My Babyclub.de
September-Mamis 09, wie geht´s euch so?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • snoopyhund
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 18.04.2009 14:39
    Hallo Ihr,
    habe am 14.09.09 ET und heute hat es das erste Mal gekickt! Juhuu! Unsere zwei größeren Mäuse fragen jeden Tag ca. fünzigmal, ob das Baby jetzt rauskommt und es ist noch sooo lange! Nr. 3 war nicht geplant (und wohl nicht ausreichend verhindert ;-)), aber jetzt freuen sich alle. Wobei es mich schon ganz schön schlaucht. Jetzt haben wir im Sept. eine Einschulung einen Kindergartenneuling und ein Neugeborenes, ausserdem überlegen wir, ob wir nicht noch schnell ein eigenes Nest bauen sollten. Puhh, es reicht also!
    Würde mich über Kontakte freuen!
    Machts gut und liebe Grüße!
    Der Snoopyhund
    Antwort
  • MissJulie0407
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2009 15:01
    hi snoopyhund
    ich habe ebenfalls am 14.09.09 den et :-)
    das ist unser erstes kind und geplant. ich merke den kleinen wurm jetzt seit ca. anderthalb wochen, das ist echt ein komisches gefühl. aber das kennst du ja nur zu gut :-)
    wie ist es dir denn die letzten monate so ergangen? hattest du auch so mit der übelkeit zu kämpfen?
    Antwort
  • snoopyhund
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2009 15:37
    Hallo MissJulie0407,

    Glückwunsch zu Eurem September-Schatz!
    Aber sprich mich lieber nicht auf die Übelkeit an! Gottseidank ist sie jetzt nahezu weg, ich muss nur früh binnen 20 min nach dem Aufstehen etwas essen, sonst würgt es mich. Ansonsten bin ich eigentlich fit. Nur macht meinem Kreislauf rascher Wetterwechsel arg zu schaffen.
    Wie gehts Dir? Freust Du Dich auf einen kugelrunden Sommer? Meine Große ist im Mai geboren und der Kleine (oder sollte ich sagen "Mittlere") im November und ich habe es echt genossen, im Sommer schwanger zu sein und nicht so dick und unbeweglich auch noch in Daunenjacken rumzuhupfen! Schade, bei uns ist es heute echt trüb draussen, wo wir doch die letzten Tage echt schon Sommer gespielt haben.Naja, da kann man wenigstens mal in Ruhe und ohne schlechtes Gewissen vor dem Laptop hocken, futtern und sich mal so treiben lassen. Hatte ich schon erwähnt: Papa ist mit den Beiden unterwegs. Sonst bleibt mir solcher Luxus eher verwehrt ;-)
    Das fehlt mir manchmal, soviel Zeit für Pflege und "in-Sich-Hinein-Hören" zu haben, wie beim Ersten. Hier ist immer Remmidemmi! Da bin ich froh, wenn es mal zum Durchschnaufen reicht.
    Also genieße es!
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2009 17:38
    Hallo Ihr Beiden,
    mein Sohn hat am 14.09. Geburtstag und kam 2007 zur Welt.
    Oh Mann und dieses Jahr wird er schon 2 :-)
    Kann mich noch gut an das Fiebern und Warten errinner :-) Jetzt werde ich einfach ab und an bei Euch reinlesen, hihi.
    Genießt Eure SS.
    Ganz liebe Grüße
    Sarah
    Antwort
  • MissJulie0407
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2009 11:29
    hey snoopyhund!

    ja ja, das mit der übelkeit kenne ich nur allzu gut. es gab tage, da konnte ich nicht aufstehen, oder bin sogar nachts wach geworden, weil mir so schlecht war. die toilettenschüssel war mein bester freund :-)
    jetzt reagiert der magen nur noch auf gewisse gerüche so empfindlich.
    aber mit dem sodbrennen plage ich mich momentan rum...

    weisst du denn eigentlich schon, was es wird? ich muss am mittwoch wieder zum arzt, vielleicht sieht man ja was :-) mein freund kommt diesmal auch mit :-)

    im sommer schwanger zu sein ist zwar ziemlich anstrengend, denke ich, aber mit dem anziehen hat man es wesentlich leichter :-)

    vielleicht kommt es ja jetzt öfter vor, dass papa sich die kinder schnappt und du "die ruhe vor dem sturm" genießen kannst. es wäre nur fair :-)

    hast du denn schon ein paar namen, die dir gefallen? wir schon, aber je länger man über die namen nachdenkt, desto weniger gefallen sie uns. das ist echt ne schwierige sache.


