My Babyclub.de
Es klappt einfach nicht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Eintrag vom 15.01.2009 11:10
    Vielleicht geht es jemanden auch so. Ich habe 8 Jahre lang die Pille genommen. Nun versuche ich seit einen halben Jahr schwanger zu werden, doch leider hat es noch nicht geklappt. Könnte es auch daran liegen weil ich so lange die Pille genommen habe ?
    Nun versuche ich es über die Basaltemperatusmessung und Eisprungberechnung.

    Seit ein paar Tagen habe ich immer wieder kurze Krämpfe bzw. ein Ziehen im Unterleib. Könnten das Anzeichen für einen Eisprung sein oder stellt sich der Körper auf die Zeit ohne Pillle um?

    Meine Verwandschaft sagt ich solle mich nicht auf das schwanger werden so versteifen,sonst klappt es erst recht nicht. Aber das ist leichter gesagt als getan. Ich habe schon versucht abzuschalten aber es geht nicht so einfach.
    Wem geht es auch so?
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 12:22
    Hallo Sandra,
    danke für deine aufmunternden Worte. Ich bin froh mal mit jemanden zu schreiben den es genauso geht,es tut gut.
    Zwichendurch probiere ich mich abzulenken mit Puzzeln. Da ich Gärtner bin(in der wintersaison habe ich keine Arbeit) habe ich jetzt genug Zeit nachzudenken, deshalb habe ich mir das Hobby gesucht.

    Diese Schmerzen kenne ich sonst nicht. Mit meiner Periode habe ich sonst keine Probleme, sie kam immer regelmäßig. In den letzten zwei Monaten hatte ich um die Zeit kurze Blutung die nicht mal ein Tag andauerde.
    Zur Zeit habe ich auch mein fruchtbare Phase, hängt das vielleicht mit dem Eisprung zusammen?

    Vielen,vielen dank.Ich drücke dir auch die Daumen.
    Antwort
  • nadine2210
    Powerclubber (77 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 13:56
    Hallo Loeckchen,
    mir geht es ähnlich, wir versuchen es seit Mai 08. Allderdings wäre dies dann das 2. Kind. Biem ersten hatten wir gar keine Probelme, das ist total komisch. Jeder nervt und frägt... und ich bin unglücklich und denke an nichts anderes mehr.
    Ich fange jetzt einen Jogakurs und an und vielleicht noch Aerobic um an etwas anderes zu denken. Das ist si schwierig.
    Außerdem plane ich gerade einen Urlaub für dieses Jahr.
    Viele liebe Grüße
    Nadine
    Antwort
  • nadine2210
    Powerclubber (77 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 13:57
    ... und ich habe mir jetzt den besagten Kindlein komm Tee bestellt und ihn schon einen Monat getrunken, mal sehen ob das was bringt :-)....
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 14:08
    Hallo Nadine.Danke das du mir geschrieben hast. Es ist schön das man auch andere kennenlernt die die selben Probleme haben wie man selbst.
    Man fühlt sich dann nicht mehr so alleine mit der Situation.

    Sag mal was ist das für ein Tee? Was bewirkt er? Wo bekommt man diesen Tee?

    Es wäre schön wenn wir alle zusammen hibbeln können.

    Vielen Dank
    loeckchen
    Antwort
  • nadine2210
    Powerclubber (77 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 16:31
    Hallo Loeckchen,
    der Tee soll die Gebärmutterschleimhaut aufbauen und die Einnistung unterstützen.
    Er ist von der Hebamme Traude Trieb aus Österreich. zu bestellen unter www.apoteesdorf.at
    ist leider in Österreich und Versand etwas teuer. Ich hab mir jetzt hier in der Apotheke nachbestellt, mal sehen was es dort kostet.
    Ich bin selbst hier im Forum daraufgestoßen und da hatte einige sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Und Tee kann ja nicht schaden.

    Also laßt und gemeinsam hibbeln und hoffen :-)

    LG
    Nadine
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 18:23
    Hallo ihr beiden. Vielen Dank. Ich werde diesen Zyklus noch abwarten und dann werde ich auch mal den Tee probieren, kann ja nicht schaden.

