My Babyclub.de
Neu und brauche eure Unterstützung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • doudounette
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Eintrag vom 05.02.2009 19:53
    Hallo ihr lieben,

    es ist wahrscheinlich der 1000000000000000 Beitrag zu diesem Thema, aber wenn ich mich euch nicht mit meinen GEdanken anvertrauen kann, wem sonst?

    Mein Mann und ich versuchen seit ca. 4 Monaten dass ich schwanger werde. Ich weiß, das ist noch keine lange Zeit, selbst wenn ich die Pille vor einem Jahr abgesetzt habe. Aber wie es so ist, will man etwas haben, dann will man es sofort. Dass das nicht geht, habe ich ja nun schon mitbekommen. Hatte dann im November mit Ovutest nach meinem Eisprung gesucht, ihn aber nicht gefunden. War bei der Ärztin, die einen Hormoncheck machte und sagte, es sei alles ok. Zyklen sind regelmäßig (zwischen 26 und 29 Tagen) und die Hormonwerte gut. Hatte jedoch eine Zyste, die aber mit der nächsten Blutung abgegangen ist. Seid dem habe ich aber immer diesen Gedanken keinen ES haben zu können. Dabei waren bei den Nachkontrollen immer gute Follikel zu erkennen. Sollte, weil ich gerade im Examenstress bin seit dem durchgängnig (bis aud Menszeit) Mönchspfeffer nehmen. Habe ich auch gemacht und jetzt den gesamten Januar auch täglich Frauenmanteltee getrunken. Bisher war ich jedoch immer von Schmierblutungen 2-3 Tage vor meiner Periode geplagt. Heute bin ich bei ZT 27 und noch nichts in Sicht. Dafür habe ich nette Kopfschmerzen und schon seit dem ES (den ich diese Mal gemekt habe) ein Ziehen im Unterleib. Kopfschmerzen und Zeihen hört sich eher nach Mens an. Und genau das ist es. Ich HASSE es zu warten. Mit jeder Minute die vergeht mehr an Hoffnung und eine größere Angst vor einer Enttäuschung zu haben. Ich will einfach locker an die Sache ran gehen. Erst am Sonntag einen Test machen, aber ich schaffe es einfach nicht NICHT daran zu denken. Dabei bin ich mir fast sicher, dass das Ausbleiben der SB vielleicht nur mit dem Mönchspfeffer und dem Tee zu tun hat.

    Was würdest ihr an meiner Stelle machen? Durch die Kopfschmerzen bin ich auch noch schumrig im Kopf und ohne die Sonne im Winter und mit meinem Stress wirklich müde. Zu dem Stress wollte ich noch sagen, dass mein Zyklus auch bei wirklich sehr großem Stress bisher immer ganz eingependelt war. Es würde mich daher wunder, wenn das die Ursache für die nicht SB sein würde.

    Ich brauch einfach eure Untersützung gerade.

    Ganz liebe Grüße!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.