My Babyclub.de
Dampf ablassen!!!!!!!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Eintrag vom 05.01.2009 17:35
    Sorry Mädels, aber das muss jetzt echt mal sein. Ich bin sowas von auf 180 das könnt ihr euch nicht vorstellen.

    Mein Freund kam eben nach Hause und hat mir erzählt, dass seine Schwester (gerade mal 21) wieder schwanger ist.
    Das erste Kind hat sie mit 17 bekommen und leider ist das so ein trauriger Fall, dass sie sich nicht um die Kleine kümmert. Die wächst bei der Oma auf und will gar nicht mehr zu ihrer Mutter!

    Diese Frau ist so eine ****** das könnt ihr euch nicht vorstellen. Die Kleine Maus ist das Produkt eines Junkies und Dealers. Mit dem jetzigen ist sie auch noch nicht so lange zusammen.
    Die hat bis jetzt jeden genommen der ihr über den Weg gelaufen ist.
    Ihre Ausbildung wird sie gerade noch so schaffen und danach will sie Hausfrau sein.
    Frag mich nur wie die das finanzieren will. Ich denke dem zweiten wird es nicht besser ergehen wie dem ersten!

    Das ist doch sowas von unfair! Es gibt so viele Frauen die sich nichts mehr wünschen....

    Aber was mich wirklich traurig macht ist, dass wir noch nicht mal wissen, ob wir auch schwanger sind. Wollte morgen nochmal einen Test machen.
    Wenn die ihr Kind Ende Mai oder Juni bekommt und wir dann August oder September ist es doch gar nichts besonderes mehr für die Großeltern *heul*. Der Gedanke deprimiert mich eigentlich am Meisten. Deswegen hab ich vorhin auch schon geweint.....

    Danke für euer offenes Ohr und entschuldigung, dass ich so abwertend über diese Person rede, aber wennihr alles mitbekommen hättet, was ich weiß, würdet ihr wahrscheinlich auch so reden.

    Traurige Grüße
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2009 17:50
    Du hast ja Recht!
    Ich bin nicht eifersüchtig oder so. Mich macht es nur so traurig, dass sie das zweite Kind bestimmt auch wieder abschieben wird.
    Außerdem werden ihre Eltern über ihre Neuigkeiten nicht erfreut sein. Davor hab ich bei uns jetzt auch Angst, obwohl sie wissen sollten, dass wir mit unserem Kind NIE so umgehen würden.

    Wir dachten eigentlich, dass wir jetzt die Nächsten sind :-(.
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2009 20:55
    hi schneewittchen,

    ich kann deine gedanken nachvollziehen.
    mein bruder und seine freundin sind sehr früh eltern geworden( sie 15, er er17), die beiden wohnen endlich allein seit 3monaten aber der kleine ist bei oma und nennt mich als tante fast öffter mama(nachgesprochen von meiner tochter) wie seine mutter, die heißt einfach nur kathi. traurig.
    aber das beste ist sie möchte jetzt auch wieder ein kind.
    hoffe nur wenn es bei ihr klappt das sie auf uns hört und unsere tipps befolgt und sich etwas mehr mühe gibt.

    bei euch werden sich die großeltern mit sicherheit riesig freuen, da sie wissen das bei euch alles super laufen wird, und sie werden bestimmt stolz auf euch seien.