    Laßt uns gemeinsam hibbeln,denn gemeinsam sind wir stark.
    Antwort
  • Wattebausch
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2009 20:48
    Hach, den Beitrag könnte auch ich geschrieben haben. Mir gehts nämlich genauso. Seit einem halben Jahr probieren wir´s. Bei allen um mich rum klappts, außer bei uns. Ich nehm mir das auch echt dolle zu Herzen. Und alle sagen, man darf bloß nicht dran denken, dann klappts sowieso nicht. Einfach abhaken und nicht mehr dran denken. Wenn das mal so einfach wäre. Ich trink jetzt übrigens auch fleißig Himbeerblättertee - so übel schmeckt der gar nicht! Ich drück dir die Daumen!
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2009 10:03
    Hallo ihr beiden. Vielen Dank für eure Antwort.
    Zur Zeit warte ich noch auf meine Menstr., bin schon 4 Tage überfällig.
    Das hat aber noch nichts zu sagen, da ich die Woche einen starken Infekt hatte und dadurch 3Tage mit Fieber im Bett lag.Kann es ja auch sein das es sich etwas verschiebt. Mein Test war auch neg.
    Naja ich hoffe noch weiterhin.

    Ich drücke euch beiden die Daumen. Mal sehen vielleicht klappt es ja doch bald.
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2009 16:38
    Ja das kenne ich auch zu gut. In meiner Umgebung sind auch viele Schwanger bzw. haben Kleinkinder.
    Man freut sich ja echt für die anderen, aber andernseits ist man neidisch das es bei einen selbst nicht klappt (das ist aber nicht böse gemeint).
    Ich hoffe bei uns klappt es auch bald.
    Naja 4 Tage überfällig bin ich ja schon, aber freuen tue ich mich noch nicht. Ich warte bis mir der Arzt sagt, ich bin schwanger, erst dann kann ich mich freuen. Kann ja auch an meinen Infekt liegen, sonst bin ich dann wieder zu entäuscht.

    Also mir drücken uns allen untereinander die Daumen, vielleicht können wir ja uns doch bald freuen.
    Antwort
  • ivonne1047
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2009 17:18
    Hallöchen, ich bin hierneu, aber das Thema kenne ich verdammt gut.
    ich hatte schon mal vor zwei Jahren versucht ein Kind zu bekommen, klappte nicht (ist im nachhinein ein segen gewesen, der Freund war ein Arsch) Ich habe jetzt einen wundervollen Freund aber das alte Problem, meine Ärtzin findet nix, hat mir jetzt empfohlen Folsäure zu nehmen, bei einer Freundin hats auch geklappt. Bei mir ist das Problem, das die Befruchtung zwar stattgefunden hat (hört sich echt gemein an) aber bei der Einnistung geht dann alles schief geht.
    Ich nehme jetzt jeden Tag meine Vitamine und Folsäure, mal gucken ob es jetzt klappt. Von dem Tee hatte ich nix gehört, könnt ihr mir verraten wie der genau heißt und wo man ihn bekommt?
    Antwort
  • katkat
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2009 18:01
    Hallo Ivonne,
    wie hat man denn bei Dir festgestellt, dass die Einnistung nicht klappt? Habe auch das Gefühl, dass ich da Probleme mit habe. Mein Arzt läst sich aber leider nicht zu irgendwelchen Äußerungen hinreissen...
    Katkat
    Antwort
  • ivonne1047
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2009 18:37
    Tja, meine Ärztin hat mir das auch nicht gesagt, ich hatte einen test gemacht der war positiv und ein paar Tage später hatte ich dann doch meine tage und das mehrmal hintereinander. Ich war dann mal zufällig auf einem Seminar, wo das mal erwähnt wurde und habe mich dann mal schlau gemacht, meine Ärtzin konnte es mir aber definitv nicht sagen (außer dn Tip mit der Folsäure) aber anderst kann ich mir das einfach nicht erklären. Sie hat gesagt ich soll warten und wenns nichts wird, hätte sie mit mir mehrere Hormontest gemacht und naja, so viel geduld habe ich nicht, bei den ärtzen ist ja alles was noch unter zwei Jahre ist, normal - ist halt so -!
    Und da ich ja direkten zugang zu Nutrilite habe, probiere ich jetzt mal die folsäura aus, bei meiner Freundin hatte es dann nach zwei Monaten geklappt, kann nur hoffen und nicht so viel drüber nachdenken.
    Antwort
  • maja85
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 03.02.2009 17:21
    Hallo ihr Lieben,

