My Babyclub.de
Diabetes und der Versuch schwanger zu werden.

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sandy79
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Eintrag vom 15.11.2008 19:07
    Hallo mien Name ist Sandy, ich habe seit ca. 12 Jahren Diabetes und möchte jetzt schwanger werden. Wir probieren es schon seit Mai und es hatt sich noch nichts getan. Meine tage verschieben sich auch immer mehr und mehr. Mein letzter Zyklus war ca. 42 Tage. Laut Ärztin (bzw. der Karnkenschwester meiner Ärztin) brauch es eine weile ehe sich der Zyklus einstellt. Meiner Meinung nach ist das schon viel zu lange, und so kann man unmöglich die Fruchtbaren tage bestimmen. Wehr kann mir helfen oder ist vuieleicht auch in der gleichen situation wie ich. Ich weiß das es etwas schwieriger ist mit diabetes schwanger zu werden aber es ist schon ein halbes Jahr und ich kann es doch kaum noch abwarten.
    Vieleicht kann mir ja jemand tipps geben was ich machen könnte. Oder vieleicht ist ja jemand hier auch Diabetikerin und hatt änliche erfahrungen gemacht. Wäre lieb wenn sich jemand meldet.

    Danke schon mal im vorraus

    LG Sandy
    Antwort
  • Sandy79
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2008 13:41
    Hallo,
    Danke für die lieben Worte. Es wird schon noch klappen. Bin ja auch schon ruhiger geworden.
    Naja ich war am Anfang des Jahres bei meiner FA sie meinte ich solle erst auf das ok meiner Diabetes-Ärztin warten. Das ok Kam dann im Mai. Sie meinte auch das es eh etwas länger dauern kann weil auch der Blutzucker dabei eine große Rolle spielt. Er ist ja nicht immer gleichgut. Ja Risikopat. bin ich da eigentlich. Vieleicht hatte ja auch die Schwester nen schlechten Tag erwischt, ich habe Ihr aber auch nicht gesagt das ich Diabetikerin bin. Naja ich warte jetzt noch bis Anfang nächstes Jahr und wenn sich bis dahin nichts getan hatt gehe ich gleich im Januar zur Ärztin.
    Ich habe mir jetzt auch schon einen Ovu-Test zugelegt um die Fruchtbaren Tage so einiger maßen zu bestimmen. Und das Probieren macht ja auch sehr viel spaß ;-)))
    Wir werden es einfach mal jeden 2 ten Tag probieren, danke für den lieben Tipp.
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag

    Danke nochmal
    LG Sandy
    Antwort
  • Zickenjule1
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2008 12:26
    Hallo Sandy

    Mach dich blos nicht verückt!!! ein halbes Jahr ist wirklich nicht so lange. Bei meiner ersten Schwangerschaft hat es 5 Jahre gedauert bis ich Schwanger war. Wir haben uns auch nicht unter druck gesetzt. Ich hab zwar in der Zeit jeden Tag die Temperatur gemessen aber wenn wir keine Lust hatten haben wir auch nicht zusammen geschlafen. Zu der Diabetes vor der SS kann ich dir leider auch nix sagen, ich hab zwar eine SS-Diabetes aber das ist ja etwas anders.

    Also Kopf hoch irgendwann klappt es auch bei euch ;) !!!!!

    LG Sonja
    Antwort
  • Sandy79
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2008 22:09
    Hallo Rina ich danke Dir für die lieben Tipps, Habe mir schon mal ein Termometer zugelegt, werd das mal ausprobieren. Ich habe darüber ja auch schon gutes gehört. Naja ich werd sehen wie sich das alles so entwickelt. Es ist halt nicht so einfach wenn alle in der Umgebung einfach so schwanger werden obwohl sie später als ich angefangen haben. Aber wir schaffen das auch noch.

