My Babyclub.de
Nachtschlaf / Stillprobleme

Antworten Zur neuesten Antwort

  • manu1978
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 25.04.2009 08:52
    Hallo zusammen,
    ich hoffe, das mir irgendjemand weiterhelfen kann.
    Meine Tochter ist 12 Wochen alt. Noch stille ich und seit 4 Tagen schläft sie nachts ca. 9-10 Stunden durch. Tagsüber hat sich der Schlaf auf max. 2 Stunden reduziert. Nun hat meine Kinderärztin mir etwas Angst gemacht. Sie meinte, das die Kleine ihren Zuckerhaushalt noch nicht alleine regulieren kann und ich sie deshalb nachts nach ca. 6 Stunden wecken soll, um sie zu stillen. Ich bin nun etwas ratlos, weil ich nicht weiß, ob ich das machen soll. Es wird ja eigentlich auch oft gesagt, das man schlafende Kinder zu Mahlzeiten nicht wecken soll.
    (Im Internet habe ich gelesen, dass ein zu niedriger Blutzuckerspiegel Folgen haben könnte)

    Zweites Problem. Ich kann nur mit Brusthütchen stillen. Versuche seit Tagen, der Kleinen die Flasche anzugewöhnen, leider ohne Erfolg...
    Hab alles mögliche ausprobiert: verschiedene Sauger, füttern mit Muttermilch oder Milchpulver, dass das füttern jemand anderes übernimmt... alles hat nicht geklappt. Weiß jemand einen Rat???

    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 27.04.2009 10:21
    Hallo, also ich musste meinen Sohn anfangs auch wecken zum Essen (meist meldete er sich aber sowieso von alleine) wegen dem Zuckerhaushalt...jedoch war mein Sohn ein Frühchen und ich konnte nach 4 Wochen damit aufhören...wurde deine Kleine denn getestet oder hat der arzt das so allgemein gesagt dass Kinder in dem Alter geweckt werden müssen? Wenn sie nämlich wirklich probleme hat, den zuckerhaushalt zu regulieren, würde ich sie wecken... (ist sie denn zu leicht??) Ansonsten könntest du dir noch eine 2.Meinung von einem anderen arzt holen.
    Zu deinem zweiten Problem hab' ich leider keinen rat? Hast du schon mit einer hebamme darüber gesprochen? Oder eine Stillgruppe aufzusuchen, vielleicht können die dir weiterhelfen?
    Alles Gute, Patricia
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 27.04.2009 21:47
    Ich hab meinen Sohn nie zu den MAhlzeiten geweckt auch wenn er nachts durchgeschlafen hat. Mir hat auch keiner gesagt, dass man das machen sollte. Lass dich nicht verrückt machen und hol dir zur not eine zweite Meinung.

    Ich hab leider auch keinen guten Tipp für dich außer immer am Ball u bleiben. Es gibt aber leider auch Kinder, die die Flasche garnicht wollen.
    LG
    Antwort
  • spitzi75
    Superclubber (211 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2009 07:31
    Guten Morgen Manu,

    Wie hat Deine Kinderärztin das gemeint? Das Babys allgemein nicht ihren Zuckerhaushalt halten können oder das Dein Krümel ihn nohch nicht halten kann ... also wenn mit der kleinen ihren Zuckerhaushalt was nicht stimmen sollte dann würde ich dem Rat Deiner Ärztin nachgehen. Wenn Du Dir nicht sicher bist dann hole Dir noch eine zweite Meinung ein ....
    LG
    Antwort
  • manu1978
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2009 09:53
    Hallo Patty,
    danke für die Anwort.Meine Kleine wurde nicht getestet. Die Ärztin hat das mehr allgemein gesagt. Sie meinte, mit 3 Monaten wäre sie noch zu jung, um durchzuschlafen.Sie ist auch nicht zu leicht. Hat ne Größe von 61,5 cm und wiegt 5400g, also im Normalbereich. Momentan ist es aber wieder so, das sie nachts 1 Mal wach wird und trinken will. War also ganz gut, das ich sie nicht geweckt habe. Sollte ich mir bei dieser Sache noch einmal unsicher sein, werde ich mir wirklich ne 2. Meinung einholen.
    Über das andere Prolem habe ich auch schon mit der Hebamme gesprochen. Leider hat sie auch keinen weiteren Rat für mich. Hab schon alles versucht, was möglich ist. Komischerweise trinkt sie aus der Flasche, wenn das Brusthütchen auf dem Sauger drauf ist. Ich werd am Ball bleiben, irgendwann klappts ja vielleicht ohne Hütchen.
    LG Manu
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2009 10:31
    Hey Manu...ja, bei mir es so, dass mein Sohn halt Probleme damit hatte weil er ein Frühchen war...aber wie gesagt, er wurde regelmässig getestet und wie gesagt nach 4 Wochen durfte ich ihn dann schlafen lassen. So allgemein hab' ich das noch nicht gehört...habe viele Bekannte deren Kinder schon mit 8 Wochen durchgeschlafen haben und ich denke man kann sich in dem Falle glücklich schätzen ;-) würde mir wirklich noch 'ne Meinung dazuholen.
    na siehst du...man wird erfinderich wenn man Kinder hat...vielleicht klappts dann bald auch mit der Floasche ohne Brusthütchen ;-)
    Alles Gute, Patricia
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.