My Babyclub.de
Gewichtszunahme baby und Querlage

Antworten Zur neuesten Antwort

  • khristov
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 08.05.2009 09:17
    Hallo!

    Wollte mal ein paar Erfahrungsberichte:
    Ich bin in 30+6 SSW. Dadurch dass mein Kleiner quer liegt und sehr aktiv ist, habe ich sehr oft einen harten Bauch (keine Wehen). Manchmal den ganzen Tag immer wieder. Kennt das jemand von Euch? Hat jemand Erfahrung mit Querlage? Hat sich das Kind noch gedreht oder blieb es bis zum ET in Querlage?
    Meine nächste Frage ist: Eigentlich war der Kleine immer völlig in der Norm von der Entwicklung her,mit Größe,Gewicht,Maßen etc. Vor 2 Wochen,also in der 29.Woche wog er 1400g. Dieses mal, also in der 31. Woche hatte er nicht so viel zugenommen, nur 1550g gewogen. Der Arzt meinte, er sei halt ein leichtes Baby und ctg und Herzfunktion im Ultraschall seien völlig in Ordnung. Trotzdem mache ich mir jetzt Sorgen, da er doch schon um einiges schwerer sein müsste. Hat jemand auch so was erlebt? Wäre super ein paar Meinungen zu hören.
    LG und Danke K
    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2009 10:22
    Hallo!
    Also erst mal zum Gewicht deines Babys,das ist doch super normal und du kannst froh sein wenn du dir nicht so ein Riesen Kind rausquetschen musst mein kleiner hatte in der 28+6 SSW 1050 Geburtsgewicht war 3170g worüber ich froh war ich mag es wenn die Babys noch so klein sind bei der Geburt .Zur Lage das Baby kann sich bis zum ende noch richtig drehen aber es gibt auch techniken die nachhelfen sollen damit sich das Kind eher in die Richtige Lage dreht da müsstest du mir deiner Hebamme darüber sprechen . So mein kleiner Mann hatte bis zwei Wochen vor der Geburt noch BEL und erst kurz vorber drehte er sich noch in SL.Ich hoffe es klappt das sich dein baby noch richtig dreht.
    Und alles gute für Mami und Baby .
    LG Pia
    Antwort
  • Joan82
    Superclubber (102 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2009 12:02
    Hallo,
    ich denke auch nicht, dass du dir zu viele Gedanken machen solltest. Ich find dein Kleiner liegt voll in der Norm.
    Bin selber jetzt in der 29. SSW und am Dienstag beim Arzt ist unser Kleiner auf 37 cm und 1192 g geschätzt worden.
    Bin ehrlich gesagt ganz froh, wenn er klein und dünn bleibt.
    Es kann ja nicht jeder 4-Kilo-Kinder kriegen...find das nicht weiter unnormal. Alles über 2500 g ist doch total unbedenklich.
    Und dein Arzt hätte dir mit Sicherheit gesagt, wenn irgendwas auffällig gewesen wäre.

    Und was man nie vergessen sollte: Auch wenn die Medizin noch so weit ist, es handelt sich zumindest beim Gewicht um eine Schätzgröße...

    LG Saskia
    Antwort
  • khristov
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2009 13:48
    Hallo!
    Danke für die Infos. Wahrscheinlich habt ihr Recht. Mit hatte nur verunsichert,dass er immer stark zugenommen hatte und diesmal so wenig. Habe halt Angst, dass mit der Versorgung was nicht stimmt.
    Wünsche Euch auch alles Gute für Euch und Eure Babys!
    Lg Katja
    Antwort
  • NeverEndingHope
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2009 10:26
    Hallo liebe Khristov,

    also bin jetzt auh in der 31. ssw und mein Baby liegt auch in Querlage. Zu diesem Thema erstmal; es hat ja noch bis mindestens zur 36.ssw zeit sich richtig zu drehen ;o) hat mine ärztin auch gemeint. Und zu dem Gewicht, laut Experten völlig nomal! ;o)

    Also weiterhin eine wunderschöne SS!!!!

    Liebe Grüßeeeee
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.