    @ sarah

    die zeit vergeht leider immer viel zu schnell :-)
    wie ist es dir denn so ergangen? in der schwangerschaft und der zeit danach?
    Antwort
  • semoso
    Powerclubber (82 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2009 12:04
    hi leute bin grad in der 21.ssv mein entbindungstermin ist am 03.09.09 freu mich total auf mein sonnenschein ich spüre ich richtig er boxt so richtig wir wissen jetzt was es wird also die fraenärztin sagt kann auch die nabelschnur sein mal schaun freue mich auch beides hauptsache gesund.
    mir geht es sehr sehr gut am nfang bis zum 3.monat gings gar nicht aber jetzt sehr fit.Gott sei danke.
    bis dann
    Antwort
  • MissJulie0407
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2009 20:04
    hey semoso :-)
    seit wann weisst du denn, was es ird? ok, 100% sicher scheint es ja noch nicht zu sein, wenn die ärztin sagt, dass es auch sie nabelschnur sein kann.
    ich hoffe, dass man am mittwoch beim 2. screening was erkennen kann. bin schon ganz aufgeregt :-)
    Antwort
  • sandraschlosser
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 21.04.2009 14:05
    Hallo,

    ich bin auch eine September-Mama und habe am 17.09.09 Termin. Ich habe meinen Wurm leider noch nicht gespürt aber das kann ja nicht mehr lange dauern. Ich habe noch einen Sohn, der wie bei dir auch im August in die Schule kommt. Ich freue mich schon auf die Zeit die kommen wird und trotzdem habe ich manchmal auch Angst davor. Geht das dir/euch auch so? Ansonsten geht es mir sehr gut, die Übelkeit ist weg, der Bauch ist da und mein Sohnemann will auch schon ganz ungeduldig wissen, ob er einen Bruder !! bekommt. Leider war sich die Ärztin bisher nicht sicher und schweigt lieber noch ein wenig.
    Liebe Grüße an alle anderen hier.
    Sandra
    Antwort
  • snoopyhund
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 22.04.2009 10:20
    Hallo Ihr,

    freue mich riesig über Eure Antworten! Ist echt schön, wenn man mit Leuten kommuniziert, die gerade in der selben Lebensphase stecken und einen wirklich verstehen. Sonst quatscht man anderen gaube ich oft die Ohren voll mit dem ganzen "Bauchgefasel"! Nachdem ich das WE mit dem netten kleinen Magen-Darm-Virus verbracht habe (toll, bei dem super Wetter!), bin ich jetzt wieder fit, Juhuuu! Ist echt blöd, anfangs wusste ich echt nicht, wo es jetzt genau grummelt. War dann direkt froh, als sich Durchfall einstellte, da konnte ich mir wenigstens sicher sein, dass es nicht vom kleinen Wurm kommt.
    Habe mich jetzt am Mo im nächstgelegenen Geburtshaus angemeldet. Erst mal Kontakt, Besichtigung und Vorsorge-U.. Aber ich denke, es gefällt uns dort. Der Kleine war eine Hausgeburt, aber da wir jetzt mittlerweile nicht mehr im eigenen Haus wohnen, sondern in einer Stadtwohnung mit einer weiteren Partei im Haus und obendrein im Dach (Temperaturen im Sept. ?), kann ich mir das hier irgendwie nicht vorstellen. Hoffe, nur wir fahren rechtzeitig los, meine Kinder waren immer sehr rasant unterwegs ;-) Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit dem GH in Bamberg?
    Wir wollen nicht wissen, was es wird, Leonie möchte eine Schwester, weil sie meint, noch mehr Autos verträgt das Kinderzimmer nicht. Luis äussert sich noch nicht dazu, präsentiert nur allen sein Ränzlein und meint: "Auch Baby din!". Hauptsache gesund!!!
    Namen haben wir noch keine, bis jetzt wussten wir immer, wie es heisst, wenn wir es gesehen haben. Darauf hoffe ich auch diesmal.
    Oh wow, Sodbrennen, gutes Stichwort! Gestern Abend hat es mich das erste Mal so richtig erwischt. Selbstgemachte Pizza, also klassischer Hefeteig war der Auslöser. So hatte ich das vielleicht zwei oder dreimal in der letzten SS, aber erst ganz am Ende. Ich konnte nicht schlafen und habe dann wohl noch den Anfängerfehler gemacht und Wasser getrunken, was es nicht verbessert sondern verschlechtert hat. Hat da jemand einen heissen Tip, auuser denen aus der Hebammensprechstunde, der auch funktioniert (ein TL Senf vor jedem Essen, Igitt!)?
    Naja. freue mich wieder von Euch zu hören und schöne Zeit bis dahin! Lieber Gruß an Alle von

    TINI
    Antwort
  • snoopyhund
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 22.04.2009 10:27
    Ach Semoso,

    habe gerade Dein Profil angeklickt und gesehen, das Lahmacun Dein Lieblingsessen ist. Hättest Du da vielleicht ein Rezept für mich? Ich mag das auch sooo gern, habe es aber noch nie versucht selbst zuzubereiten. Nur, wenn es keine Umstände macht. Würde ich freuen (jaja, der Heisshunger)!