    drücke dir die daumen, lg, steffi
    Antwort
  • Jassman83
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2009 21:44
    Ich verstehe das einfach nicht, als wenn die kleinen nur Puppen sind die man sich anschafft und dann wieder wegpackt wenn man kein Bock mehr hat. Aber ich kenne das in meinem Umkreis auch so ähnlich. Manche Frauen brauchen einen Mann bloß angucken und sind schwanger und andere könnten Tagelang in Spermasumpf baden und es passiert nix. Und dann die Abweisung der kleinen, da könnte ich auch rasend werden. Verstehe dich total. Vielleicht kriegt sie noch den dreher und kümmert sich. Hoffentlich ist das noch nicht zuspät.
    LG Jasmin
    Antwort
  • sch2stb
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2009 14:46
    hi alle zusammen und hallo schneewitchen...
    ich kann dich sehr gut verstehen... ich hatte auch so ne freundin die aber weiter weg wohnt... ist zur zeit 26 und hat vor 1 jahr ihr 5 kind bekommen...
    die beiden ältsten sind bei ihrer mutter und der 3 (luca) ist bei ihr und mit den kommt sie noch nicht mal zu recht... sie ist mit dem jungen total überfordert.. und das merkt man daran das sie den nur anschreit und ihn in sein zimmer sperrt... der kleine hat auch schon verhaltensauffälligkeiten... er ist hyperaktiv und hat den dran alles kaputt zu machen... na ja haben schon so oft deswegen beim jungendamt angerufen aber die meinten nur das es dem jungen gut geht... na ja mit dem 4 kind ist es nicht wirklich anders... luca geht auf die kleine los und und schlägt sie... und sie rastet dann immer aus wenn die kleine anfängt zu schreien... dann fängt das spiel von vorne an... luca wird eingesperrt etc... na ja zu allem überfluss hat sie mich die tage angerufen und hat mir gesagt das sie schon wieder schwanger ist... na ja sie ist harz 4 empfängerin... hab schon zu ihr gesagt das sie sich stereliesieren lassen soll aber das will sie nicht...

    tja was soll ich sagen es frustiert mich total... ich versuche schon seit meinem 20 lebensjahr schwanger zu werden was ich auch 2 mal geschafft habe aber beide kinder verloren habe... und dies ist nun mein dritter anlauf...ich wünsche es mir so sehr und die bekommt ein kind nach dem anderen und kümmert sich nicht drum... das macht mich sauer und gleichzeitig traurig... weil ich weiß das die kinder keine zukunft haben werden wenn die bei ihr bleiben...

    also schneewitchen... ich kann dir nur raten das du dich nur auf deine ss konzentrierst denn der stress den du dir durch diese geschichte machst fügt nicht gerade dazu bei das du schwanger wirst ehr im gegenteil... es wird immer so bleiben... die leute die keine kinder wollen bekommen welche und die die wollen bekommen keine oder können keine bekommen...

    lg kyra
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2009 15:00
    Die Welt ist doch einfach nur unfair!
    Die Geschichte, die du zu berichten hast klingt ganz ähnlich, wie die von der Tussi.
    Mittlerweile ist die Kleine bei ihrer Oma gut aufgehoben und sagt selbst mit ihren 4 Jahren, dass sie nicht mit zu ihrer Mama will. Ist schon traurig genug!

    Sie hatte einen Freund, der nicht der Vater der Kleinen war und sie so akzeptiert hat wie sein eigenes. Auch seine Eltern haben sie als ihre Enkelin gesehen.
    Was macht die? In den 2,5 Jahren Beziehung hat sie ihn 2 Jahre davon in dem gemeinsamen Bett betrogen, wenn er im Schichtdienst gearbeitet hat.
    Anfang 2008 haben sie sich dann getrennt!
    Die Typen hat sie sich im Internet gesucht mit der Aussage, dass immer was geht, wenn die Kleine nebenan schläft.
    Sie hat die Kleine schon "geimpft", dass sie ja nix erzählen soll....echt armseelig, wenn man einem kleinen Kind sagen muss es soll lügen und darf nix sagen.
    Bei jeder Gelegenheit hat sie das Kind vor den Fernseher gesetzt damit sie ihre Ruhe hatte!
    Bei dem Verhalten hätte ich echt ausrasten können. Das hat ein Kind nicht verdient.

