My Babyclub.de
Starke Gewichtszunahme nach Geburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kelia
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 30.12.2008 19:31
    Hallo zusammen,

    habe vor drei Monaten eine gesunde Tochter zur Welt gebracht. Seit dem habe ich nur noch Lust zu Essen. Auf Süßes sowie auch auf Herzhaftes. Dementsprechend habe ich schon ein paar Kilos zugenommen.
    Am Anfang der Schwangerschaft konnte ich nicht einmal den Kühlschrank öffnen, da wurde mir schon schlecht... Dadurch habe ich fast zehn Kilo abgenommen.
    Eigentlich heißt es doch, dass man beim Stillen Kalorien verbraucht, aber bei mir ist es total umgekehrt.
    Da ich leider schon übergewichtig bin und im Moment einfach nicht weiter weiß, hoffe ich, dass mir irgendjemand einen guten Rat geben kann!?!
    Viele Grüße, Silke
    Antwort
  • Sonnchen
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2009 16:08
    Hallo Silke,

    ich habe durch das Stillen ( bei beiden Kindern ) NULL abgenommen!!! Meine Gier nach Süßigkeiten war schon ekelig!!! ;-)
    Erst nach der Stillzeit ( die ich aber sehr genossen habe ) habe ich mich zusammenreißen können. Habe wieder Sport gemacht und gesünder gegessen.
    Bei meinem ersten Kind habe ich 30 Kilo zugenommen und auch erst ein Jahr später wieder runtergehabt.
    Beim zweiten Kind konnte ich nicht so reinhauen, weil Nr.1 ja noch da war ( da mußte man heimlich essen, was selten ging ) da habe ich während der SS nur 10 Kilo zugenommen.
    Es ist tatächlich nur eine Sache der Ernährung und der Bewegung. Vollkornnudeln, Schwarzbrot, wenig Fett...aber ich denke, das weißt Du selbst.
    Ich mache es so, daß ich mich morgens beim Frühstück ordentlich satt esse. Dann Mittagessen mit den Kleinen und abends dann wirlich nur noch Joghurt und eine Scheibe Brot. Zwischenduch Obst oder Salzstangen.
    Mach Dich aber nicht zu verrückt. Das wird alles wieder! Du mußt Dich nur etwas zusammenreißen. Spätestens, wenn die Kinder mit am Tisch sitzen und essen, ißt man ganz anders als vorher. Und Naschen geht nachher ja eh nicht mehr, da man nur noch hinter den Kurzen herrennen muß!
    Viel Glück und LG
    Antwort
  • MANDY08
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2009 11:17
    HI
    ICH KENNE DAS PROPLEM AUCH ICH HABE DIE GANZE SCHWANGERSCHAFT NORMAL GEGESSEN UND ERST SEID DEM MEINE TOCHTER AUF DER WELD IIST DIESE DUMME ESSENSSUCHT KÜHLSCHRANK AUF ZU AUF UNSD SO GEHTS DEN GANZEN TAGHABE DANN MEINE PILLE GEWEGSELT ABER ES GEHT IMMER NOCH SO SORRY WÜRDE DIR EINEN TIPP GEBEN ABER WEIS KEIN WENN ICH HERAUS GEFUNDEN HABE WARUM DAS SO IST SCHREIB ICH DIR OK
    LG MANDY
    Antwort
  • SkinGirl
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 07.05.2012 18:34
    Hi zusammen Mädelz ;)

    Leider geht es mir auch so...

    Ich war eigentlich immer recht Schlang meine ganze Jugend über bis ich in die Pubertät kam, da hab ich zu genommen aber auch wieder abgenommen, zum ende der Pubertät hab ich wieder zugenommen und nie mehr wirklich weg bekommen...

    Ich bin eigentlich sehr sportlich auch wen man mir das nicht so ansieht ...

    Hab sogar 6 Monate lang 5 Tage de Woche 3std Badminten gespielt und da hab ich auch nich ma 1kg abgenommen... :(

    Ich habe vor 6 Monaten meine Tochter zur Welt gebracht, in der Schwangerschaft an sich hab ich sogar 6kg abgenommen bis 8 Wochen bevor die Maus kam, da hat ich die 6kg wieder drauf und sogar noch 10kg extra -.- ....

    Nun versuch ich wirklich das die kg wieder runter gehen aber ich schaf es nich, nein ich nehm sogar noch zu im moment sind noch mal 8kg dazu gekommen... also insgesamt 18kg mehr...

    Ich esse gesund, fettarm meist, viel Hähnchen und Pute, Volkornbrot und kleine Portionen auch nur, den meist hat bei mir "FDH" geholfen zum abnehmen, aber irgendwie passiert nix, geht eher nach oben die Zahl.
    Und an bewegungsmangel kann es auch net liegen, bin meist jeden Tag std. lang unterwegs mit meiner Tochter und daher meist unter dauer Strom.

    Klar ich weiss man solte dem Körper Zeit geben aber mal ganz ehrlich, is das wirklich normal?.... oder liegt es doch evtl. an der Vorgeschichte?... Weill eigentlich kann ich essen was ich will und nehm nie zu... aber wie gesagt ich esse nicht ungesund...

    Sollte ich vlt. das vom Arzt schecken lassen ob mein Stoffwechsel noch in Ordnung is?

    Hoffe Ihr hab Rat für mich, ganz ehrlich bin echt mit Selbstzweifel geplakt vorallem vor de Angst meinem Partner irgendwann nicht mehr zugefallen, zumal hasse ich mich selbst, da ich eigentlich mein Lebenlang schlang war...
    Antwort
  • mele2012
    Powerclubber (87 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2012 10:45
    Hallo,

    also du ernährst die sowohl gesund als auch abwechslungsreich. Das ist schonmal gut. Die Gewichtszunahme kann auch wie du vermutest mit der Stoffwechselumstellung durch das Abstillen zu tun haben und ein Check beim Arzt kann da nicht schaden. Wegen Abnehmen -Ich würde dir empfehlen mal Sport auszuprobieren. Du musst ja nicht gleich in Fitnessstudio und Krafttraining machen. Du kannst Kurse für Mütter besuchen und deinen Körper in Form bringen. Ich glaub nämlich alleine die Ernährung umzustellen wird nicht viel bzw. wenig bewirken. Und Abnehmen nach der Schwangerschaft ist bei dem meisten der Fall und hab festgestellt, dass es auch im Forum (http://www.babyclub.de/mybabyclub/forum/themen/13522197.abnehmen-nach-einer-schwangerschaft.html) sowie in der Hebammensprechstunde (http://www.babyclub.de/hebammensprechstunde/fragen/11370407.wie-an-gewicht-abnehmen-nach-der-geburt.html) gut diskutiert wird.

    Weiterhin viel Erfolg!
    lg mele
    Antwort
  • Luc14
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 18.12.2013 11:31
    Hallo Mädels, an meine Stillzeit habe ich v.a. diese Erinnerung: wenn ich mit meinem Baby spazieren war, war ich ständig auf der Suche nach einer Bäckerei. ... als alles vorbei und abgestillt war habe ich "knallhart" auf Süßes und nach 17 Uhr auf Kohlenhydrate verzichtet. Genial. Anfangs passiert nicht viel, und nach 3 Monaten merkt man, dass die Jeans zu weit wird.
    Ernährungsumstellung tut anfangs zwar wirklich weh, irgendwann gewöhnt man sich daran. Komplimente für verlorene Pfunde sind dann plötzlich echte Motivatoren. Ausprobieren - Viel Glück!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.