    Grüße und alles Hute für Dich!
    TINI
    Antwort
  • sandraschlosser
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 22.04.2009 11:00
    Meine Frauenärztin riet mir bei Sodbrennen ein paar Löffel gemahlene Haselnüsse schön lange im Mund kauen, damit es ein richtiger Brei wird und dann runterschlucken. Das bindet die Säure. Hilft auch ganz gut und schmeckt auch wirklich nicht schlecht.

    Viel Spass beim Ausprobieren und Brei kauen.
    Antwort
  • MissJulie0407
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 22.04.2009 12:28
    huhu

    komme gerade vom arzt. dem wurm geht es super, auch sonst ist alles ok :-) und was es wird, hat sie uns auch schon gesagt, nur 100%ig festlegen wollte sie sich noch nicht.
    am ende ist es aber egal, hauptsache gesund :-)
    mein freund war ja das erste mal mit und total fasziniert, er schmunzelt die ganze zeit vor sich hin :-)

    lg julie
    Antwort
  • meggy2508
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 23.04.2009 21:02
    Hallo Ihr "September-Mamis"...
    Ich gehöre -hoffe ich- auch dazu,....wenn ich nicht zu lange "drüber" gehe....habe Ende September Termin, jetzt 19. Woche. Ich habe auch das Gefühl schon seit einiger Zeit (???) ein leichtes "rummeln" im Bauch zu spüren. (es ist die zweite Schwangerschaft...bei der ersten damals war es weit nach der 20. Woche erst soweit. Vielleicht hat man nun etwas eher ein Gespühr dafür.... Bin auch schon bischen neugierig auf das Geschlecht, aber meine Ärztin war sich auch letzte Woche noch nicht sicher und wollte sich nicht zu früh äußern. Unser Ältester (Noah-fast vier Jahre) sagt,..."Mami, das ist doch ganz klar: Ich krieg' doch eine Schwester,,,,ICH bin doch schon ein Junge" ...mal schauen,....wäre ja ganz toll, wenn er recht behält,....aber letzendlich ist's völlig egal.! Wünsche mir nur erstmal eine ausgeglichene Schwangerschaft und eine halbwegs "ordentliche" Geburt.
    Was mich noch interessiert wäre: macht noch jemand von Euch Sport, z.B. Joggen (langsam!) oder Spinning? Ich mach's bislang noch... (meine Frauenärztin sagte letzte Woche noch, das sei völlig o.k.) ...aber man hat ständig das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen.... mir geht's bislang ganz gut dabei,...habe vorher noch mehr Sport getrieben....und gerade in der ersten Zeit half mir das Joggen an frischer Luft morgens gegen die ständige Übelkeit... Es ist nur etwas "nervig", wenn man sich immer rechtfertigen muß...da wird man doch leicht unsicher.... Wer hat noch Meinungen oder ratschläge dazu???
    LG. Meggy
    Antwort
  • semoso
    Powerclubber (82 Posts)
    Kommentar vom 24.04.2009 14:59
    hi snoppyhund kann ich dir gerne geben das rezept für lahmacun muss aber esrt mal nach schauen wo es ist oder geh doch einfach gogglen da bekommst du es auch her.
    und mein kind wird ein junge 100% man hat sein pipi gesehen hihi
    Antwort
  • Nicci28
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2009 22:35
    Hallo!
    Bin ebenfalls eine September-Mami mein ET ist am 04.09.09.
    Im Moment gehts mir sehr gut!
    Die ersten drei Monate waren nicht so toll wegen Übelkeit und so.
    Habe durch die schwangerschaft auch eine unreine Haut im Gesicht bekommen hatte ich sonst nie.
    Bin jetzt zum Zweiten mal schwanger und das erste mal war irgendwie einfacher naja!
    Seit gestern wissen wir auch das unser zweites Kind ein Junge wird (freu noch ein frechdachs).
    Dank 3D- US konnte mein Arzt es sehr genau sehen.
    Tritte und Bewegungen spüre ich auch schon ganz deutlich!
    LG
    Antwort
  • abeja
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2009 17:01
    Hallo!