    Mit dem jetzigen Kind hab ich also nur mehr als Mitleid, dass es so eine dumme und vor allem unreife Mutter hat.
    Kenne den neuen Freund nicht, kann also nur hoffen, dass der mit seinen 32 Jahren ihr mal in den Arsch tritt.
    Allerdings halte ich jetzt schon nicht viel von ihm, weil es mir vorkommt, dass ihm die Kleine egal ist. Der sagt nicht mal, dass sie was ändern soll und die Kleine zu ihnen kommt.....
    Antwort
  • sch2stb
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2009 15:23
    na das sind ja tolle aussichten...dann kann ich dir nur sagen das dass kind genauso enden wird wie das erste... ich finde es schrecklich das es solche mütter gibt... den sollte man sofort die kinder wegnehmen und den menschen geben die es wirklich verdient haben...

    ich drücke dir das du bald schwanger bist und das du diese schreckliche geschichte bald besser verkraften kannst.... und ich denke das die zukünftigen großeltern sich sehr über eure nachricht freuen werden wenn es soweit ist...

    ich habe den vorteil bei uns in der familie das meine geschwister noch keine kinder haben... mein ältester bruder will keine weil er eine freundin hat die schon einen 5 jährigen sohn hat und er sich rührend darum kümmert und er gerne die vaterrolle bei dem kleinem übernimmt,,, er sagt auch papa zu ihm... mein anderer bruder ( auch älter als ich) kann leider keine kinder zeugen...
    nun ja was soll ich sagen somit bleibt die hoffnung jetzt bei mir hängen...

    ich drücke euch die daumen...

    lg kyra
    Antwort
  • Netti0510
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2009 12:41
    Hallo an alle,

    da sieht man mal wie ungerecht alles ist! Die die sich Kinder wünschen und auch was bieten können werden nicht schwanger oder die Schwangerschaft wird frühzeitig unterbrochen (ungewollt). Aber andere die es nicht verdient haben werden schwanger. Ich kenn auch so ein Fall, von meiner Schwägerin ihrer Schwester deren Schwägerin (ist hoffentlich nicht zu kompliziert) ist auch schwanger.
    Verdient hat sie es auch nicht weil, keine Arbeit zu wenig deutsch Kenntnisse (bin nicht Ausländer feindlich!!!!) und die kommen mit ihrem ersten Kind nicht mal klar die bringen ihr Kind irgendwann in der Nacht ins Bett (wenn die Kleine halt schlafen will) und im Kindergarten verhaut sie alle Kinder! Gehts noch??? Und schnell geklappt hat es auch noch.Solche Menschen haben in meinen Augen keine Kinder verdient!
    Vorallem Dingen hat sie noch nicht mal ein Jahr gearbeitet seit die in Deutschland sind. Sie hatte wohl jetzt für ein paar Wochen eine Arbeit (war aber schon wieder am planen) gehabt in der Hoffnung wenn sie arbeiten geht, das sie Elterngeld bekommt. Aber dem ist ja Gott sei dank nicht so!

    Sorry, aber ich musste mich auch mal auskotzen!

    LG Netti
    Antwort
  • sch2stb
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2009 16:00
    hi netti kann dich gut verstehen... würde mich dann auch auskotzen wollen... aber das leben ist nunmal nicht immer fair ... leider... wir müssen leider mit solchen situationen leben...

    wir können nur weiter hoffen das es bald bei uns klappt und das wir es weit aus besser machen wie die anderen..

    lg kyra
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2009 19:56
    Also heute hat meine Schwiegermutter in Spe echt den Vogel abgeschossen. Unglaublich!
    Mein Freund hat ihr eröffnet, dass wir uns ein Kind wünschen und ich jetzt die Pille abgesetzt habe....
    Dazu meinte sie nur, dass wir noch viel zu jung sind und mein Freund (also ihr Sohn) wahrscheinlich nicht zu 100% zeugungsfähig ist, da er als Kind einen Hodenhochstand hatte.
    Kurz um: Wirklich begeistert war sie von unserem Wunsch nicht.
    Dachte mir insgeheim dann nur: Tja gute Frau, bald wirst du ne Nachricht von deiner Tochter erhalten, die dich genauso wenig erfreuen wird.
    Genau bei dem Gedanken sagte sie auf einmal zu mir gewandt, dass sie unser Kind wahrscheinlich sowieso nicht so lieb haben wird, wie die Kleine ihrer Tochter die bei ihnen lebt. Das ist schließlich ihr Liebling.
    Hallo?! Gehts eigentlich noch? Dieser Spruch hat mich zutiefst verletzt, sodass ich einfach aufgestanden und gegangen bin!

