My Babyclub.de
Elterngeld, Steuerklasse ???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Eintrag vom 14.05.2009 17:01
    Hallo ihr lieben,

    so seid Samstag heiße ich jetzt Mayerhoff mit Nachnamen ....es war ein wunderschöner Tag.... jetzt aber fängt der Strss erst an ....

    Kennt sich jemand mit dem Thema Elterngeld aus ???

    Mein Mann und ich verdienen fast das gleiche z.Z. und jetzt überlegen wir welche #Steuerklasse die sinnvollste für uns wäre wegen dem Elterngeld ... wir waren schon beim Jugendamt usw. und die meinten das Sie uns leider keine Auskunft geben könnten .

    Vielleicht kann mir jemand helfen ....

    LG Christina
    Antwort
  • Engel1979
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2009 17:21
    Hallo,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit :-)!

    Das Thema mit der Steuerklasse ist so eine "Sache"...
    Mein Mann ist selbstständig und wir wissen auch nicht welche Steuerklasse ich jetzt eintragen lassen soll. Habe die Lohnsteuerkarte von meinem Arbeitgeber schon zurück und muss es nur noch ändern lassen.
    Wir haben es jetzt mal zum Steuerberater von meinem Mann gegeben, der kennt sich damit wohl ganz gut aus und wird es uns mal "ausrechnen". Bin mal gespannt.

    Wieso fängt der Streß erst an?! Ich fand es vor meiner Hochzeit vor 4 Wochen um einiges stressiger...:-)!
    Das mit der Namensänderung...ich habe das wichtigste schon vorher gemacht, also Krankenkasse meinen neuen Namen mitgeteilt und 2 Tage nachdem wir geheiratet hatten, war auch schon die neue Karte da. Das war mir erstmal das Wichtigste! Danach habe ich bei der Bank den Namen geändert und einen neuen Perso habe ich immer noch nicht beantragt, weil ich noch keine Passfotos gemacht habe :-(! Werde ich nächste Woche machen lassen, damit ich es hoffentlich noch vor der Geburt schaffe?! Und alles andere habe ich immer gemacht, als ich Post bekommen habe...das habe ich dann meistens per Email gemacht oder so....

    Also, lass Dich nicht stressen und genieße die Zeit!
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2009 17:34
    Das Problem bei uns ist nur das wir keinen Steuerberater haben, denke mal das der raletiv viel geld verlangen wird ....
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2009 19:29
    Alles klar vielen Dank ....

    LG Christina
    Antwort
  • maryanne
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2009 19:57
    wenn ihr beide gleich geld bekommt nehmt ihr 4 und 4 nach der hochzeit. aber wegen dem elterngeld wäre es für dich besser 3 und er 5 zu nehmen. sicher er würde dann im monat weniger raus bekommen, aber aufs jahr gerechnet, wenn ihr die steuer abgebt wird das dann wieder ausgeglichen. die lohnsteuer ist wie eine steuervorauszahlung zu sehen.
    das elterngeld und das mutterschaftsgeld wird nach dem netto berechnet. es kann nur passieren, dass die eltergeldstelle sagt sie aktzeptieren deinen wechsel zu drei nicht. da sind aber auch schon einige urteile auf dem weg und auch schon einige entschieden. schau mal bei stiftung warentest nach, die haben da einen artikel drinn. nach der geburt wechselt ihr dann eh wieder um. dann nimmt er die drei und du die fünf.
    Antwort
  • maryanne
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2009 20:16
    wüste ich nichts davon. es gibt nur eine grenze vom datum her. das ist der 30.11 des jahres.
    Antwort
  • maryanne
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 15.05.2009 09:34
    so, hab nochmal gefragt. stimmt wirklich. ab dem jahr 2009 kann man nur noch einmal im jahr die lohnsteuerklasse ändern lassen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.