My Babyclub.de
KInderwunsch

Antworten Zur neuesten Antwort

  • tinchen2310
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 24.01.2009 10:15
    Hallo zusammen,
    habe da einige Fragen zum Thema Kinderwunsch.
    Kurz über mich, ich bin 23 Jahre alt seit 4 Jahren in einer festen Beziehung und wir wünschen uns ein Kind.
    Habe im Juni 2008 meine Pille abgesetzt, da ein Kinderwunsch besteht. Habe zuvor von meinem 17. - 22. Lebensjahr die Pille eingenommen, zuerst die Diane und zuletzt fast 1,5 Jahre die Valette. Habe bevor ich die Pille eingenommen habe einen ganz normalen Zyklus gehabt, habe also alle 4 Wochen meine Periode bekommen.
    Habe dann eben im Juni 2008 abgesetzt, dann kam erstmal ein halbes Jahr keine Periode, war hier schon ziemlich beunruhigt und bin dann auch zu meiner Frauenärztin, die meinte nur das wäre normal und hat mir Mönchspfeffer verschrieben. Diesen nehme ich jetzt auch schon seit ca. 3 Monaten, habe meine Periode auch mittlerweile bekommen, doch das ist jetzt auch schon wieder fast 7 Wochen her, Schwangerschaft besteht jedoch keine.
    Bin nun ziemlich verunsichert, ob das wirklich so normal ist das meine Periode jetzt immer so lange ausbleibt, da ich ja auch vor der Pille einen ganz normalen Zyklus hatte. So langsam denke ich hier auch immer mehr nach und bin beunruhigt das es für mich vielleicht schwerer sein könnte schwanger zu werden, da bei solchen langen Zyklen ja nie ein Eisprung stattfindet (oder? - wenn ich richtig informiert bin). Weiß auch nicht ob ich jetzt einfach noch bisschen abwarten soll, oder einfach nochmal einen Arzt aufsuchen soll. Ich weiß auch nicht ob es überhaupt eine Alternative bzw. noch etwas wirkungsvolleres als Mönchspfeffer gibt. Auch habe ich von Clomiphen gehört, das ja einen Eisprung auslösen soll, jedoch bin ich mir da nicht sicher wenn ich zu einem Arzt gehe, das dieser mir das aufschreibt.
    Im Moment bin ich mir einfach sehr unsicher und weiß nicht wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Überall kann man lesen das eine normale Frau innerhalb eines Jahres schwanger wird und bei mir sind schon fast 3/4 Jahre vergangen und ich habe noch nicht mal einen normalen Zyklus.
    Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße
    Tinchen 2310
    Antwort
  • nadine2210
    Powerclubber (77 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2009 13:49
    Hallo Tinchen,
    ich habe ja mittlerweile eine Tochter, die fast 3 ist. Aber bevor ich mit ihr schwanger wurde hatte ich auch so massive Zyklusprobleme.
    Das hat über 1 Jahr gedauert, bis es annähernd an die 40 Tage rankam. Ich bin damals fast verrückt geworden. Zuerst ging es nicht nur um den Kinderwunsch, sondern einfach um den Zyklus. Mich hat es wahnsinnig gemacht, ein halbes Jahr zu warten und nicht zu wissen was los ist und vorallem wann und wo ich dann meine Mens bekomme. Ich mußte dann sogar Hormone nehmen, die die Periode eingeleitet haben. Dann bin ich aber zu einer Heilpraktikerin und dann wurde es langsam besser. Und dann war ich auch schon schwanger, ohne dass wir lange üben mußten etc.
    Und jetzt beim 2. Kind will es einfach nicht klappen.
    Aber mein Zyklus liegt immer bei 35-40 Tage, da ist es auch echt schwierig den Eisprung zu erwischen.
    Liebe Grüße und Kopf hoch, es dauert einfach bis der Körper sich von der Pille und den Hormone erholt, ich werde nie wieder eine nehmen.....
    Nadine
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2009 18:19
    hallo tinchen,

    also bei mir war es ähnlich, ich habe im mai 08 die pille abgesetzt und habe dann bis nov. keine blutung gehabt. mein fa hat mir dann utrogest aufgeschrieben, die habe ich genommen und kurz danach kam meine mens. nun habe ich sie wieder von allein bekommen. habe zur zeit einen zyklus von 35tagen, meine aber das war auch so bevor ich die pille nahm.
    geh einfach nochmal zu deinem arzt und frag ihn ob es noch andere möglichkeiten abgesehen vom mönchspfeffer gibt, oder alternativ dazu.
    viel glück...

    lg, steffi
    Antwort
  • tinchen2310
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2009 09:50
    Hallo zusammen,
    danke für eure Antworten. Wenn das warten immer so einfach wäre... Habe jetzt morgen einen Termin beim Frauenarzt, mal sehen was der so spricht.
    Was haltet Ihr von einem Besuch beim Heilpraktiker? Habt Ihr schon Erfahrungen hiermit?
    Ich wäre einfach nur froh wenn mein Zyklus mal wieder normal ist, so wie er vor der Pille auch war und dann klappt das mit dem Schwanger werden hoffentlich auch von ganz alleine. Aber ohne normalen Zyklus wird das denk ich mal schwierig. Bei so langen Zyklen von 8 - 10 Wochen findet doch gar kein Eisprung statt, oder?
    liebe grüße
    tinchen2310
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.