    Sonst tut die immer so, als ob mein Freund ihr Liebling ist. Letzte Woche hat sie ihn angeblich gefragt, wann wir ein Kind bekommen (da war ich allerdings nicht dabei).
    Die ist doch echt nicht mehr ganz knäcke!

    Die Konsequenz von meiner Seite wird dann eben sein, dass sie ihr Enkelkind von mir eben nicht sehen wird oder halt nur selten.
    So eine Scheiße hab ich von einer erwachsenen Frau nämlich noch nie vorher gehört....
    Antwort
  • Sonne87
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2009 11:35
    Hallo Schneewittchen!
    Ich kann dich voll und ganz verstehen. Wie oft sieht man auch TV-Sendungen wo Kinder Kinder kriegen bzw. leute die eigentlich gar nicht damit umgehen können. Es ist schlimm und die leute die sich das sehnlichst wünschen(wie wir zum beispiel:-)) haben das Glück nicht oder müssen halt lange warten. Ich setzte mich auch unter Druck und der Sex wurde mehr und mehr zur Pflichtübung. Denk jetzt nicht mehr dran und probier einfach weil sonst klappt es nie. versuch es auch mal.
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2009 16:42
    Das Jahr fängt für mich ja richtig gut an!
    Habe heute erfahren, dass ich nach meiner Ausbildung nicht übernommen werde. Da wird man innerhalb von 3 Min. regelrecht abgefertigt und die grinsen einem dabei noch ins Gesicht.
    Find die Entscheidung einfach nur unfair! Haben gesagt, dass sie mit meiner Arbeit zufrieden sind, es nicht an mir persönlich liegt, sondern die wirtschaftliche Lage dagegen spricht.
    Habe keine Angst nichts anderes zu finden. Ich habe einen Durchschnitt von 1,0, allerdings kaum Berufserfahrung.
    Was mich so wütend macht: Wir haben einen anderen Azubi genommen der gekündigt wurde und aufgrund von Vitamin B (einen Bekannten in der Firma) seine Ausbildung bei uns fertig machen darf. Der wird übernommen und mich setzen sie vor die Tür!
    Das regt mich echt auf. Der ist in der Schule viel schlechter und ist grad mal ein Jahr bei uns.
    Ich bin seit 3 Jahren dort.....

    Ich verstehs einfach nicht.

    Bin einfach nur traurig, weil mein Kinderwunsch wahrscheinlich wieder hinten anstehen muss, weil ich erstmal eine neue Arbeitsstelle brauche und dann bestimmt nicht gleich schwanger werden kann....
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2009 19:51
    Mich plagen schon ziemliche Zukunftsängste, zumal ich eben keinerlei Berufserfahrung vorweisen kann und auch vom Geschäft keinen Übergangsvertrag angeboten bekommen hab. Das heißt Ende Juli setzen die mich vor die Tür.
    Und dann so leid es mir tut das zu sagen auch noch mit einem Kind Arbeit finden gestaltet sich für mich wahrscheinlich ziemlich schwierig, da es in meinem Alter schließlich genug ohne Kinder gibt.
    Ich weiß jetzt auch nicht was wir machen sollenl. Irgendwie wird mir grad alles zu viel!
    Antwort
  • trutzi
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2009 22:07
    Hey Schneewittchen!