    Ich schließe mich ebenfalls zu de Septmeber-Mamis an....
    Mein ET ist am 27.09.2009 und meine erste Schwnagerschaft lief bisher super.
    Mit Übelkeit hatte ich eigentlich selten zu kämpfen abgesehen von der letzen Woche. Aber das auch nur, weil ich mir nen Infekt eingefangen habe und es mir die letzten Tage nicht so gut ging.

    Das Thema mit der unreinen haut kenne ich zugut. Seit der Schwangerschaft sieht mein Gesicht ziemlich mitgenommen aus. Aber das ist bsiher das einzige mit dem ich zu kämpfen habe.

    Nun bin ich in der 19. SSW und das heißt, dass es eventuell bald losgeht die ersten Tritte zu spüren und darauf bin ich schon sehr gespannt. Nächste Woche steht das 2. Screening bevor und auch der Termin zur Feindiagnostik auf diese wir uns schon freuen, da wir schon sehr gespannt sind welchen Geschlechts unser Muckel ist.

    Antwort
  • snoopyhund
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 01.05.2009 14:25
    Hallo Ihr Lieben!

    Da bin ich mal wieder, habe es leider nicht eher geschafft.
    Schön, dass noch ein paar zu uns gestossen sind!

    Es ist viel passiert: Unsere Baupläne sind erst einmal geplatzt. Naja, wer weiss, wofür es gut ist ;-)
    Da wo wir jetzt wohnen wird es gerade wieder von Tag zu Tag schöner. Wir schauen von unseren Fenstern rundherum in die Baumkronen richtig alter Bäume in den Nachbargrundstücken und gleich angrenzend ist der Coburger Hofgarten. ALso nuuur Grün um uns und die Vögel zwitschern den ganzen Tag!!
    Wenn nur die Treppen und der Sch...Winterdienst nicht wären!
    Wir werden uns wohl arrangieren (müssen).
    Gestern war ich zu meinem ersten Termin im Geburtshaus in Bamberg.
    Hat mir echt gut gefallen, ein netter, aufgeweckter Arzt, der einen kompetenten Eindruck macht (meiner hier vor Ort ist eine rechte Tranfunzel) und supernette Hebammen.
    Die Ausstattung ist auch gut, mit Wanne für WG usw..
    Wobei die Hebamme meinte, beim dritten und wo das zweite schon zu Hause zur Welt kam, könnte ich doch wieder daheim entbinden, aber ich weiss nicht so recht. Naja, habe ja noch ein bisschen Bedenkzeit.
    Die Untersuchung war ok, der Doc ist super korrekt und hat gleich über meinen lückenhaft ausgefüllten Mutterpass geschimpft. Also paast bloß auf, die Ärzte, Hebammen und auch die KLiniken schludern da teilweise und dann darfst du rumrennen, und irgendwie versuchen, die Infos herzubekommen!
    Ausserdem hat er meinen ET nochmals korrigiert, jetzt sind wir beim 23.09.. Ist mir nur recht, wenn sich das alles ein bisschen entzerrt. Beim nächsten Mal will er nochmal schallen, um sich sicher zu sein. Bei meinen Mäusen davor ist auch immer korrigiert worden und Leonie lag dann zwischen den Terminen und Luis genau am Termin, also wirds schon passen.
    Übrigens, was meint Ihr mit Hautproblemen?
    Unreine Haut oder diese super Pigmentveränderungen?
    Ich sehe diesmal aus, als wüchse mir ein Oberlippenbart! Die ganze Hautzone über der Oberlippe ist adrett braun gesprenkelt. Mein Mann meinte neulich:" Du siehst immer aus, als hast Du gerade Schokoeis gegessen." Super, oder?! Habe es schon mit Abdeckstift versucht, klappt aber nicht wirklich gut. Einziger Trost, es verschwindet wieder, im September! Diese braune Linie am Bauch hatte ich noch nie. Wäre mir jetzt gerade aber echt lieber als das !!! Habt Ihr das auch, oder bin ich da allein mit meinem Problem?
    Jetzt kommen gleich meine Mäuse mit Papa heim, dann ist Schluss mit der Ruhe und dem Vogelgezwitscher!
    In diesem Sinne: Lasst es Euch gut gehen!

    TINI
    Antwort
  • dine84
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2009 15:53
    Hallöle an alle September mamis!!

