
    Mir gings ganz ähnlich wie dir, und als ich an NICHTS mehr geglaubt hab, stand er plötzlich da. Vier Monate später waren wir verheiratet und erwarten nun unser zweites Kind.
    Ich wünsch dir viel Glück. Und bist du deinen Traumprinzen gefunden hast, solltet ihr die Zeit einfach ohne Mann genießen.
    LG
    Antwort
  • sporty
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2008 21:18
    mir geht es ja nicht darum, dass ich jetzt von irgendeinem Typen das nächste Kind bekomme. Ich hätte bisher genug Möglichkeiten gehabt um schwanger zu werden, aber mir geht es ja darum, dass ich mich gern verlieben würde und dann, wenn alles passt (vielleicht wenn man mindestens 1 Jahr zusammen ist) gemeinsam das nächste Kind plant.
    Ich hatte seit Linus auf der Welt ist 2 Beziehungen. Die haben sich super mit meinem Sohn verstanden. Das war kein Problem. Das Problem war eher ich, weil ich es einfach nicht geschafft habe mich zu verlieben. Nach dem ersten anfänglichen Verknalltheitsgefühl waren meine Partner einfach nur gute Freunde für mich mit denen man regelmäßig Sex hat. Und nach 4 oder 5 Monaten war ich nur noch genervt. Aber ich möchte gerne wieder eine richtige Beziehung. Und vor allem möchte ich beim nächsten Kind nicht wieder ein Unfallkind. Ich habe den Vater meines Sohnes zwar abgöttisch geliebt, aber ein Kind wollten wir eigentlich beide nicht. Was jetzt nicht heißen soll, dass ich mit meinem Sohn unglücklich bin. Ich bin total happy und ganz stolz :-) Aber trotzdem ein bisschen traurig.
    Antwort
  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Kommentar vom 18.11.2008 16:14
    Das hatte ich schon auch genau so verstanden. Aber unter "normalen" Verhältnissen würdest du dir sicher denken: "Dann war der richtige einfach nicht dabei."
    Aber mit der Vorgabe ganz große Liebe und nach ca. einem Jahr Kinder das würde mich wahnsinnig unter Druck setzen.
    Ich versteh deinen Wunsch wirklich nur zu gut, aber: you can`t hurry love. Da ist echt was dran.
    Du kannst dich sicher noch verlieben und wenn der Richtige kommt kommt auch der ganze Rest.
    Wie gesagt, viel Glück :-)
    Antwort
  • sporty
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 25.11.2008 21:39
    Danke! Woran erkennt man den richtigen? Ich hoffe, der hat das dann auch auf der Stirn stehen ;-)
    Ich habe einen netten Mann kennengelernt und irgendwie bin ich grad ziemlich verknallt. Könnte mir vorstellen mich wirklich richtig in ihn zu verlieben, er kommt mich öfter besuchen, wir quatschen, trinken Tee, er versteht sich super mit meinem Sohn, wir haben nun auch schon ein paar Mal miteinander geschlafen, aber es gibt einen Haken..... Er hat eine Freundin. Er will sich aber von ihr trennen und das eigentlich schon seit 2 Jahren.
    Drückt mir die Daumen!
    Antwort
  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Kommentar vom 26.11.2008 10:27
    Hmmm, so leid es mir tut, auf dem seiner Stirn steht wohl eher Arschloch !?!
    Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen, Kerle die mit uns unsere Frau / Freundin betrügen werden nicht plötzlich zum treuen Exemplar (obwohl wir natürlich viiiiiel toller sind als die Ex).
    Das ist ein Naturgesetz, und ich habs echt ein paar Mal ausprobiert.

    Dazu kommt dass ich persönlich wenig Lust auf einen Typen hätte der seit 2 Jahren nicht die Eier in der Hose hat sich von seiner Freundin zu trennen, auch wenn die sicher entweder sterbenskrank, psychisch labil, essgestört oder sonst in irgendeiner Weise abhängig von ihm ist.

