My Babyclub.de
Erfahrungen mit Clearblue Ovu- Test und Sonstigem???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Eintrag vom 28.03.2009 17:47
    Hallo ihr Lieben,

    schleiche jetzt auch schon seit längerem hier im Forum rum, jetzt hab ich mich doch auch endlich mal angemeldet.

    Benutze jetz seit 3-4 Zyklen den Ovu- Test von Clerablue. Mit dem Ergebniss ( wenn er mal keinen Fehler anzeigt) und in der Handhabung ist er auch echt gut nur was mich etwas stört ist, das ich schon mehrmals hintereinander das Fehlersymbol hatte obwohl ich meiner Meinung nach alles richtig gemacht habe. Er hat mir auch schon positivie ES angezeigt nur machnmal ist das Teil etwas verwirrt... Schmeiß dann praktisch die Hälfte von den Teststäbchen in den Müll weil die "Fehler" anzeigen, ist schon irgendwie doof kostet ja auch Geld.
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen damit gemacht???
    Bin am überlegen ob ich mir den Fertilitätmonitor bestellen soll, da mich der Ovu Test doch ab und zu etwas verunsichert. Wer hat Erfahrungen mit anderen Ovu-Tests oder mit dem Fertilitätsmonitor gemacht, positive als auch negative?

    Über Antworten freue ich mich...
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2009 18:49
    Hallo Brine,

    schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Also ich komme mit ganz simplen Ovutests gut zurecht. Die von Clearblue sind glaub ich recht teuer oder? Im Grunde zeigen die ja alle dasselbe, nämlich den LH-Anstieg vor dem ES. Hast du vielleicht zur falschen Tageszeit getestet? Oder zuviel getrunken vorher?

    Lg
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2009 19:37
    Bei Persona muss man morgens testen? Normalerweise sollen die Ovutests ab nachmittags gemacht werden. Das mit Morgenurin ist doch eigentlich nur bei den SS-Tests soviel ich weiß.
    Meinen Ovutest hab ich für 15 Euro (7 stck.) in einer Internet Apotheke bestellt. Das geht vom Preis so.
    Antwort
  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2009 20:46
    @reiki Hey,
    ja die kosten so um die 30 €. Wenn sie funktionieren hab ich auch nix dagegen aber wenn net ists dann schon blöd.
    Hab mich genau an die Anleitung gehalten, mit Morgenurin getestet, 15 sek. in Uurin tauchen, danach auf eine grade Oberfläche legen usw... Welche nimmst du denn genau?

    @fiore
    An Persona hab ich auch schon gedacht... Das ist etwas günstiger als der Monitor von clearblue. Weiß ja auch net.... Deswegen hab ich mich ja an euch gewand um ein paar Infos zu bekommen, wer was nimmt und wie ihr damit zufrieden seid.
    Antwort
  • Tinchen_1975
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2009 21:45
    Hallo Brine,

    ich habe anfangs auch die Clearblue Ovulationstests benutzt und bin prima damit zurecht gekommen. Bei mir haben sie auch nur ein einziges Mal einen Fehler angezeigt, und das war, als ich das Teststäbchen erst naß gemacht habe und dann erst in den Testhalter geschoben habe. Eigentlich gehört das ja umgekehrt: Erst in den Testhalter schieben, dann kommt das "Test bereit"-Symbol, dann in den Urin halten. Vielleicht hast Du auch die Reihenfolge nicht eingehalten?

    Nun denn, nach 2 Zyklen habe ich festgestellt, daß ich von den Clearblue-Ovulationstests ziemliche Mengen verbrauche, weil ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus habe: In einem Zyklus habe ich 3 komplette Packungen a 7 Teststäbchen verbraucht, das waren dann 90 Euro. Das treibt einen auf Dauer in den Ruin, wobei das Problem vermutlich bei regelmäßigeren Zyklen nicht so massiv ist.

    Als es mir zu teuer wurde, bin ich auf den Clearblue Fertilitätsmonitor umgestiegen: Zum einen ist es auf Dauer billiger, zum anderen hat der Fertilitätsmonitor ein "Gedächtnis", vergleicht also alle gemessenen Zyklen miteinander und schlägt dadurch nicht erst am Tag vor dem Eisprung, sondern schon 2 Tage vorher an.

    Ich bin damit sehr zufrieden, ist auch leicht zu bedienen und zuverlässig.

    Grüße,

    Tina
    Antwort
  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2009 09:17
    @tinchen1975 Guten Morgen

    Nee, hatte die Teststreifen schon vorher rein gemacht außer beim aller ersten mal da hab ichs genau umgedreht gemacht...

    Naja ich denke ich werd mit den Monitor von Clerablue oder das Persona zulegen. Wie lang reicht dir eine Packung von den Teststäbchen für den Clearblue- F.?
    Wart jetzt erstmal ab, am 3.4. soll meine Mens kommen vielleicht hats ja sogar geklappt. Wäre supi... :-)

    Ist irgendwie schon blöd wenns nicht klappen will. Versuch mich ja nicht so rein zu steigern aber so einfach ist das net.