    Was machst Du denn gerade für eine Ausbildung? Ist doch klar, dass die den Azubi nehmen. Kostet ja auch weniger! Aber mit so einem Notendurchschnitt findest Du bestimmt bald etwas. Hut ab!!!
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2009 03:09
    Ich kann überhaupt nicht schlafen, weil mir die Sache keine Ruhe lässt. Werde glaub ich gleich schon mal meine Unterlagen zusammenstellen und anfangen Lebenslauf usw. zu schreiben.
    Wir stellen für dieses Jahr keinen Azubi ein. Die nehmen den anderen Typ der erst Dez. 07 gekommen ist, weil er nen Bekannten in der Firma hat und in seiner anderen Lehrstelle gekündigt wurde. Der darf bleiben, was ich total unfair finde!
    Ich bin schon die ganzen 3 Jahre dort, habe keinen Bekannten und bin in der Schule viel besser als der. Bei mir ist es die wirtschaftl. Lage die dagegen spricht und noch eine Teilzeitkraft die in meiner Abteilung arbeitet. Sie wären mit mir super zufrieden und es würde auch nicht an mir persönlich liegen bla bla bla....es würd einfach nicht gehen. Ich bekomm ein gutes Arbeitszeugnis und kann meine Bewerbungen auf deren Kosten erstellen (zumindest mach ich das einfach).
    Mich plagen schon ziemliche Zukunftsängste. Wenn ich bis Juli nichts finde bin ich arbeitslos und muss gucken wovon ich lebe.
    Jetzt heißt es auch noch neben Prüfungsvorbereitungen, Bewerbungen schreiben....
    Ich mach übrigens eine Ausbildung zur Bürokauffrau.
    Danke für eure lieben Worte!!!!!!!!!
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2009 13:01
    hallo zusammen,
    muss mich jetzt auch mal ausheulen...
    habe doch oben schon erwähnt das ich auch ne schwägerin habe, die sehr früh mama geworden ist, und der kleine jetzt bei meiner ma lebt.
    und die (jetzt 17) hat mitbekommen als ich hier zyklusrechnungen gemacht habe, und sie wollte auch. habe das bei ihr auch gemacht, und die hat gerade nen test gemacht, und ist schwanger. einmal probiert und buff. ich meine sie verhütet schon lange nicht mehr, aber hätte ich mit der rechnung mal den mund gehalten. obwohl, das hätte sie wohl auch allein gemacht.
    das ist so unfair.
    ich meine ich verhüte seit mai nicht und es hat noch nicht geklappt, gut hatte ja auch probleme mit meiner mens, aber trotzdem. ich stehe den tränen so nahe.
    warum ist das alles so unfair?
    diejenigen, die noch warten könnten, oder beser keine kinder bekommen sollten, bei denen klappt es super, und bei uns die sich das so sehr wünschen, dauerts.
    ich kann das nicht verstehen. ich fühle mich so mies, wie eine versagerin.
    hätte nicht gedacht das mir das so weh tut.

    lg, steffi


    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2009 13:25
    Lass den Kopf nicht hängen. Klar bist du enttäuscht und wütend und ärgerst dich tierisch, weil du ihr "quasi" dabei geholfen hast.
    Aber hey: Sie hatte schon mal die Möglichkeit zu beweisen eine gute Mutter zu sein und hat versagt. Denkst du das wird bei ihrem zweiten besser?
    Mit 17 das Zweite zu bekommen ist schon echt heftig. Wann war denn das Erste unterwegs?
    Habe ja so eine ähnliche Situation in der Familie meines Freundes. Können uns also die Hand geben!
    Wir machen es dagegen doppelt gut, weil wir uns die Kinder wünschen ;-).
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2009 14:25
    danke für deine lieben worte, also dann, willkommen im club :-)

    sie hat ihr erstes kind mit 15 bekommen.
    ich hoffe sehr das sie mit dem zweiten alles besser macht.
    ich fände es nämlich so schrecklich, wenn sie das kind bekommt was ich mir so wünsche und dann nicht damit klar kommt. das fände ich so unfair.
    als kleiner trost bleibt mir dann nur das ich als supertante helfen kann, das mache ich ja mit meinen kleinen neffen auch.

    natürlich machen wir alles besser.
    es wäre nur jetzt noch zusätzlich so toll wenns bei mir geklappt hätte, da meine stiefma am 11.2. 50 wird und ich ihr dann gern ein ultraschallbild schenken wollte.
    ne kleine hoffnung hätte ich ja noch, aber darauf verlassen will ich mich natürlich nicht.

