My Babyclub.de
Borderline

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kirchenmaus
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 08.05.2009 19:38
    Hallo mein Name ist Natascha. Ich und mein Freund möchten ein Baby. Jetzt habe ich Angst, ich bin eine Borderlinerin und mir geht es oft nicht gut. Was soll ich tun? Irgendwie hoffe ich dass das Kind mir bei der Krankheit hilft, aber was ist wenn nicht? Hilfe. LG Natascha.
    Antwort
  • Adulek
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2009 13:19
    Hallo Kirchenmaus,

    ich bin keine Psychologin, aber ich bin mir sehr sicher, dass ein Baby Dir nicht über Deine Erkrankung hinweg helfen kann und wird. Ein Baby kommt als völlig hilfloses und auf Dich/Euch angewiesenes Wesen auf diese Welt und es braucht Hilfe und Fürsorge von Dir und nicht andersrum!
    Bist Du in Behandlung? Sprich doch mal mit Deinem/Deiner Therapeuten/Therapeutin oder lass Dich in einer Beratungstelle (z.B. ProFamilia) beraten.

    Alles Gute!

    A.
    Antwort
  • Tinchen_1975
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2009 13:53
    Hallo Kirchenmaus,

    Adulek hat recht: Wenn Du mit Dir selbst Probleme hast, wird ein Säugling, der Dich rund um die Uhr fordert und permanente Fürsorge braucht, Dich ans Ende Deiner Kräfte bringen. Babys sind nicht hauptberuflich süß und glucksen, sondern sind in erster Linie eine riesige Verwantwortung, die auch körperlich (Schlafentzug usw.) sehr anstrengend ist.

    Suche professionelle Hilfe. Wenn Du krank bist und Dich oft schlecht fühlst, ist ein Baby nicht die richtige Lösung.

    Alles Gute,

    Tinchen
    Antwort
  • spitzi75
    Superclubber (211 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2009 10:24
    Hallo Natascha,
    ich gebe Tinchen voll recht .... ein Kind kann Dir nicht helfen gesund zu werden .... lass Dich erstmal therapieren bevor Du ein Würmchen in die Welt setzt. Du hast schon keine Kraft Dein Leben selbst zu regeln ... wie willst Du es dann mit einem Kind schaffen ... Das wäre unverantwortlich und egoistisch. Sorry das ich es so hart schreibe aber bitte werde erst gesund, denn das kannst Du keinem Kind antun.
    Ich wünsche Dir für Deine Zukunft das Du es schaffst und wieder gesund wirst.

    LG Heike
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.