    Meine Erfahrung (wie schon gesagt, ich kann einige vorweisen, weil ich es auch immer wieder nicht geglaubt hab.....):
    Ein Kerl der fremdvögelt, warum auch immer, tut das immer wieder. Egal wie toll du bist und egal wie oft er dir versichert dass du eben die bist bei dem ihm nichts fehlt.
    Das kann zwar wirklich stimmen, aber das ganze ist eine Charakterfrage: Und in JEDER Beziehung kommen Tage wo`s nicht perfekt läuft und wo einem irgendwas fehlt. Und dann?

    Wenn du für ihn die richtige wärst und er ein anständiger Kerl hätte er sich von seiner Freundin getrennt und wär dann mit dir in die Kiste gestiegen.
    Ich schließ mich Elli an: Finger weg von solchen Männern. Die braucht man so dringend wie ein Loch im Kopf.
    LG
    Antwort
  • luca2901
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2009 00:54
    vollkommen richtig!
    bin schwanger von so einem arschloch!
    hat sich nach ewigem hin und her von seiner frau getrennt
    (ich war seine sechste affaire aber mit mir sollte ja alles anders sein...ich bin ja die liebe seines lebens usw... blablabla...)
    und vor ein paar stunden hat er mich dann sitzen gelassen...
    er hatte sich sogar gedanken drüber gemacht, ob man ne abtreibung gerichtlich durchsetzen kann, als er merkte, dass ich niemals abtreiben werde!
    so sind sie die versch... männer... wenns um geilen und zwang bzw verpflichtungslosen sex geht erzählen sie viel und wir sind oftmals so blöd und glaubens noch... ob dich ein mann wirklich liebt, wirst du also erst merken, wenn er auch zu dir steht, wenns wirklich hart auf hart kommt!
    und nicht durch erzwingen...
    allerdings, glaube ich manchmal, mi geht es genauso wie du beschrieben hast... wir denken, dass ist die liebe und nach ein paar monaten ist mán nur noch gute freunde und hat sex der geilheit und lust wegen und irgendwann stört sogar das anfänglich so süß gefundene schnarchen und somit sind streitereien vorprogrammiert...und das ende dert beziehung...
    Antwort
  • luca2901
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2009 00:54
    vollkommen richtig!
    bin schwanger von so einem arschloch!
    hat sich nach ewigem hin und her von seiner frau getrennt
    (ich war seine sechste affaire aber mit mir sollte ja alles anders sein...ich bin ja die liebe seines lebens usw... blablabla...)
    und vor ein paar stunden hat er mich dann sitzen gelassen...
    er hatte sich sogar gedanken drüber gemacht, ob man ne abtreibung gerichtlich durchsetzen kann, als er merkte, dass ich niemals abtreiben werde!
    so sind sie die versch... männer... wenns um geilen und zwang bzw verpflichtungslosen sex geht erzählen sie viel und wir sind oftmals so blöd und glaubens noch... ob dich ein mann wirklich liebt, wirst du also erst merken, wenn er auch zu dir steht, wenns wirklich hart auf hart kommt!
    und nicht durch erzwingen...
    allerdings, glaube ich manchmal, mi geht es genauso wie du beschrieben hast... wir denken, dass ist die liebe und nach ein paar monaten ist mán nur noch gute freunde und hat sex der geilheit und lust wegen und irgendwann stört sogar das anfänglich so süß gefundene schnarchen und somit sind streitereien vorprogrammiert...und das ende dert beziehung...
    Antwort
  • MerenwenMiriel
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 17.07.2009 17:46
    Und du meinst, wenn er seine jetzige Freundin betrügt, dass er dir dann treu ist? Warum sollte er das? Bist du was Besseres als seine Freundin? Warum glaubst du, dass er sich bei dir ändert? Also so einen würd ich nicht haben wollen!
    Antwort
  • Jazzey_F
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2010 22:40
    he macht mal nen Punkt. Sie ist gerade frisch verliebt und ihr setzt alles daran das es nichts wird.
    Er betrügt ja noch garniemanden. Sie haben lediglich nen Kaffee getrunken und sich getroffen.
    Sie sollte nur warten bis er sich tatsächlich getrennt hat.
    Heißt ja nicht das er sie auch betrügt.
    Schert nicht alle über einen Kamm, mensch.
    Für eure dumm gelaufenen Erlebnisse kann keiner was. Auch die anderen Männer nicht.
    Antwort
  • Jazzey_F
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2010 13:09
    ja wäre interessant :-). trotzdem schlimm wenn einem die neue Liebe versaut wird. Naja. Am Ende muss es jeder selbst wissen.
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2010 13:41
    @Jazzey F, fändest du es auch noch ok, wenn es DEIN Freund wäre, der da mit ihr angebändelt hat?? Wohl kaum. Und sie haben ja schon miteinander geschlafen, also mehr betrügen geht jawohl nicht! Und wenn er sich schon seit 2 Jahren von ihr trennnen will oder besser wollte (das Thema ist ja schon älter), warum hat er es dann noch nicht getan?! Dann lieber erstmal fremgehen oder was.... Ist ne Einstellungssache, mir käme jedenfalls kein Mann der vergeben ist ins Haus! Wenn man sich verliebt, gut das kann passieren, aber dann sollte man wenigstens ehrlich sein und sich VORHER trennen. Also ich kann die letzten Beiträge verstehen, das hat nichts damit zu tun, ihr die neue Liebe zu "versauen"!
    Antwort
  • Jazzey_F
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2010 13:22
    na dich möcht ich erleben wenn du verliebt bist. Da wär ich mal gespannt ob du sagen würdest: lieber nicht!

