My Babyclub.de
hw tief sitzende placenta

Antworten Zur neuesten Antwort

  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Eintrag vom 04.05.2009 15:18
    hallo alle miteinander,
    ich bin in der 31ssw udn habe seit über zehn wochen eine hw tief sitzende placenta.
    mein fa meint jetzt das mein krümel per kaiserschnitt auf welt kommt.
    kennt sich hier jemand aus damit oder hatte soetwas ähnliches???
    Antwort
  • bcn
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2009 16:24
    Hallo!

    Leider kenne ich mich damit nicht aus, aber ich würde auf jeden Fall noch eine zweite Meinung einholen, z.B. von einer Hebamme.

    LG
    Dani
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2009 20:55
    Huhu,
    weißt du denn wie tief und wo deine Plazent sitzt? Verschließt dsie den Aussagag ganz oder nur zum Teil. Das Risoko, dass die Plazenta bei der Geburt verletzt wird ist bei einer teifsitzenden Plazenta sehr hoch und dadurch ist die Gefahr für Blutungen auch gegeben. Simt ist es sehr wahrscheinlich, dass du dein Kind per KS zu Welt bringen musst
    LG
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2009 14:52
    ja sie sitzt kurz vor dem muttermund!!!
    der arzt hat es in der 20ssw festgestellt.
    es sagt vieleicht zieht sie sich ja noch nach oben,
    aber irgendwie glaub ich daran nicht weil sie schon so lange tief sitzt.
    er hat auch gesagt man könnte es auf normale weiße probieren das sie sich dann bei denn wehen hochzieht aber wenn nicht dann muss man einen notks machen.
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2009 20:27
    die will mir mein fa erst in der36ssw geben
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2009 08:29
    Habe gestern mal aus lauter Interesse meinen Arzt darauf angesprochen und er meinte wenn eine Plazente zu tief sitzt dann sollte ein Kaiserschnitt gemacht werden bzw. muss sorgar einer gemacht werden da es bei einer normalen Geburt zu heftigen Blutungen kommen kann und die lassen sich schwer stoppen .... es gibt Frauen die haben die ganze SS eine tiefsitzende Plazenta und da kann es sogar in der SS zu überraschenden Blutungen kommen und dann muss es sehr schnell gehen ....

    Also ich wollte dir keine Angst oder sontiges machen , aber ich denke mal das ein Kaiserschnitt dann wohl nötig sein wird ....

    LG Christina
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2009 09:02
    oje,
    ich habe schreckliche angst vor einem ks.
    mein fa hat mir dann auch och gesagt das mein krümmel dann auch noch in der 38ssw geholt wird weil das bei einem ks so üblich ist.
    ich habe noch zwei andere daheim und so.
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2009 11:10
    da bist du nicht alleine ....
    habe mich gestern auch informiert über ks einfach mal so .... möchte auch auf jedenfall eine normale geburt .....
    ich habe nicht unbedingt angst vor der operation oder den schmerzen bei einer normalen geburt aber ich habe wahnsinnige angst vor dieser pda erstens das die weh tut und 2. das was schief gehen könnte ....
    mein arzt versucht mich zu beruhigen und sagt mir immer wieder das es nichts schlimmes ist wenn es so kommen sollte aber ich habe auch immer große angst vor dingen die ich nicht kenne ich bin in meinem leben noch nicht einmal operiert worden und habe echt großen respekt davor ....
    ich hoffe einfach das mein kleiner mann so liegen bleibt wie er sich gestern gedreht hat ist zwar etwas komisch und unangenehm aber er liegt schon mit dem köpfchen unten ich weis zwar auch das es sich wieder ändern kann aber drücke mir die daumen ....

    ich hoffe für dich das du deine angst etwas verlieren kannst und mit viel mut an den geplanten ks dran gehen kannst ....

    drücke dir die daumen ... wunder passieren ja immer wieder :-)

