My Babyclub.de
Mönchspfeffer: wichtige Frage!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Eintrag vom 20.02.2009 15:27
    hallo mädels,

    dank mönchspfeffer hat sich mein zyklus so reguliert, dass ich die uhr danach stellen kann.
    jetzt habe ich gelesen, dass man möpf nur in der 1.zyklushälfte nehmen soll, weil es die einnistung verhindern kann. bin natürlich geschockt gewesen und habe dann versucht, durch googlen was rauszubekommen darüber.
    die meinungen gehen jedoch auseinander. mache sage, dass man die tabletten durchnehmen soll, dann heißt e wieder, man darf sie nur in der 1. hälfte nehmen.
    was stimmt denn nun??
    danke :-)
    lilli
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2009 21:13
    hallo rina, vielen dank für deine antwort.
    ich bin darüber sehr beruhigt, weil ich seit 3 monaten den möpf durchnehme und total begeistert bin, was die wirkung angeht. bei meiner letzten mens hatte ich so gut wie keine schmerzen und das will bei mir was heißen..!
    ich werde das agnucaston auf jeden fall weiterhin nehmen. wo ich das mit der 1. zyklushälfte gelesen habe, weiß ich auch nicht mehr so genau...aber du weißt ja wie das ist, wenn man was ergooglet. da kann man oft die abenteuerlichsten geschichten lesen ;-) ist halt nur blöd, wenn man nicht weiß, was nun stimmt und was nicht.
    danke nochmal !
    lg lilli
    Antwort
  • Maria0901
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 07.04.2009 15:46
    Hi Lilli,
    wie lange hat dein Zyklus gebraucht um sich zu regulieren? War der vorher sehr unregelmäßig? Mittlerweile bist du ja schwanger, wenn ich mich nicht irre, oder? Wie lange habt ihr es vor dem Möpf. versucht? Wollte diese Woche auch mit Mönchspfeffer anfangen, mein Zyklus geht von 28-38 Tage.
    Lg
    Maria
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2009 14:32
    hallo :-)
    rina, du hast es ganz richtig ausgerechnet *g* ich habe ende dezember mit mönchspfeffer angefangen und bin mitte märz schwanger geworden. mein zyklus ist zwar regelmäßig gewesen, aber zu lang (36-37 tage) die länge konnte nicht reguliert werden.
    meine FÄ hat gesagt, dass man den möpf nicht mehr nehmen darf, sobald man schwanger geworden ist.
    viel glück!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.