    LG
    Antwort
  • Tinchen_1975
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2009 16:20
    Hallo Brine,

    ich stand auch vor der Entscheidung Persona oder Clearblue-Monitor. Ich habe mich in der Apotheke beraten lassen, die Apothekerin sagte, daß Persona zur Verhütung und Clearblue bei Kinderwunsch eingesetzt wird. Das Prinzip ist schon das gleiche, beide Computer reagieren auf den Hormonspiegel im Morgenurin.

    Persona zeigt allerdings aus "Sicherheitsgründen" - es soll ja eine Empfängnis verhütet werden - viele rote Tage an, damit nur ja nichts passiert. Wenn Du dann die roten Tage (= Geschlechtsverkehrverbot wegen potentiellen Fruchtbarkeit) so interpretierst, daß Du gerade diese Tage nutzt, hast Du eben eine viel breiter Spannweite - also mehr Tage - als bei Clearblue.

    Ich fand Clearblue besser, weil die fruchtbaren Tage auf die besten 4-6 Tage eingegrenzt werden. Ich brauche normalerweise pro Zyklus 10 Stäbchen, in sehr langen Zyklen auch schon mal 20. Wenn Du aber das Glück hast, einen regelmäßigen Zyklus zu haben, solltest Du mit 10 auskommen.

    Liebe Grüße,

    Tina
    Antwort
  • marie24
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2009 16:40
    Hallo!

    Ich habe auch den Clearblue Ovutest verwendet und
    war immer zufrieden. Bin zweimal schwanger
    geworden damit. Und das relativ schnell. "Fehler" hat
    der bei mir nie angezeigt. Seltsam das bei dir so
    oft nicht funktioniert hat.
    Hab mal einen billigen von DM ausprobiert und bin
    damit überhaupt nicht zurechtgekommen. Dieses
    Striche vergleichen hat mich wahnsinnig gemacht.
    Find die digitale Anzeige bei Clearblue einfach viel
    angenehmer, hat aber auch seinen Preis.
    Wenn man einen unregelmäßigen Zyklus hat
    geht das ganz schön ins Geld.
    Trotzdem, wenn ich mir wieder einen Ovutest
    hole dann nur von Clearblue.

    LG
    Antwort
  • Tschakkalakka
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2009 19:41
    Hi,

    ich hatte wie Sandra auch Ovuquick und fand den sehr gut. Bei mir war das aber immer sehr deutlich ob er positiv oder negativ istl, ich musste nicht rumraten. Die Ergebnisse waren ziemlich eindeutig und es hat sich halt auch wirklich gelohnt, ich bin im gleichen Zyklus mit dem schwanger geworden. Zu Clearblue oder Persona kann ich leider nichts sagen, die hab ich nicht benutzt.

    Noch einen schönen Sonntag, bye
    Antwort
  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 31.03.2009 21:34
    Hallo,
    mein Zyklus ist schon relativ regelmäßig, 28-30 tage...
    Werde mir jetzt wahrscheinlich den fertilitätsmonitor bestellen, mal schauen wie ich mit dem zu recht komme. Vielleicht fruchtets ja dann mal ;-)
    Aber hab ja noch ein wenig Hoffnung diesen zyklus NMt ist am freitag, mal schauen.
    Antwort
  • Tschakkalakka
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2009 20:36
    hey!
    wie schaut's aus bei dir? ich hoffe du hast noch keine mens bekommen!
    bye
    Antwort
  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2009 17:47
    Hey,
    nein bis jetzt noch nicht. Denk aber sie ist im anmarsch hab als son komisches ziehen im bauch.... Abwarten.
    Antwort
  • Tschakkalakka
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 04.04.2009 19:39
    na super :/
    Antwort
  • weiberg31
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 10.02.2010 22:11
    Ich habe neben Clearblue auch schon günstige Teststreifen verwendet.

    Hatte sowohl AIDE mal im Gebrauch als auch günstigere NoName Produkte.

    Zuletzt hab ich nen Kombi-Pack über ebay gekauft, was dann letztendlich auch zum Erfolg geführt hat.
    Wenn jemand Interesse hat, der Verkäufer war bodycare-center - hatte mich allerdings erst telefonisch beraten lassen.

    Nachdem ich von denen schon sehr günstig nen Fertilitäts-Monitor bekommen hatte hab ich danach dann auch die billigen Tests umgestellt, weil mir die 25 Euro für die 20 Nachfülldinger einfach zu teuer geworden sind...
    Antwort
  • Angie28
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 28.09.2010 12:54
    Ich habe diesen Monat das erste Mal den Clearblur-Ovulationstest benutzt und bin sehr zufrieden, es hat wirklich nur an zwei Tagen den Smiley angezeigt, diese Tage haben wir dann auch genutzt. Hoffentlich hat's geklappt!!!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.