    echt super das man sich hierso austauschen kann, das tut wirklich sehr gut und baut auf.

    lg, steffi
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2009 20:03
    Ich wurde gestern so richtig vor den Kopf gestoßen indem mir mitgeteilt wurde, dass ich im Juli nicht übernommen werde und somit mein Arbeitsverhältnis bei meiner jetzigen Firma beendet ist.
    Hab mir jetzt halt auch schon ziemliche Gedanken gemacht inklusive einer schlaflosen Nacht.
    Ich werde schon was finden. Bin ganz zuversichtlich. Hab heute auch schon die ersten Bewerbungen geschrieben....
    Auf jeden Fall habe ich diesen Monat auch die Pille abgesetzt, weil wir uns ein Kind wünschen. Wollten dann eigentlich anfangen uns ins Trainingslager zu begeben ;-). Hab auch gehofft, dass mein Zyklus nach der Pille nicht verrückt spielt.
    Naja und jetzt? Durch meine jetzige Situation habe ich das Gefühl, dass unsere Pläne erstmal gezwungenermaßen hinten anstehen müssen. Mein Freund ist auch schon ganz bedrückt deswegen, weil es ja auch nicht mehr so einfach ist eine Festanstellung zu bekommen.
    Er möchte trotzdem, dass ich die Pille nicht weiter nehme, sodass sich der Körper schon mal dran gewöhnen kann ohne Hormone auszukommen. Müssen dann halt vorerst anderweitig verhüten!
    Hoffe ich find schnell was mit guten Aussichten, sodass unser Wunsch nach einem Kind so schnell wie möglich erfüllt werden bzw. erstmal in Angriff genommen werden kann.
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2009 20:23
    das ist ja wie ein schlag ins gesicht.
    das du dich jetzt schon bewirbst finde ich super, aber was ist wenn du nen neuen job hast und dann direkt schwanger wirst?
    möchte jetzt nichts schlecht reden, aber dann schmeißen die dich doh bestimmt wieder raus, ich meine bei den langen probezeiten heut zu tage...
    ja und jetzt ein baby bekommen und danach wieder arbeiten ist auch schwer ohne beruferfahrung, andereseits hast du ja auch nicht unbedingt viel mehr beruferfahrung wenn du ein paar monate nach einstellung in der neuen firma schwanger wirst.
    ist doch alles sch... ich meine egaö wie mans macht, macht mans falsch...
    möchte dein freund denn das du so schnell wie möglich schwanger wirst oder möchte er jetzt auch lieber noch warten? denn rein teoretisch müsstet ihr ja dann noch min. ein jahr warten wenn das mit dem neuen job klappt, je nach dem wie lange du dann probezeit hast.
    wie alt bist du denn? 87 baujahr?

    lg, steffi
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2009 20:26
    was ich vergessen habe:
    bin heue nachmittag auf meine frisch schwangere schwägerin getroffen und dachte na toll mindestens so frustriert wie ich bin(habe ihr das natürlich nicht gezeigt) muss sie ja glücklich sein...
    aber pustekuchen, sie kam mir so komisch neutral rüber, konnte ich garnicht verstehen...
    ich meine ich wäre ausgerastet vor freude und hätte saltos geschlagen...
    aber rauchen, das konnte sie noch

    lg
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2009 06:10
    Danke für eure super lieben und aufbauenden Worte. Das tut echt verdammt gut.
    Bin nämlich ein Mensch der immer alles zuerst schwarz sieht und dann feststellt es ist gar nicht sooo schlimm.
    Und hey, vielleicht find ich ja was besseres, wo ich auch mehr Geld verdiene.
    Mein Schatz hat mich aufgefangen und unterstützt mich wo er kann. Find ich auch total toll von ihm!
    Meine Mutter hat mir gestern mit den Anschreiben geholfen und heute werden alle Unterlagen auf Kosten der Firma kopiert und auch noch während meiner Arbeitszeit. Ist mir egal!

