My Babyclub.de
Nach ss abbruch erneut ärger!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Thortinia28
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 26.02.2009 21:20
    Hallo ich bin 28 Jahre alt habe schon einen Sohn im alter von 1,jahru3monaten!!!

    Vor 4 wochen wurde fest gestellt das ich schwanger war,,dennn 2 Tage später sagte mir der arzt er rät mir ab das kind zu bekommen da es ein nacken ödem hatte und wasser ansammlungen am ganzen körber!!!! Ich habe mich darauf hin entschlossen das baby nicht zu bekommen!!!!!Am 17.02.09 hatte ich einen abbruch in der 11wu3t,,,,,


    Jetzt war ich wieder beinm arzt eine woche später und der sagte mir das etwas vom mutter kuchen noch drin ist,,,nun meine Frage wie wahscheinlich ist es das der rest von alleine abgeht ,da ich angst habe noch mal eine op zu haben was passieren wird wenn es nicht von allein raus geht!!!! wer Kann mir diese Frage beantworten !!! wie nicht mehr weiter!!! danke
    Antwort
  • Sonnchen
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2009 14:36
    Hallo,

    hatte nach der Geburt meines Sohnes Plazentareste in der Gebärmutter. Meine Hebamme und ich haben es erst mit Arnika-Globuli, auf dem Bauch liegen und Nasenspray versucht ( weiß nicht mehr, wie das heißt ), eigentlich weiß das aber jede Hebamme, die könntest Du auch mal fragen. Mußte allerdings doch ausgeschabt werden, da es gefährlich für mich wurde. Hatte auch große Angst davor ( hatte mal eine FG mit AS ), doch es ging mir danach wesentlich besser! Sprich mal mit einer Hebamme darüber!

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.