My Babyclub.de
Ich weis nicht weiter ,.....

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Eintrag vom 22.02.2009 14:11
    Habe ein Problem und weis nicht was ich machen soll ich habe eine Freundin die letztes Jahr ihr Baby bekommen hat in letzter Zeit geht einiges in Ihrer Beziehung schief und die Schwiegereltern von Ihr mischen sich immer mehr ein und haben sogar schon öfters das Jugendamt eingeschaltet zudem hatte Sie vor 4 Wochen eine Fehlgeburt und und und das Jugendamt hatte den Verdacht geäussert das Sie das kind misshandeln würde und sich mit ihrem Mann schlagen würde beides trifft NICHT zu .... sicherlich haben Sie momentan eine Krise aber Ihre Tochter ist ihr ein und alles .... Letzte Woche hatte Sie wieder mal Streit mit Ihrem Mann und die Schwiegereltern riefen die Polizei und das Jugendamt die Tochter kam dann für 3 Tage zu den Großeltern und montags bekam SIe das Sorgerecht jetzt hat Sie Ihre Tochter schweren Herzens für 2 Wochen zu Pflegeeltern gegeben damit Sie sich um die Dinge kümmern kann sprich neue Wohnung das mit ihrem Mann klären und und und .... Ich weis das Sie es nur gut für Ihre Tochter meint und es Ihr sehr schwer fällt aber so jetzt zu meiner Frage :

    Ich bin selber schwanger in der 18 SSW und freue mich wahnsinnig auf unser Kind wir wollen Gute Eltern sein gehen im Mai heiraten und ebi uns läuft alles soweit perfekt , ab und an ruft Sie mich an und weint am Telefon und ich bin eigentlich gerne für Sie da nur jetzt wo ich auch schwange rbin suche ich irgendwie den Abstand ich weis das hört sich schlimm an aber ich versetze mich viel zu sehr rein und mache mir unnötigen Stress weine weil es mir so leid tut zudem habe ich angst wenn ich unser Baby bekomme das wenn ich dann mal bei Ihr bin auch das Jugendamt ein auge auf mich wirft da die 2 mal in der Woche bei ihr sind also ich würde mir unnötig das Jugendamt ins Haus holen ich weis ja nicht vielelicht denken die bei mir dann auch ich bin mit 22 zu jung für ein Kind ....

    Irgendwie möchte ich mit der Seite komplett abschliessen mich und meine bald kleine Familie vor so etwas schützen hört sich das schlimm an ??? Oder meint ihr ich soll weiterhin für Sie da sein .... ???

    Ich weis nicht mehr ????
    Antwort
  • sunshine8
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2009 18:00
    Liebe Juli Mutti09,

    ich verstehe Deine Sorgen, aber ich gebe Dir in vielen Dingen auch recht.
    Um so weniger Sorgen du Dir machst um so besser geht es Dir und deinem Baby.
    Ich kann Dir nur den Rat geben, dass du mit deiner Freundin redest. Wenn Sie wirklich eine Gute Freundin ist und du Ihr sagst , dass du von dem Stress abstand halten willst weil du selber schwanger bist muss Sie auch dafür verständnis haben.
    Ich weis das es Dich sehr bedrückt, wenn du Ihr das sagst, aber schließe einen Kompromiss und schließe klare Regeln ab. Helfe Ihr so wie es geht, aber lasse die Probleme nicht ganz so an dich heran.

    Und mit dem Jugendamt, brauchst du keine Angst haben, bevor die in deine Wohnung kommen muss von außen immer ein Verdacht ans Jugendamt kommen. Und dann müssen die die ertsmal beweisen das es so ist wie die unterstellung lautet.

    Es klingt zwar schlimm, aber in dieser Welt in der wir hier leben, muss man egoistisch werden und sich auf keinen mehr verlassen. Lebe mit deiner kleinen Familie aber lasse aussenstehende nicht mehr an Euch ran. Und helfe nur soweit wie es Dir nicht selber schadet.
    Sorry ist aber so, früher oder später merkt man es. Aus fehler lernt man.

    LG Mette :-)(
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.