    @ diesel: Genau die Gedanken die du hier angesprochen hast, hab ich mir auch schon gemacht!
    Werde wohl oder übel den Kinderwunsch etwas verschieben müssen. Schließlich will ich meinem Kind auch mal etwas bieten können. Das Elterngeld wird ja auch anhand der letzten 12 Monate des Nettogehalts berechnet. Will auf keinen Fall mein Ausbildungsgeld angerechnet bekommen
    Außerdem bin ich auch noch jung. Werde dieses Jahr 22, da hab ich schon noch Zeit, aber ich wollte schon immer jung Mama werden.
    Ist halt heute alles nicht mehr so einfach, wenn man KInder möchte. Gerade in der Arbeitswelt werden einem da häufig Steine in den Weg gelegt.

    Mein Freund wünscht sich schon sehr ein Kind und meint wir würden das auch hinkriegen, wenn ich keinen Job finde, aber ich hab halt echt Angst danach nichts mehr zu finden, weil ich außer guter Noten nichts vorweisen kann und es genug andere in meinem Alter gibt....
    Er setzt mich aber keinesfalls unter Druck! Bin froh, dass ich ganz offen mit ihm reden kann und er meine Ängst und Gedanken auch versteht.
    Haben auch beschlossen die Pille erstmal wegzulassen und anderweitig zu verhüten. In der heißen Phase entweder verzichten oder keine Ahnung ;-).
    Kann ja schlecht beim neuen Arbeitgeber sagen kurz nachdem ich unterschrieben habe: Sorry, aber ich fall bald wieder aus! Das geht einfach nicht.
    Jetzt mal schauen was sich für mich ergibt und dann sehen wir weiter!
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2009 06:13
    Ein halber Roman :-)
    Ach zum Thema Schwägerin: Auch da können wir uns die Hand geben.
    Die Schwester meines Freundes (21) mit dem zweiten schwanger meinte nur: Hab en positiven Test gemacht. Nicht gelacht, gar nix! Ich wäre wie du ausgeflippt und mit jedem um die Wette gestrahlt....
    Aber rauchen kann die auch weiterhin noch. Glaub mehr als eine Schachtel am Tag. Bei ihrer ersten SS kam die Kleine über 3 Wochen zu früh, sehr klein und zierlich und hat heute Probleme mit den Atemwegen.
    Ich denke das kann man alles aufs Rauchen zurückführen!
    Die wissen das kleine Geschenk unter ihrem Herzen doch gar nicht zu schätzen!!!!
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2009 13:01
    mit unseren schägerinnen sitzen wir wohl im selben boot...
    du hast aber recht wenn du sagst du wartest noch, mit 22 hast du ja auch noch zeit, abr wenn man ich das einmal in den kopf gesetzt hat, will man es ja auch sofort.
    die einstellung von deinem freund finde ich super, egal wie du dich entscheiden solltest, er steht hinter dir.
    ihr macht das schon, da bin ich ganz sicher.
    ichgehöre auch zu der sorte die bei jeder schlechten nachricht direkt den "weltuntergang" sehen...
    du machst dir halt gedanken über die zukunft und möchtest deinem kind was bieten, ist doch 1000mal besser als ein kind nach dem anderen zu bekommen und sich dann nicht richtig kümmern.

    lg, steffi

    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 18:11
    Seit ich am Montag die Nachricht erhalten habe, verhalten sich einige sehr komisch im Geschäft.
    Mir gibt keiner mehr Arbeit. Ich sitz mit meiner Kollegin zusammen und alle geben nur ihr die Sachen, die zu erledigen sind.
    War sonst nicht so!
    Keine Ahnung was die auf einmal für ein Problem haben.
    Hab heute mein Arbeitszeugnis gefordert, was ich morgen auch hoffentlich bekomm. Die sind bei mir im Geschäft als nicht die Schnellsten!

    Ich habe mich mit meinem Freund unterhalten und entschieden die Pille erstmal nicht weiterzunehmen und eben auf andere Art zu verhüten.
    Mein Körper soll lernen ohne Hormone zu arbeiten. Dann klappt es später vielleicht mal schneller mit dem Kinderwunsch.
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.