My Babyclub.de
2. Kind

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Annika
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Eintrag vom 27.04.2009 20:50
    Hallo ihr !
    Ich hoffe, dass ich hier die richtige Stelle für meine Gedanken/Fragen gefunden habe.
    Wir haben eine 21 Monate alte Tochter und möchten jetzt gern ein Geschwisterchen für Leonie. In den letzten Tagen mache ich mir sehr viele Gedanken darüber, z. B. ob ich das alles schaffe mit zwei Kindern. Ich bin mir auch nicht sicher, welcher Altersabstand am Besten ist. 3 Jahre oder doch lieber 4 Jahre?? Wenn ich an ein weiters Kind denke, bekomme ich auch meiner Tochter gegenüber ein schlechtes Gewissen. Ich hoffe, mich kann vielleicht jemand von euch verstehen.

    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Wie viele Kinder habt ihr? Wie ist der Altersabstand?

    Liebe Grüße, Annika!
    Antwort
  • Mone_81
    Powerclubber (71 Posts)
    Kommentar vom 27.04.2009 21:16
    Hallo Annika
    Ich habe eine Tochter von 4 Jahren sie wünscht sich zum Beispiel ein Geschwisterchen wir sind auch schon fleißig dabei (hat aber leider och nicht geklappt).
    Ich glaube man fühltes im inneren ob man bereid ist für ein zweites Kind oder nicht?
    Ich kenne es von Freunden und in der Familie das es schön ist mit zwei Kindern das am Anfang vieleicht mal Eifersucht im Spiel ist , aber das ist normal da deine Kleine ja sonst im Mittelpunkt steht und sie euch ja dan teilen muß.
    Ich hoffe findest die richtige entscheidung für dich.
    Antwort
  • Manosi
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2009 12:29
    Ich habe zwei Kinder mit einem recht geringen Altersabstand... und ich würde es immer wieder so wollen...
    Klar ist es am Anfang nicht leicht, aber dazu reicht auch ein Kind... Ich finde es schön zu sehen wie die Beiden miteinander aufwachsen und auch schon zum Teil die gleichen Interessen haben, auch wenn sie insgesamt sehr unterschiedlich sind...
    In meinen Augen gibt es auch keinen optimalen Altersabstand... das sollte jeder für sich entscheiden...
    Ob es leichter wird, wenn der Altersabstand größer ist, kann ich nicht beurteilen, es hat sicher Beides sein für uns wider...
    Ich sehe nur je mehr die Kinder auseinander sind um so unterschiedlicher ist der Entwicklungsstand und die Interessen gehen deutlich weiter auseinander...

    Ein schlechtes Gewissen denke ich muß man seinem Kind gegenüber überhaupt nicht haben... man ist dann eben zu Viert und kann doch noch genau die Gleiechn Sachen machen... Man muß eben das "Große" Kind immer mit einbeziehen und nicht plötzlich nur noch für das Baby da sein...

    LG.
    Antwort
  • stuppsnose
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2009 19:45
    Hallo, bei uns hat es gerade geklappt! Ich bin in der 8. SSW und habe eine 22-Monatige Tochter. Obwohl ich mich wahnsinnig freue, habe ich auch leise Zweifel, ob ich das alles wohl schaffe und wie meine Tochter damit umgeht. Aber ich denke, es wird sich finden. Für sie ist es bestimmt toll einen Spielkameraden zu haben. Alles Gute!
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2009 19:46
    Hallo Annika!
    Ich habe eine zweieinhalb Jährige Tochter und einen 10 Monate alten Sohn. Unser Kleiner war eigentlich nicht geplant, zumindest nicht so schnell, aber da es schon passiert war und wir sowieso irgendwann ein zweites Kind wollten, haben wir gesagt, warum dann nicht einfach jetzt? Trotzdem hatte ich Ängste, ob ich das dann mit zwei kleinen Kindern alles so schaffen werde und auch ich hatte meiner Tochter gegenüber irgendwie ein schlechtes Gewissen, habe immer gedacht, sie ist doch noch so klein usw... Also in den Alltag wächst man rein, man muss sich ja auch erstmal an den Alltag mit nur einem Kind gewöhnen. Und meine Tochter war zum Glück nie richtig eifersüchtig, eher begeistert von ihrem kleinen Bruder! Bei mir waren die Ängste also unbegründet und heute bin ich froh, dass es so ist wie es ist! Ich finde euren Altersabstand gut, wir hatten eigentlich auch vor, wenn unsere Tochter ca. 2 ist, wieder zu üben, dass das zweite Kind dann kommt, wenn sie ca. 3 ist. Nicht zu jung und nicht zu weit auseinander meiner Meinung nach. Aber es stimmt schon, das muss jeder für sich entscheiden und einen perfekten Altersunterschied gibt es wohl nicht.
    Antwort
  • Annika
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2009 19:34
    Vielen Dank für eure Nachrichten! Ich denke, dass wir eine Entscheidung getroffen haben. Zumindestens habe ich erst einmal die Pille abgesetzt. :-)
    Antwort
  • Manosi
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 30.04.2009 12:26
    Na dann viel Spaß beim Übene ;-)
    Antwort
  • zwergenmamilein
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 26.08.2009 10:29
    wie habt ihr denn dem grossen begreiflich gemacht, das mama demnächst für ein paar tage ins krankenhaus geht und dann mit nem geschwisterchen wieder heimkommt?
    unser grosser ist jetzt 4 und an ostern kommt sein geschwisterchen.
    ich bin der meinung, man sollte den "grossen" dann auf jeden fall schon vorher mit einbeziehen. er hat es auch opa und dem rest der familie sagen dürfen, aber wie gehen wir in der wieteren schwangerschaft damit um???
    Antwort
  • melina2007
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2009 09:27
    Hallo Anika,
    ich heiße Andrea bin 30 jahre alt und habe vor sieben wochen meine zweite tochter bekommen meine erste tochter ist jetzt 26 monate alt und wir bereuen es nicht und finden es als den richtigen abstand zwischen den kindern ist leichter als ich dachte die große ist total vernart in ihre schwester und ist auch gerne bei ihr.natürlich gibt es auch schwierige situationen wie zb.das die große was ausschüttet oder sachen macht die sie nicht darf aber das ist normal weil jetzt ja noch ein kind da ist und beiden die aufmerksamkeit haben wollen ich finde man sollte zwei kinder haben alleine weil es nichts schöneres gibt das zweizusammen aufwachsen und die welt zusammen erkundenkönnen und wenn du ein zweites möchtest bin ich der meinung ist es der richtige zeitpunkt der kinder wegen.ich hoffe ich konnte helfen wünsche euch alles gute