    mir gehts auch so. Versuchen nun schon seit Juni 2008 schwanger zu werden. Nach 7 Jahren Pille hatte ich anfangs echt Probleme mit dem Zyklus, aber jetzt ist alles regelmäßig und trotzdem klappt es nicht.
    und zu allem Überfluss sind in meinem Freundes- und Bekanntenkreis auch noch 5 schwangere. Manche von denen wollten nicht mal ein Kind. Das ist echt frustrierend....
    Schmierblutungen hab ich leider auch immer vorher. Hab aber in zwei Wochen eh einen Termin beim FA und werde das gleich mal mit ansprechen.
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2009 09:50
    Hallo.
    Bin mal wieder frustriert, habe nach einer Woche Menstr.verzögerung meine Menstr. bekommen. habe so gehofft das es diesmal geklappt hat.
    Antwort
  • ivonne1047
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2009 10:22
    Guten morgen, tut mir leid;-(
    was soll ich sagen, die üblichen Sachen (wird schon, lass dir zeit, nicht so viel dran denken) hörst du bestimmt schon genug;-) ich kann das zumindest nicht mehr hören;-)
    Ich wünsch dir jedenfalls alles Glück der Welt und viele Nerven;-) uns bleibt ja nix anderes übrig als abzuwarten und weiter zu üben - positiv denken;-)


    Was macht den dein Puzzle;-)
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2009 11:25
    Hallöchen.
    Die ratschläge kenne ich schon gut genug. Ich kann es auch teilweise nicht mehr hören, glaube wir können diese Sprüche schon singen. Ich weiß das es gut gemeint ist, aber langsam kann das nerven.
    Aber ich brauche es ja eigentlich euch nicht erzählen, ihr wisst ja bestimmt wie das ist.

    Mit meinen Puzzlen bin ich schon fertig. Ich hoffe das es draußen jetzt langsam warm wird das ich wieder in Garten gehen kann und mich ablenken kann.

    Was macht ihr um euch abzulenken?
    Antwort
  • ivonne1047
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2009 12:29
    Ich stecke meinen Kopf in arbeit und in mein Unternehmen, ehrlich gesagt weiß ich nach dem ganzen hin und her schon gar nicht mehr wann ich wieder meine Tage bekommen müßte. Außerdem habe ich gerade zwei ganz süße Zwerge zum ablenken, meine Hasen haben nachwuchs bekommen und ist auch schon wieder schwanger, das nennt man dann wohl irgendwann Galgenhumor;-) ich habs aufgegeben.
    Ich fange nächste Woche ein Ernährungsprogramm (bei ner bekannten hat das tatsächlich geholfen) an und überlass den Rest meinem Körper, im schlimmsten Fall nehme ich noch ein paar Kilo ab (auch nicht schlecht) und was macht ihr so?,-)
    Liebe Grüße ivi
    Antwort
  • ivonne1047
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2009 12:32
    Ja das mit den Pikeln kenne ich, da hilft nur reinigen, tonen und cremen;-)
    und gutes Make up ;-)
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2009 13:06
    Bei mir geht es schlecht mit ablenken per Arbeit. Da ich Gärtner bin, bin ich zur zeit arbeitslos (Wintersaison). Im Frühjahr wird sich herausstellen ob Ich für dieses Jahr Arbeit bekomme. Tja das ist der Nachtteil bei dieser Arbeit, es ist halt Saisonarbeit.
    In der warmen Zeit habe ich auch noch mein Garten, den wir umbauen.

