My Babyclub.de
fehlgeburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Pinky
    Superclubber (103 Posts)
    Eintrag vom 03.02.2009 18:02
    hi könnt ihr mir helfen ,,,,

    also ich habe am 1.2.09 blutungen bekommen bin auch sofort mit meinem freund ins krankenhaus und die haben mich untersucht und da war alles okayy das herzchen schlug noch ,,,, war in nder 10 woche
    und am monatg bei Fh schlug das herz nicht mehr ,,,, und ich musste wider im Kh zur ausschabung...
    und jetzt bin tot traurig weil ich mih so auf mein kind gefreut habe und méin mann auch
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 03.02.2009 18:34
    Oh das tut mir echt leid vorallem weil du nach langem hin und her dich doch fürs Kind entschieden hast ..... so etwas ist echt grausam und man wünscht es wirklich keinem ...... ich wünsche dir bzw. euch viel kraft auf eurem weg ....
    Antwort
  • Kathi89
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 04.02.2009 00:19
    Oh mein Gott...du arme...
    ich bin jetzt echt sprachlos, denn dazu fehlen mir die Worte...
    Es erwischt immer die falschen...das Leben ist so verdammt hart und scheiß ungerecht...
    ICh kann idr nur sagen dass ich dich jetzt am liebsten in den Arm nehmen würde! ;((
    ICh hoffe ihr übersteht das zusammen und könnt es bald wieder versuchen!
    Das tut mir so leid...*heul*
    Antwort
  • marie24
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 04.02.2009 10:20
    Hallo Pinky!

    Erstmal es tut mir sehr leid was dir passiert ist. Auch ich hatte
    eine Fehlgeburt und hatte am 16.01. eine Ausschabung in der
    8 Woche. Ich weiss genau wie du dich fühlst. Versuch dich
    abzulenken mit schönen Sachen wie z.B. mit Freunden treffen
    oder so. Mir ging es zeitweise echt schlecht und ich versuche
    bewusst Dinge zu tun die mir Spass machen auch wenn die Überwindung Anfangs gross ist. Ich war letzten Samstag mit
    Freunden aus und hab bis 6.30 Uhr durchgefeiert. Das hört
    sich jetzt vielleicht blöd an weil ich ja wirklich keinen Grund
    zum feiern hatte aber mir gings zum ersten mal seit langen
    wieder richtig gut. Ich fühlte mich wieder wie ein normaler
    Mensch.
    Lange Rede kurzer Sinn: Versuche dein Leben zu geniessen
    auch wenn es momentan schwer ist. Ich habe dadurch auch
    wieder die Kraft es erneut zu versuchen und bin ganz zuversichtlich
    das es beim nächsten Mal klappt du musst nur ganz fest daran
    glauben und lass dich nicht hängen.
    Du kannst dich gern jederzeit bei mir melden. Vielleicht hilft
    es dir ja sich mit jemanden auszutauschen der das selbe erlebt
    hat. Ich wünsch dir alles Gute und ganz viel Kraft.

    LG
    Antwort
  • Pinky
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 04.02.2009 12:34
    hy leute es ist schön mit leute zreden zu kööenen die das glaiche durch gemacht haben .... also gestern waren frreundinen bei mir das tat mir auch gut ,,,, nur jetzt sitze ich gerade alleine zu hause und dachte mir schreib deine ganzen gedanken auf und das habe ich auch gemacht also ich habe einem breif an meine baby geschrieben ,,, und jetzt sitze ich hier und heule weil es einfach so weh tut ... und ich habe noch so schmerzen im bauch ....

    ich werde jetzt erst meine lehre zu ende machen und in 2 monate heirrate ich ja ,,,, gehe heute mein brautkleid kaufen .... und dann woleln mein mann und ich es langsam noch mal angehen ... aber mein 1 kind werde ich nie vergessen


    danke es tut so gut euch zu haben
    Antwort
  • Mandy_Olli
    Powerclubber (54 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2009 11:18
    Hallo Pinky,

    erstmal, mein herzlichstes Beileid!!! Ich weiß ganz genau, wie du dich gerade fühlst , ich war am Di zur AS, nachdem ich es einen Tag vorher erfahren habe, dass bei meinem Krümel das Herz aufhörte zu schlagen in der 9. SSW!!

    Ich kann es auch immernoch nicht fassen und stelle mir immer die gleichen Fragen:

    Warum ich?
    Warum hat es keine Chance gehabt das Sonnenlicht zu sehen, es hat doch niemanden etwas getan, dass es so bestraft werden muss!?

    Leider werde ich nie eine Antwort auf diese Fragen bekommen, aber es macht mich stark und gibt mir Mut, es einfach weiter zu versuchen udn zu hoffen , dass es ganz schnell wieder klappt!!!

    Im März, wenn alles gut verlaufen und verheilt ist und der Zyklus sich einigermaßen wieder gefangen hat, wollen wir wieder mit hibbeln beginnen, aber es auch trotzdem langsam angehen!

    Ich weiß es ist kein Trost für dich und es gubt auch keine Worte für das was du durchmachen musstest, aber galub mir, ich weiß 100% wie du dich fühlst! Ich drück dich ganz doll udn wünsch dir alles erdenklich Gute, dass ihr schnell wieder hibbeln könnt und du schnell wieder schwanger wirst!!!

    LG Mandy
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.