    andrea
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2009 08:45
    Hallöchen,
    ich bin nadine und habe auch 2 kids sehr schnell hintereinander bekommen die große ist jetzt 2 1/2 und die kleine ist 1 1/4. und ich muß sagen es war anfangs sehr stressig aber jetzt ist es einfach toll... würde es sofort wieder machen. und ich muß ehrlich sagen ich liebäugle schon wieder mit dem 3. krümel...
    also ich kann dir nur sagen lieber jetzt als noch 1-2 jahre warten, dann sind die kids meiner meinung nach zu weit auseinander... also, ich hoffe es hat dir bissel geholfen

    nadine
    Antwort
  • Sonnchen
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 12.09.2009 13:04
    Hallo Zwergenmamilein,

    ich will Dir mal endlich eine Antwort auf Deine Frage geben.
    Habe auch zwei Kinder im Abstand von 2 1/2 Jahren. Die Große ist jetzt 3 1/2 und der Kleine 14 Monate.
    Wir haben unsere Tochter schon ganz lange vorher darauf vorbereitet, daß sie bald ein Geschwisterchen hat. Haben ganz viele Kinderbücher zu dem Thema gekauft ( z.b.: Wir sind jetzt vier; oder Unser Baby...). Ja, und als klar wurde, daß es ein Junge wird, haben wir unsere Tochter die in Frage kommenden Namen laut aussprechen lassen und sie durfte einwenig mit Einfluß darauf nehmen ;-). Kurz vor der Geburt, haben wir ihr dann nochmal genau erklärt, daß es sein kann, daß sie morgens aufwacht und Ihre Tante wäre da. Denn die meisten Babys kommen nachts. Dann weiß sie aber auf jeden Fall, daß der Bruder bald da ist. Genauso war es auch. Als Babylein dann da war, ist sie gleich mittags mit Papa ins Krankenhaus gekommen und der Bruder hat ihr auch noch was mitgebracht. Wir hatten dann ein Geschenk ins Babybettchen gelegt.
    Jetzt habe ich Dir wahrscheinlich mehr erzählt, als Du wissen woltest, wa?

    LG
    Antwort
  • zwergenmamilein
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2009 19:41
    @ sonnchen

    nee, warum solltest du mir zu viel erzählt haben??
    die bücher haben wir in dem sinn auch schon alle durch, die findet er jetzt eher langweilig.
    er darf auf jeden fall mit, wenn endlich ultraschall "von aussen" gemacht werden darf.
    das mit dem geschenk hab ich jetzt auch schon öfter gelesen, haben wir auch fest vor...
    bin mal gespannt, wie das alles wird, normalerweise sind wir immer ehrlich zu ihm und er bekommt auch alles mit, sei es trauer oder freude...

    danke
    Antwort
  • Annika
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2009 19:59
    Hallo ihr alle!
    Am 27.04. hatte ich mich mit meinen Gedanken an euch gewendet. Und heute war ich bei meiner Frauenärztin gewesen und sie hat mir meine 2. SCHWANGERSCHAFT bestätigt. Ich bin jetzt in der 7. SSW und der vorrauss. ET ist der 05.05.2010. Wir freuen uns sehr und wenn das Bäuchlein wächst dann wollen wir es auch der zukünftigen großen Schwester sagen. :-)
    Antwort
  • Aurelia
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2009 14:03
    @Annika: SUPER!!! Ich freu mich total für Dich! Herzlichen Glückwunsch.
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2009 14:13
    hey, auch von mir herzlichen glückwunsch, und pass gut auf euch zwei auf...

    lg nadine
    Antwort
  • Annika
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2009 20:17
    Danke für eure Glückwünsche!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.