    Nach absetzen der Pille hatte ich auch mit Pickeln zu kämpfen. Ich habe aber dann herausgefunden das es auch an meiner Ernährung liegt. Ich esse gerne Obst und wahrscheinlich lag es an der Fruchtsäure. Jetzt habe ich mich etwas beim Obstessen zurückgehalten und es hilft, kaum noch Pikel:-)
    Antwort
  • loeckchen
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2009 15:45
    Ja, das stimmt. Es ist für etwas gutes, und wenn man jemanden liebt dann liebt man seinen Partner auch mit kleinen Defiziten.
    Ich hoffe auch das jetzt der Frühling schneller kommt, und man wieder mehr raus kann.
    Antwort
  • sonnenfalter
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2009 12:59

    Hallo löckchen, ivonne, fiore, maja, katkat, wattebausch & Co.

    Seid ihr noch im Forum? Bin im ÜZ 9 und möchte gerne das Forum wieder aufleben lassen. Letzter Eintrag war am 5.2.09, also schon eine Weile her. Hat den jemand von euch Erfreuliches zu berichten? Tipps die er weitergeben kann?
    Ich habe 10 Jahre die Pille genommen, habe sie dann vor einem Jahr abgesetzt. Mittlerweile messe ich Temp, nehme Folsäure (mittlerweile etwas unregelmäsig da schon so lange) und benutze Persona (um den Zeitpunkt es ES zu kennen). Habe dabei auch schon viel über meinen Zyklus herausgefunden. So weiß ich mittlerweile, dass mein ES immer sehr spät ist (teilweise 18. ZT) obwohl mein Zyklus immer 27 - 29 Tage geht. Hätte noch mehr zu berichten, wie ich den ES auf ZT 14 vorholen konnte. Wenn noch jemand im Forum ist würde ich mich sehr über einen weiteren Austausch freuen.

    sonnenfalter
    Antwort
  • sonnenfalter
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2009 14:09
    Schön zu hören mit den anderen dreien!!!
    Ich habe mich über die letzten Monate auch viel umgesehen und umgehört und habe den Weg über Naturheilkunde gewählt. Bedeutet ich habe zwei Mittel die ich einnehme, Ovaria globuli und Melissa phosphorus comp. Damit ist der ES jetzt auf Tag 14 (sei dem ich die Mittel nehme). Ovaria dient der Eizellreifung und Melissa dem Aufbau der Schleimhaut. Parallel werden ich jetzt was nehmen für die Gelbkörper, bin mir noch nicht sicher was. Möchte auf jeden fall Naturheilmittel wählen. Werde es wahrscheinlich mit Frauenmantel von Diamant Natur versuchen.
    Hast du schon ein Kind? Oder seit wann versucht ihr es?
    Antwort
  • ivonne1047
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2009 14:21
    Hallöchen,
    beim mir gibts was neues, leider keine Schwangerschaft aber mein Artz hat endlich den Grund gefunden, war ein dummer Zufall.
    Es ist meine Schilddrüse, habe Haschimoto.... und als Syptom davon kann es vorkommen, das es zu keiner dauerhaften Befruchtung bzw, einnistung kommen kann.
    Bekomme jetzt Tabletten und wir sollen dann mal gucken, wenn klappt soll ich sofort zu Ihr kommen und die Dosis neu zu bestimmen.
    Hat aber mein Hausartz entdeckt, nachdem ich ihr sagte, das ich beim schlafen wohl so schwer atme und immer gleich krogi bin wenn ich ein paar stufen gelaufen bin (dachte schon bin total unsportlich).
    Vielleicht hilft euch das weiter, man kann ja mal beim hausartz einen bluttest machen lassen, wenn man es sich noch nicht untersucht habt.

    Ansonsten erstmal viel Spaß beim probieren.
    Antwort
  • sonnenfalter
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2009 14:34
    Hallo Ivonne,
    schön dass du dich meldest. Ist bestimmt ein besseres Gefühl wenn man feststellt, dass einen jemand mit den Sorgen um den KiWu ernst nimmt. Scheinst eine sehr gute Hausärztin zu haben! Wünsche dir ebenfalls weiterhin viel Erfolg!!

    zu Sabrina,
    Vielen Dank für deine Ratschläge. Meine zweite ZH ist bereits bei 14 Tagen. Wünsch dir jedoch trotz deiner langen Geschichte weiterhin viel Erfolg!
    Antwort
Seite 1 von 3
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.