My Babyclub.de
Beste Freundin hat ein Problem mit unserem Babynamen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jasmin_57
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Eintrag vom 28.04.2009 23:40
    Hallo zusammen,

    ich brauche mal dringend eueren Rat ! Ich bin in der 32. Schwangerschaftswoche, wir bekommen ein Mädchen und möchten sie gerne Talia Hannah nennen. Mein beste Freundin, die ich seit fast 20 Jahren kenne, hat sich auch schon immer ein Mädchen gewünscht, hat aber "leider" 2 Jungs bekommen. Sie wollte ihr Mädchen auch Talia nennen, was mir leider bis vor kurzem nicht klar war. Sie hatte mir mal verschiedene Namen mit T wie Talisa, Tanisha etc. genannt, aber das es nur diesen einen Namen "Talia" für sie schon immer nur gab, war mir nicht klar. Sie hat mich erst vor 1 Monat gefragt, wie wir unser Baby nennen wollen, ich hatte bisher immer das Gefühl, dass sie ein Problem damit hat, weil wir ein Mädchen bekommen und sich nicht so besonders freut oder Interesse zeigt. Das war bei unserem Sohn anders. Deshalb habe ich auch gewartet bis sie mich fragt, wie wir unsere Tochter nenen wollen. Jetzt hat sie damit ein Problem, dass wir unsere Tochter Talia nenen wollen, weil sie somit immer daran erinnert wird, dass ihre Tochter so heißen solllte. Sie ist auch sehr enttäuscht, dass ich ihr nicht früher davon erzählt habe, ich wollte aber auch die 3D-Untersuchung abwarten, ob es wirklich ein Mädchen wird, dass hat sich jetzt bestätigt. Ich kann meine Freundin nicht verstehen und weiß überhaupt nicht weiter. Den Namen möchten mein Mann und ich nicht ändern, unser 2jähriger Sohn weiß den Namen auch, aber so wie es aussieht, erwartet meine Freundin, dass wir den Namen ändern, weil sie mir klar und deutlich gesagt hat, wie sehr sie darunter leiden würde. Ich hab ihr gesagt, dass sie ihre Tochter, falls sie noch eine bekommen sollte dann doch auch Talia nennen könnte, aber sie sah nicht so begeistert aus. Ich weiß einfach nicht weiter. So wie es aussieht, zieht sie sich immer mehr zurück und unsere Freundschaft hat einen großen Knacks bekommen.
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2009 09:39
    Also das finde ich ehrlich gesagt auch ziemlich daneben von deiner Freundin und für mich klingt das auch nach Eifersucht! Du kannst doch nichts dafür, dass sie kein Mädchen bekommen hat und du jetzt eins bekommst und wenn euch der Name gefällt, dann würde ich ihn auch nehmen, da frage ich doch nicht andere um Erlaubnis! Und nur weil sie evtl. mal ihre Tochter so nennen wollte, heißt das doch nicht dass sie die Rechte an dem Namen hat, oder? Ich finde das echt kindisch und so verhält sich eine richtige Freundin meiner Meinung nach nicht! Um die Freundschaft ist es schade, aber vielleicht beruhigt sie sich ja wieder und wenn nicht, dann war sie es auch nicht wert.
    Antwort
  • www_wattenkind_de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2009 11:11
    Hallo Jasmin,
    vielleicht sprichst du nochmal mit deiner Freundin und erklärst ihr ganz ruhig, dass es keine Absicht war, dass du nun auch den Namen ausgesucht hast. Du schreibst ja, dass dein Sohn den Namen auch schon weiß, deshalb würde ich den Namen deines Babys auf keinen Fall ändern. Ich bekomme auch gerade mein 2. Mädchen und habe nur auf meine Schwester Rücksicht genommen mit dem Namen, da sie sich auch ein Mädchen wünscht, aber bis jetzt "nur" einen Jungen hat. Wenn deine Freundin eine echte gute Freundin ist, dann wird eure Freundschaft bestimmt nicht daran scheitern.
    Liebe Grüße und alles Gute für dein kleines Mädchen!
    Antwort
  • butterblume400
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 01.05.2009 17:58
    Hallo Jasmin,
    rede noch mal mit deiner Freundin!Sie soll dir nicht ihren Segen geben, und du brauchst auch nicht ihre Erlaubnis, aber einer so langen und wahren Freundschaft sollte so etwas nicht zerstören!!!
    Außerdem:wenn sie nicht nach dem Namen gefragt hätte, könnte sie nicht von dir verlangen den Namen zu ändern,wenn das Kind schon geboren und angemeldet ist!

    Ich hatte mir auch einen Namen für eine Tochter ausgesucht, den dann aber meine Schwester ihrer Tochter gab(habe bis jetzt "nur" 2 Jungs).
    Wir haben darüber gelacht!!!Weil sie von meinem Wunsch keine Ahnung hatte, und sie uns den Namen erst nach der Geburt verraten hat!

    (Außerdem soll es nicht gut sein den Namen eines Ungeborenen vorher zu verraten.Aberglaube :-) )

    Liebe Grüße.
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2009 08:12
    Hallo!
    Ich würde sagen, wenn zwei Freundinnen den gleichen Namen so toll finden, sollten sie sich doch weiter gut verstehen. Es zeigt ja, das es in dieser Freundschaft Übereinstimmungen gibt. Das ist ja auch die Basis einer Freundschaft.
    Ich würde noch einmal mit ihr sprechen und sie darauf aufmerksam machen.
    Möchte Deine Freundin vielleicht noch ein Baby? Wenn nicht, kann sie sich eher geschmeichelt fühlen, das ihre beste Freundin ihrer Tochter den Namen gegeben hat.
    Was mich noch beschäftigt, wäre Deine Freundin vielleicht eine Person die für die Patenschaft in Frage kommt? Wenn alles geklärt wäre, aber nur dann, könntet Ihr sie Ihr ja anbieten. Dann hätte sie immerhin ein Patenmädchen mit ihrem "Lieblingsnamen". Das würde ich aber wirklich nur machen, wenn ihr es eh wolltet und wirklich alles geklärt ist!
    Nicht das Deine Tochter nachher eine Patentante hat mit der ihr verfeindet seid...
    Alles Gute für die Schwangerschaft und viel Glück beim Gespräch!
    Antwort
  • rose77
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2009 12:12
    Hallo!
    Ich finde es nicht so schön wie sich deine Freundin verhällt anstatt sich mit dir zu freuen und das sie keine Tochter hatt dafür kann ja niemand etwas.Wenn der Name euch so gut gefällt dan nennt eure Tochter doch so wenn sie so eine gute Freundin ist wird sie das überstehen und wenn nicht dan wahr die Freundschaft auch nicht so viel wert denn eine gute freundschaft übersteht doch alles.Tja dan kann ich auch verstehen warum die meisten Leute bis zur Geburt denn Namen geheim halten da kann man im vorfelt viellen streitereien aus dem Weg gehen.Und in ner schwangerschaft sollte man sich doch wegen nem Namen nicht noch stress und streitigkeiten zumuten,ich finde das verhalten deiner freundin sehr selbstsüchtig und gemein.
    LG Pia
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.