My Babyclub.de
Übelkeit.

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Ya-Dunya
    Juniorclubber (49 Posts)
    Eintrag vom 20.03.2009 13:17
    Hallo,
    sagtmal kennt ihr das wenn ihr morgens aufsteht das ihr so ein starkes Hungergefühl habt das euch wieder schlecht wird?
    Ich habe das jeden morgen und muss dann immer diese hemmschwelle überwinden was zu essen.Ich quäle mir morgens das essen rein.
    Habe auch den ganzen Tag so ein flaues Gefühl im Magen.

    Hat jemand Tipps dagegen? Vielleicht eine bes. Teeart zu trinken oder so?
    Mein Arzt hat mir schon so Vitamine verschrieben gegen die Übelkeit in der Schwangerschaft aber die haben es verschlimmert.

    LG Kathi
    Antwort
  • Sr777
    Powerclubber (63 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2009 13:26
    mir hat es geholfen vor dem Aufstehen einen Zwieback oder Butterkeks zu essen. Lagen immer am Bett.
    Das hat den Magen beschäftigt.
    Und für zwischendurch Fenchel oder Kamillentee.
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2009 13:39
    Hallo Kathi,

    ich hab das gleiche Problem.. :-(
    würde dir das jetzt mit dem Zwieback und Tee noch im Bett auch raten.. bei mir hilft das leider auch nichts :-(
    ich bleib 10 min. im Bett liegen, muss mich dann übergeben und danach wirds langsam besser..

    ich hoff, dass bei dir was besseres hilft, als meine lösung :-)

    Lg Simone
    Antwort
  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2009 13:54
    Hallo das hab ich auch ab und zu bin aber noch nicht schwanger. Bei mir hilft ein warmer Tee. Welche Sorte ist glaub ich ziemlich egal.
    Lg
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2009 15:11
    Huhu ,

    ihr lieben ich hatte das auch so schlimm und bei mir hat es ab der 13 SSW aufgehört habe ab und an morgens immer noch etwas Übelkeit aber jetzt komme ich damit klar .... Ich habe mir damals einen SChwangerschaftstee gekauft von Bad Heilbrunner SchwangerschaftsTee 1 ( gibt auch TEil 2*g* ) Bio Kräutertee für die innere Balance während der Schwangerschaftshälfte und der hat mir wirklich sehr gut geholfen zudem habe ich ein wenig Salzstangen geknabbert ...... den Tee trinek ich heute noch immer morgens eine Tasse und ab und an abends noch eine .......

    LG Christina
    Antwort
  • Maria0901
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2009 15:54
    Ich hab mal von einer Hebamme gehört, dass man vor dem Aufstehen Tee mit Traubenzucker trinken soll, damit der Blutzuckerspiegel angehoben wird. Kann man sich ja abends schon neben das Bett stellen.
    Antwort
  • Sassa23
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 30.03.2009 12:11
    ich hab von einer freundin gehört, dass zwieback sehr gut helfen soll, nach belieben runterspülen mit einem getränk... (mit oder ohne kohlensäure...je nach geschmack)

    allerdings hilft bisher nix bei mir...da bleibt wohl nur abwarten, bis die übelkeit vorbei geht...!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.