    LG Christina
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2009 13:04
    Huhu,
    ich will dir die Hoffnung ja nicht nehmen, aber du bist schon in der 31 Woche und ich glaube nicht, dass die Placenta sich noch hochzieht.
    Wenn du die Überweisung in 5 Wochen bekommst kannst du ja immer noch den Arzt im KH fragen. Zeit ist dann ja auch noch. Es muss auch nicht zwingend sein, dass der Wurm in der 38 Woche geholt wird. Ich bin erst eine Woche vor ET ins KH, wegen Geburtsplanungsgespräch. Sie hätten den Wurm auch erst am Termin geplant geholt.
    So schlimm ist ein KS eigentlich garnicht. Geplant ist auch in deinem Fall dann besser als NotKS, den hatte ich und danach hatte ich halt Probleme mit meinem HB wert. Aber ansonsten hatte ich kaum Probleme. Die Narbe tat mir eigentlich nur die ersten Tage weh und danach hatte ich nur ein Brennen.

    Ich wünsch dir alles Gute.
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2009 16:45
    ja es ist nur auch so das ich schon viel über einen ks gelesen hqbe und die meisten mütter geschildert haben das sie sich am anfang um dem wurm garnicht so kümmern konnten wie bei einer normalen geburt.und die anderen zwei kammen normal und da hane ich sofort wieder alles alleine gemacht haushalt und kind und so!
    weiß ja nicht wielang die schonfrist bei einem ks ist.
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2009 20:08
    Ich hatte nach 12 Stubden wehen einen NotKs mit Vollnarkose. Ich hab auch ziemlich viel Blut verloren, so das sich einen HB von 7,5 hatte. Selbst der Weg vom Klo zum Bett war anstrengend. Gut ich war nach dem KS auch noch eine Woche im KH und die ersten Nächte hat jonas auch im Kinderzimmer verbracht und er ist auch von den Schwestern da versorgt worden. Aber selbst bei mir hat es nur 4 Tage gedauert, bis ich ihn bei mir gelassen habe und mich auch um ihn gekümmert habe.
    Es hat zwar noch ein paar Tage gedauert, bis ich Jonas ohne Schmerzen heben konnte, aber das war halb so wild. Meine freundin ist nach einem geplanten KS nach vier Tagen zu Hause gewesen(kommt aufs KH an) und sie hatte auch keine Probleme.
    es muss nicht immer sein, dass man Probleme hat.
    Und selbst wenn du etwas Hilfe brauchst, wäre dass so schlimm??Hast du denn keinen der dir helfen kann??

    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2009 10:09
    hilfe, meine eltern wohnen 35km weiter weg und von meinen schwiegereltern habe ich nichts zu erwarten.
    mein mann hat bis november urlaubsspeere.weil sein arbeitskollege den meister macht und die sind nur ein zwei mann betrieb und der chef halt aber der sitzt den ganzen tag nur im büro.
    habe auf gut deutsch gesagt ziemlich die a....karte gezogen wie ich geheiratet habe.
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2009 10:18
    DAs ist echt blöd. Gut meine Ma wohnt auch 30 km weit weg, aber ich hatte den Vorteil, dass sie zu den zeitpunkt arbeitslos war und 2x die Woche bei mir war. Mein Mann war die ersten 2 Wochen zu Hause und dann wara auch schluss, obwohl ich ihn gerne länger hier gehabt hätte. Jonas ist mein erstes Kind und mir ging es die ersten Wochen psychisch nicht gut und dann hatte ich auch noch eine stake Brustentzündung. Aber was den KS angeht hätte ich schon wieder was tun können, wenn auch nur langsam, aber es ging. Und es muss doch die ersten Wochen nach der Gbeurt nicht aussehen wie im Katalog. Gut die anderen Beiden müssen versorgt werden, aber musst du jeden Tag die Bude putzen???
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2009 10:42
    wegen der bude da bin ich erlich gesagt sehr ordentlich ich steh jeden tag um sechs uhr auf und dann fang ich an meine wohnung sauber zu machen und wenn die kinder um sieben halb acht aufstehen ist alles sauber und geputzt.mein mann sagt auch schon das ich da so einen fimmel habe.
    die große wäre nicht das problem weil sie schon in den kika geht aber der macht dann da gerade ferien.und der kleine geht dann auch erst ab september in denn kika.
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2009 13:10
    hallo
    danke ich hoffe so sehr das sie sich noch nach oben zieht.
    muss morgen zum fa hoffe schon so sehr das sie etwas nach oben ist.
    nur das komische ist seit diesem we habe ich zeitweiße solche unterleibskrämpfe und habe jetzt wirklich langsam panik.
    aber zum glück muss ich morgen früh gleich zum fa.
    Antwort
  • gerome09
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2009 13:58
    Hi

