My Babyclub.de
4 Jahre üben..vergebens!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • anubis1
    Juniorclubber (32 Posts)
    Eintrag vom 26.01.2009 16:06
    Hallo ihr lieben,
    hab n bissel rumgelesen und festgestellt, das ich mit meinem Problem nicht alleine bin " fühlt sich gut an", obwohl ich es ja jedem gönne schwanger zu werden:-)
    Ich bin 33 geworden und wir basteln nun vergeblich seit 4 Jahren.
    Spermio und Hormone sind wohl in Ordnung. Hab letztes Jahr auch Clomifen genommen und ne Bauchspieglung gemacht. Clomi Therapie war erfolglos:-( Seit Dez sind mein Parner und ich in der KiWu klinik,
    da drängt man uns förmlich zur künstlichen Befruchtung, bin da sehr skeptisch, möchte wenn es geht dies vermeiden...wir sind auch noch nicht verheiratet, ziemlich teuer sowas. Na ja, jetzt wird getestet ob ich Antikörper gegen Spermien habe und muss Spritzen zum auslösen des Eisprungs. Hat jemand Erfahrung mit sowas oder ähnliches Problem??
    Trau mich nicht in den Oktoberbus, da ich ja n Langzeitfall bin und die Hoffnung sehr gering ist.
    Lieben Gruß an alle und sorry das i soviel gekritzelt hab..uj uj uj ;-)
    Antwort
  • anubis1
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2009 22:14
    Hallo anni,
    danke für den lieben Zuspruch.Ehrlich gesagt freut es mich ja einerseits das sie nichts finden können warum es nicht klappt, aber andererseits verwirrt es uns masslos das man nichts behandeln kann. Ja eine IUI käme wohl auch in Frage, obwohl sie ausdrücklich, wegen der Chancen zu IVF raten, also Ei ausserhalb befruchten. Meiner Meinung nach echt Geldmacherei!!! Bin auch mit Beratung und Kompetenz der KiWu unzufrieden. Das ist wohl von Klinik zu Klinik verschieden.
    Ist denn die Samenqualität bei euch ausschlaggebendes Problem, oder noch eine erkennbare Sache? Hab gehört das der Zervixschleim ne grosse Rolle spielt und ich hab zB nicht die typischen Symtome dafür. Bei mir ist da irgentwie nichts mit spinnbarem bzw eiweiss ähnlichem Schleim? Hustensaft soll da wohl helfen...grins...räusper. Aber probier ich mal. Wie lang schnackselt ihr nun erfolglos?
    Lieben Gruss Jenny
    Antwort
  • anubis1
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2009 22:59
    aha!! Ja also wir haben nach zwei Jahren erfolglosem schnackseln uns erstmal ernsthaft Gedanken gemacht und meine FA hat eigentlich ncht viel unternommen ausser SG und eine Bauchspieglung bei mir um Eileiter etc zu überprüfen. Ein Traum Befund aber keine SS hat sich eingestellt:-(((
    Nun sind wir seit Dez in einer KiWu und da haben sie erneut ein SG von meinem Freund gemacht und HIV und HepathitisB (glaub Ich) getestet, ist wohl standart! Bei mir haben sie 4 Blutproben genommen und gemeint, das eine IVF am erfolgreichsten sei und eine IUI eigentlich gemacht wird wenn die "Jungs" aufbereitet werden müssen; zwecks besserer Qualität. Aber ich kann natürlich auch erst eine IUI machen. Jetzt war es erstmal so, das ich Spritzen bekommen habe um Eissprung auszulösen und genauen Termin für GV festzulegen. Leider war es im Dez erfolglos:-( Dachte schon an ein schönes Weihnachtsgeschenk. Jetz machen sie das gleiche nochmal unter Beobachtung meines Hormonspiegels und nach GV wird getestet wie beweglich die Jungs und Mädels in meinem Schleim so sind. Hoffentlich verläuft es gut.
    Und wie weit seit ihr bei der KiWu? Wäre toll, wenn du weiter berichtest...ich muss nun Spritzen bis zum 1.2.09 und dann gucken se wie meine Eibläschen sich so entwickeln.
    Gut 7ÜZ geht noch, mach dich nicht verrückt. Wieso glaubst du an Gelbkörpermangel? Also ich zB hab manchmal starke PMS; Brustspannen ne Woche vor NMT uns Schmierblutung ca 2-3 Tage vor NMT. Kann auch Gelbkörpermangel sein, aber KiWu sagt wäre im grünen Bereich. Bin sooooo planlos, echt schlimm!
    Lieben Gruss Jenny
    Antwort
  • anubis1
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2009 23:09
    Hallo Kati,
    was habt ihr denn vorher alles unternommen? Weil du ja auch skeptisch warst wegen künstlicher Befruchtung. Vor allem, bei euch ist auch alles soweit erkennbar okay!! Woran liegt das denn nur das wir nich schwanger werden?? Ich bin so ratlos und natürlich käme auch eine IUI oder IVF in Frage, aber erstmal bekomme ich Spritzen zur Auslösung des Eissprungs und um den genauen Zeitpunkt für GV festzulegen...mhm wie romantisch;-)
    Hast du denn ne Ahnung woran es bei euch liegen könnte? Manchmal ahnt man ja etwas.
    Lass dich gut beraten, war nicht zufrieden mit meiner KiWu, Abfertigung wie im Hühnerstall, wenn ich nicht mal irgendwas gefragt hätte, hätten die mir nichts weiter gesagt als: Künstliche Befruchtung 30% Chance und kostet dies und das!! War schockiert über diese Vorgehensweise aber wie schon erwähnt, ist wohl von Klinik zu Klinik verschieden.
    Wäre toll von eurem Eindruck und weitere Vorgehensweise zu erfahren:-)
    Viel Erfolg bei der Beratung und hoffentlich baldigem Baby Alarm!!
    Antwort
  • anubis1
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2009 23:59
    Uj..schon spät, aber ich freu mich endlich mal mit super Leuten auszutauschen:-)
    Kurze Frage...was genau ist ghs? Ich messe keine Tempi, werd aber damit anfangen; hab viel gehört davon.
    Ja ich hab mir mal Homöophatische Hilfe geholt, allerdings aus dem Internet und von einem Bekannten aus unserem Bekanntekreis. Der hat mir Globuli D6 Pulsatilla zur Förderung des Eissprungs und D12 zur Unterstüzung des Gelbkörperhormons. Dann noch Alchemilla vulgaris in Tropfenform zum einnehmen.
    Du hast ja so recht, wunder brauchen wohl Zeit, trotzdem ists jeden Monat schlimm wenn die Mens mal wieder kommt und das seit 4 Jahren.
    Ersmal ne gute Nacht und wir machen das schon, viel Erfolg beim Ergebnis vom Bluttest!!
    Das Patent machen wir dann zusammen klar, wenn wir wissen wie s dann geht;-)
    Anni, vielleicht hexen wir n bissel...lach
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.