    Habe am 14. September ET und freue mich riesig darauf.
    4 Monate hat es gedauert bis der Test endlich positiv angezeigt hat! Und einige Schwangerschaftstests hat es auch gekostet,weil wir beide so ungduldig waren. Nach ca 5 Tests die ich in einer Apotheke gekauft hab, habe ich die Apotheke gewechselt. Letzendlich waren wir glaub bei der 5. Apotheke :-) Ging es euch auch so????

    Am anfang der Schwangerschaft hatte ich such sehr mit übelkeit zu kämpfen (Tag und Nacht) und hab auch 5 kilo abgenommen (was ich jetzt locker wieder drauf habe). Unreine Haut ist auch mein derzetiges Problem, überall rote Flecken, Mitesser usw....

    Momentan sind mein Schatz und ich am Häusle bauen, ist einfach alles perfekt, könnte nicht besser laufen!
    Mein Freund hat schon einen 7jährgen Sohn der dann auch bei uns leben wird, verstehe mich zum glück echt super mit ihm.

    Letzte Woche war ich zum Ultraschall mit meiner mama (Schatz ist zur zeit leider auf Schulung und konnte das erste mal nicht mit, macht mich sehr traurug ihn so lange nicht zu sehen)
    Hab gesehen wie es fruchtwasser gertunken und am Daumen genuckelt hat, ein unbeschreibliches gefühl......
    Die ersten Tritte hab ich auch schon bekommen...
    Lassen uns überraschen was es wird, ist nur en bissel schwer
    Babykleider zu kaufen.... Genau so wie bei den Namen, da werden wir uns nicht einig...

    Schön mit anderen Mamis in Verbindung zu sein, die genau wissen wie man sich fühlt und was in einem vor geht!!!!!

    Liebe grüße dine Bis bald

    Antwort
  • sandraschlosser
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2009 10:31
    Hallo Septembermama´s,

    Bei meinem Sohn sind momemtan die Ringelröteln im Kindergarten. Ich habe ihn dann für ca. 2 Wochen rausgenommen und mich testen lassen, ob ich immun bin. Leider bin ich nicht immun.Nun wollte ich ihn wieder in den Kindergarten schicken und promt ist das nächste Kind am Ringelröteln erkrankt. Das bedeutet für mich wieder, Kind raus und fernbleiben. Mal sehen wie lange das Spiel noch geht. Hat jemand von euch Erfahrungen mit Ringelröteln? Wie habt ihr euch verhalten? Ich mache mir deshalb ganz schön Sorgen und weiß garnicht so recht was ich machen soll.
    Ich freue mich auf eure Ratschläge.
    Lieben Dank
    Antwort
  • meggy2508
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2009 10:25
    Hallo Sandra,

    ich hatte auch kürzlich die "Sorge" um die Ringelröteln... die Kinder einer Freundin waren erkrankt, mit denen wir gemeinsam in einer Spielfarm waren... Nun habe ich zunächst mich checken lassen und dann auch beim Kinderarzt gefragt, bzgl. unseres vier-jährigen Sohnes. Meine Blutergebnisse zeigten zum Glück, das ich immun bin. Der Kinderarzt hat mich allerdings auch beruhigt, das diese Ringelröteln keinesfalls mit den "richtigen" Röteln vergleichbar seien... Falls unser SOhn sie nun bekäme, würde das wohl nur ein kleiner Ausschlag (wenn überhaupt) und impfen etc. würde man dagegen sowieso nicht. Und auch in der Schwangerschaft wäre die Ansteckung auch eher in der Frühschwangerschaft bedenklich, wo wir als "September-Mamis" ja eigentlich längst drüber hinaus sind...(-:)
    Hoffe natürlich, da es sich bei dir inzwischen auch alles erledigt hat, da dein Beitrag ja schon vom Mai stammt (erst gerade gesehen!!!)
    Wünsche eine schöne "Restschwangerschaft"....WIR haben ja NUR noch ca. 10 Wochen....!?!?!

    Liebe Grüße,
    Meggy
    Antwort
  • sandraschlosser
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2009 11:10
    Danke für deine Antwort. Ich dachte schon es gibt hier keinen mehr. Ja leider haben die Ringelröteln ganze 6 Wochen in unserem Kindergarten gewütet und da ich nicht immun bin, war mein Sohn auch 6 Wochen zu Hause. Aber Gott sei Dank ist jetzt alles rum und wie du auch richtig sagst, ist jetzt nicht mehr viel zu befürchten. Ich wünsche dir auch noch eine schöne Restschwangerschaft ohne Beschwerden.

    Liebe Grüße Sandra
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.