    Danke für die liebe Antwort Rina
    LG Sandy

    Antwort
  • Sandy79
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2008 22:21
    Hallo Sonja, Danke für die lieben Worte. Ja ich werde mich versuchen zurück zuhalten, es ist aber sehr schwierig wenn in meiner Umgebung so viele Schwanger werden, sind oder schon Kinder haben. Aber mann soll die hoffnung nie aufgeben und dies tuhen wir beide nicht. Hattest Du vieleicht auch anzeichen das Du schwanger bist, auch wenn Du es nicht warst. Bei mir ist es so ich habe jeden Zyklus Brust schmerzen, Unterleibs drücken nen druckgefühl in der Magengegend usw. da kann mann sich ja nur verrückt machen oder?
    Naja vieleicht bilde ich mir das schon selber ein aber es ist sehr komisch.
    Wir werden sehen und die Hoffnung nicht aufgeben. Es wird schon noch klappen.
    Danke für die lieben Tipps

    LG Sandy
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2008 08:41
    Hallo Sandy,

    es ist sehr schwierig mit einem langen Zyklus Schwanger zu werden..

    Hatte selber einen sehr langen. Mein Arzt hat mir Strotan empfohlen.
    Ein Präperat auf Mönchspfeffer Basis. Dieses hat meinem Zyklus geholfen sich von über 35 Tagen auf 28 Tage zu stabilsieren...
    So findet man auch seine fruchtbaren Tage besser.

    Wir wünschen uns seit 1,5 Jahren Nachwuchs und hoffen, dass es nun bald klappt.

    Übrigens wäre ich auch eine Risikoschwangere. Ich leide unter erblichen Bluthochdruck....Und bin auf Medikamente angewiesen, aber mein Arzt sieht darin keine Probleme! Ich bekomme seit über einem Jahr schon ein Medikament, welches Schwangere nehmen.....

    Ich wünsche dir viel Glück

    LG an alle Leser aus dem *igittttttttt* nassen Hamburg

    anja
    Antwort
  • Sandy79
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2008 19:57
    Danke Lady Icehand
    für die leiben Worte bzw. Tipps. Ich werd sehen wann es klappt. Also wenn es dieses mal nicht geklappt hatt versuche ich den Mönchspfeffer mal. Wünsch Dir gaaanz viel Glück das es bei Euch bald klappt. Ein schönes Wochenende noch.

    Danke
    LG Sandy
    Antwort
  • whisp
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 24.11.2008 14:44
    Ich habe auch Diabetes Typ 1.
    Als ich mich entschloss schwanger zu werden, hat es trotzdem noch 18 Monate gedauert bis es endlich geklappt hat.
    Wichtig ist, dass du dein hba1c Wert auf mind. 6,5 verbesserst.
    Während der Schwangerschaft musst du auf 5,x runter.

    Nachdem mein hba1c Wert optimal war, wurde ich auch schwanger.
    Antwort
  • Sandy79
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 28.11.2008 19:04
    Hy whisp, wirklich noch so lange?? Das halte ich nicht aus. Also ist es sicher besser wenn ich mich gleich auf Insulin einstellen lasse. Meine Ärztin meinete ich solle gleich bescheid sagen wenn ich schwanger bin und dann stellen wir sofort um. Ich nehme zur Zeit noch medikamente und spritze nur zum abend Langwirkendes Insulin.
    Also noch länger kann ich net warten, da wird mann ja depressive.
    Mein hba1c wert war 6,7 als ich das ok bekamm. Bin auch regelmäßig zum sport gegangen, jetzt hatt sich meine Arbeitszeit verändert und ich kann net mehr so oft zum Sport gehen. Meine werte haben sich etwas verschlechtert leider. na mal sehen wie es sich entwickelt ich hoffe das es nicht so lange dauert. Sonst krieg ich ne Kriese. Weil Jünger werd ich ja auch nicht und das ist ja dann auch schon nen riesiko.

    Danke für die liebe Antwort
    LG Sandy
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.