My Babyclub.de
unregelmäßiger Zyklus

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Chrissi08
    Juniorclubber (46 Posts)
    Eintrag vom 29.12.2008 18:18
    Hallo Ihr Lieben,
    ich hoffe Ihr könnt mit Tipps geben, wie ich meinen total unregelmäßigen Zyklus in den Griff bekomme.
    Ich habe im Februar die Pille abgesetzt, danach hatte ich auch drei Monate einen Zyklus von 30 Tagen. Dann fing es an nächster Zyklus war 43 Tage, danach nur 26 Tage, dann 33 Tage, letzten Monat 30 Tage und im Moment bin ich im 39 ZT.
    Seit zwei Monaten nehme ich Mönchspfeffer, da ich dachte dadurch würde es sich regulieren, aber bis jetzt merke ich davon leider nichts.
    Hat jemand dasselbe Problem, oder hat jemand einen Rat, was ich tun kann?
    Bin durch die ganze Sache auch schon ganz schön fertig, da ich jeden Monat zwischen hoffen und doch enttäuschen schwanke.
    Ich hoffe sehr Ihr könnt mir helfen und danke euch schon für antworten!
    Liebe Grüße
    Chrissi
    Antwort
  • Chrissi08
    Juniorclubber (46 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2008 19:25
    Hallo Rina,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
    Na dann nehme ich den Mönchspfeffer mal weiter und hoffe, dass er bald anschlägt.
    Ovutests habe ich mir auch schon geholt und in diesem Zyklus benutzt. Bin von dem Vormonat die Zykluslange ausgegangen und hab die ganzen Teststäbchen verbraucht und der LH-Anstieg war leider nicht dabei, aber bei einer Zykluslänge von jetzt fast 40 hätte es ja auch nicht anzeigen können, da der ES erst viel später war. Hab dann versucht nach dem ZS zu gehen, bin da aber nicht so der Profi drin und ich hoffe, wir haben den ES erwischt, da ich ihn leider auch nie spüre.
    Für den nächsten Zyklus hab ich mir jetzt zwei Packungen Ovutests gekauft, die müssen dann hoffentlich reichen!!!
    Also dann warte ich jetzt mal, bis die blöde Mens entlich kommt und lege dann wieder richtig los!

    Grüßle
    Chrissi
    Antwort
  • kane252
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2009 18:44
    hi,

    also das mit dem temperatur messen hätte ich auch vorgeschlagen. da kann man ziemlich sicher sein.
    ansonsten gobt es auch noch für eine schänbe summe geld (ca. 180 Euro,hab mich selbst schon aufgeregt, wie viel geld leute aus der not von anderen machen.) so genannte fertilitätscomputer. dabei muss man wie bei den ovutests pipi auf einen teststab machen und dann in den computer einlegen und der nimmt einen dann die arbeit ab und sagt dir wann dein ES ist. klar ist teuer, aber ich denk das funktioniert ganz gut, wenn man nicht temperatur messen will. bin auch am überlegen, ob ich mir einen kaufen soll, eben wegen meinen zyklusschwankungen.
    wills jetzt auch erst mal mit temperatur messen probieren Zervixschleim beobachten.

    ich hoffe es klappt bei dir bald :)

    LG
    Kathrin
    Antwort
  • Chrissi08
    Juniorclubber (46 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2009 20:08
    Hallo Kathrin,
    vielen Dank für Deinen Tipp, leider klappt bei mir Tempi messen nicht da ich im Schichtdienst arbeite und ab und an Nachtdienst habe. somit würde die Tempi nicht stimmen, denke ich mal.
    Ich versuche jetzt auch bessonderen Augenmerk auf den ZS und Ovutests zu machen. Wenn es in einem halben Jahr immer noch nicht geklappt hat werde ich mir mal so ein Fertilitätscomputer zulegen.
    Wünsche Dir auch dass es schnell klappt bei Dir!
    Grüßle
    Chrissi
    Antwort
  • Chrissi08
    Juniorclubber (46 Posts)
    Kommentar vom 04.01.2009 20:39
    Hallo Anni,
    im Moment hab ich noch nicht so oft Nachtwache, wird sich wohl bald ändern.
    Mittelschmerz hab ich überhaupt nicht, kann leider nur anhand vom ZS meinen ES ermitteln und dann versuch ich es einfach mit den Ovutests, ansonsten werden wir einfach noch mehr üben und mit neuer Energie und Lust ins neue Jahr und in einen neuen (hoffentlich nicht mehr so langen) Zyklus starten!
    Letzter war 42 Tage, meine Freundin war schon fest davon überzeugt, dass es geklappt hat als ich fast zwei Wochen drüber war und war fast noch mehr enttäuscht als ich als die Mens doch noch kam, die arme.
    Also, ich hoffe für uns alle, dass es UNSER Jahr wird und wir bald durch die Gegend kugeln!!!!
    Alles Liebe
    Chrissi
    Antwort
  • prettyinpink85
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2009 08:10
    Halli hallo,
    also ich wollte nur kurz erzählen, dass ich den leider sehr teuren,aber für mich sehr hilfreichen Fertilitätsmonitor habe!
    Ich benutze ihn seit Oktober und er zeigt ganz genau an, wann du testen musst und wie lange und auch wann deine tage einsetzen sollten!
    Also bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

    Lg Tini
    Antwort
  • prettyinpink85
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2009 12:23
    ja das stimmt schon der gibt auf jeden fall auskunft, aber wir sind ja alle sicherlich sehr neugierig und wollen den tag des ES auf keinen fall verpassen von daher bin ich auf nummer sicher gegangen und hab mir das gerät angeschafft!
    zwei bekannte von mir haben allerdings nur den einfachen ovutest aus der drogerie benutzt und sind sofort ss geworden!
    vielleicht probiere ich das noch zusätzlich würde mich interessieren ob die aussagen identisch sind!
    Antwort
  • prettyinpink85
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2009 15:11
    also wenn es jetzt nicht geklappt haben sollte, dann probier ich es im nächsten zyklus einfach mal mit beidem ;o)
    und dann berichte ich, ob es unterschiedliche werte gibt!
    bin jetz auch erst im 3. zyklus aber ein zyklus konnten wir nicht und somit eigentlich erst der zweite!
    du hast vollkommen recht, man setzt sich damit irgendwie unter druck, wenn nicht das erwünschte ergebnis kommt und man sich ständig fragt, ob was nicht in ordnung ist!
    aber obwohl wir das wissen kommen wir ohne diese hilfsmittel nicht aus ;o)

    lg tini
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.