    mach Dich nicht soverrückt, wie schon einer oben geschrieben, hole Dir eine Ü-Schein und gehe in das KH wo Du entbinden möchtest und kläre es dort ab was die dazu meinen, denn hin und wieder schaukeln es die Ärzte zu hoch gleich mit KS,

    hatte da sowas meine Ärztin meinte weil mein/unser Kind so groß ist muss es per KS geholt werden, man war ich da fertig, war im KH vorstellen wo ich entbinden möchte, und die sagten das Kind ist ganz normal und wir lassen die Geburt es mal normal verlaufen, und stellen den KS nach hinten, sollte das Köpfchen noch größer werden und nicht durchs Becken passen dann holen wir es per KS aber das entscheiden/schauen wir erst wenn sie mit Wehen kommen, und als ich das hörte viel mir erstmal ein Stein vom Herzen, hatte zwar im Hinterkopf das mit dem KS war aber beruhigter und die meinten auch im KH die Ärzte machen einen zu früh verrückt

    evtl. konnte ich Dich damit etwas beruigen

    lg

    Nicky
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2009 14:17
    ja das stimmt nur mein fa meint unser kleiner wird dann zwei wochen vor dem termin geholt.weil er mir das lezte mal vor zwei wochen das mit denn blutungen gesagt hat.
    das ich frühzeitige blutungen oder so bekommen könnte.
    das hatte ich alles nicht in meinen anderen zwei schwangerschaften die waren total ruhig und alles.
    mein mann macht sich auch schon voll die gendanken und traut sich schon fast garncht mehr mich in den arm zu nehmen weil er angst hat es könnte was passieren.
    wie halt auch schon vorhin geschrieben hoffe ich das sie sich ein stück nach oben gezogen hat weil ich über das ganze we solche krämpfe hatte wo wir kurz davor waren ins kh zu fahren,weil durch diese krämpfe habe ich jetzt zeitweiße so einen druck nach unten bin echt froh wenn ich morgen zum fa muss.
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2009 18:34
    hallo,
    war heute beim doc.
    ist immer noch alles unverändert aber mein gebärmutterhals hat sich verkürzt!!!!
    weiß jemand ob das schlimm ist???ist von 5,5 auf 4,9
    Antwort
  • spitzi75
    Superclubber (211 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2009 18:58
    Hallo bloos86,
    meine Schwägerin hat das auch ... sie muss halt aufpassen und soll sich schonen sonst kann es zu einer Frühgeburt kommen das hatte sie damals bei ihrer ersten Schwangerschaft auch schon gehabt .... wie weit bist Du denn ??
    LG Heike
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2009 10:09
    bin jetzt in der32.ssw.
    bei meinen anderen zwei schwangerschaften hatte ich das nicht.
    durch was kann soetwas überhaupt kommenß???
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2009 10:39
    heißt das jetzt das mein kleiner früher auf die welt komt als geplant weil durch denn ks wollen die ihn ja sowie so schon zwei wochen früher holen!!!!!
    Antwort
  • gerome09
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2009 12:58
    das kann Dir passieren, ist aber doch nicht schlimm wenn alles ok bei Ihm ist das sie Ihn 2 Wochen früher holen,
    oder findest Du es schlimm ??

    lg
    Nicky
    Antwort
  • bloos86
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 25.05.2009 14:01
    hallo war heute wieder beim doc und meine placenta hat sich doch noch hoch gezogen.
    aber mein gebärmutterhals hat sich auf 3,1 vekürzt.
    der doc hat auch gemeint der kleine wird früher auf die welt komen da sein köpfchen schon ganz unten liegt und auch schon nach unten drückt, weil am ctg auch schon leichte wehen sehen zu waren.
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 25.05.2009 16:48
    Na supi ....
    na dann wünsche ich dir das alles weiterhin gut läuft und alles alles liebe für die bevorstehende Geburt .....

    LG Christina mit Bauchzwerg ( 31+2 SSW )
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.