    Nicht umsonst redet man von der rosaroten Brille.

    Außerdem hatte ich das mit dem Sex nicht gelesen gehabt. Ist ja auch irre anstrengend alles durchzulesen.

    Aber wir wissen ja alle nichts im Grunde. Was ist das für ne Beziehung, weiß die Freundin was davon, was für ein Typ ist er überhaupt.
    Es wird immer viel zu schnell geredet.

    Du kannst ja schließlich auch niemanden versichern das du sooo ne treue Seele bist wie du sagst. Kann man ja auch nur ausprobieren.

    Naja. Aber ich denke das ist jetzt ein ewiges Diskussionsthema :-)))
    Jeder hat seine Meinung.
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2010 18:22
    Wenn ich verliebt wäre und das auf Gegenseitigkeit beruhen würde (wie gesagt, das kann ja passieren), dann würde ich von dem Mann verlangen, dass er sich SOFORT trennt! Und wenn er das nicht tut, dann können die Gefühle für mich auch nicht so groß sein und ich würde lieber versuchen ihn zu vergessen, als nur die zweite Geige bei ihm zu spielen. Denn dazu bin ich mir zu schade und ich wäre auch zu eifersüchtig, wenn ich wüßte das er noch mit einer anderen zusammen ist, da kenne ich mich ganz gut. Also, ob du es glaubst oder nicht, aber selbst wenn ich verliebt wäre, würde ich keine Affäre mit einem vergebenen Mann anfangen.;-) Ja da hast du recht, da könnte man jetzt ewig drüber diskutieren, ich wollte es nur mal gesagt haben, ist wie gesagt eine Einstellungssache...
    Antwort
  • Jazzey_F
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2010 13:50
    Na in einer Affäre leben würd ich auch nicht wollen, das ist klar. Naja. Vielleicht hat er jetzt nen Grund gefunden sich zu trennen. Wer weiß. Vielleicht war das auch nur eine vorrübergehende Sache.
    Stellen wir uns einfach vor das alles gut gegangen ist. Drückt ja aufs Gemüt sonst :-)

    Bis dann
    Antwort
  • prinzesschen86
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2014 15:01
    Mich würde es interessieren wie das jetzt ein paar Jahre später aussieht? Unverändert? Aber das wird sich wohl nur schwer herausfinden lassen... Eine Freundin von mir war in einer ähnlichen Situation. Erst wurde sie mit Kind sitzen gelassen und bitter enttäuscht. Dann hat es Ewigkeiten gedauert bis sie wieder jemanden an sich rangelassen hat. Sie ist dann im Internet über http://www.match-patch.de fündig geworden. Jetzt ist sie mit dem, den sie da kennengelernt hat, auch schon wieder seit ein paar Jahren zusammen, glaube ich.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.