My Babyclub.de
Familienkost

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nadinsche
    Superclubber (102 Posts)
    Eintrag vom 18.05.2009 14:27
    Hallo!

    Unsere Tochter hat mit gut einem Jahr vom Tisch mitgegessen und wollte zum Glück alles probieren bzw. hat auch alles super vertragen.

    Wie wär's, wenn du ihm "Fingerfood" anbietest, das er selber in die Hand nehmen und essen kann? Also einfach mal nen Teller Nudeln (ohne Sauce) hinstellen und schauen, was passiert :-) Oder gestiftete Möhren (etwas weich gedünstet), Apfelschnitze, Reiswaffeln, etc.

    Vielleicht entdeckt er ja so die Lust am Essen der Großen!

    LG
    Nadine
    Antwort
  • ce
    Superclubber (263 Posts)
    Kommentar vom 18.05.2009 14:45
    Hallo Alex,

    wir haben ein ähnliches Problem. Annika (13 Monate) ißt alles vom Tisch mit, aber nur soviel wie sie will und dann möchte sie noch ihre gewohnte Glaskost haben. Das sieht im Einzelnen so aus:

    Frühstück:
    1 Milchflasche, dann ein Käsebrot mit mir zusammen. Umgekehrt mag sie nicht. Sie ist dann auch nur 4-5 Stückchen Brot und schreit dann nach ihrer Flasche.

    Mittags: Sie isst alles vom Tisch mit. Seit sie mitisst, essen wir alle ungewürzt. :-) Nach ein paar Happen will sie dann nur noch von meinem Teller essen, und dann möglichst mit dem Essen Schweinerei machen. Hunger hat sie nach wie vor, also gibt es noch ein Gläschen hinterher. Fpr 4 Monate alte Babys versteht sich, denn Stücke im Glas sind nach wie vor bäh...

    Nachmittags: Entweder Obst (Banane, Apfel), Obstglas oder 7 Kornbrei mit Obst. Je nach ihrer Laune.

    Abends: Entweder isst sie mit ihrem Papa noch mal aufgewärmte Reste
    vom Mittag oder sie bekommt ihren Abendbbrei.

    Worauf sie ganz verrückt ist, ist Eis oder eine Rostwurst (wenn wir auf einem Fest sind). Halt lauter ungesunde Sachen. Sie darf da auch nur mal von uns probieren.
    Du siehst, wir kämpfen uns da auch noch durch, genau wie ihr.

    Liebe Grüße
    Tine
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 18.05.2009 20:54
    Ich muss sagen, dass ich mit meinem Sohn echt Glück habe. Jonas ist zwar erst 10 Monate ist aber alles was wir auch essen. Sein extra Essen, mag er garnicht mehr. Ichhab von anfang an für ihn gekocht und jetzt tu ich halt vorher was ab oder Würze weniger.
    Er bekommt seid 2 Monaten nur noch eine Flasche (morgens um sechs, da hab ich auch noch keine Lus aufzustehen und ihm ein Brot zumachen). Abends hat er von Anfang an Brot gegessen. Brei war garnicht sein Fall.

    Ich lass ihn Nudeln und auch Kartoffeln im Normafall mit den Fingern essen. Auch Bratwurst oder Hähnchenfleisch liebt er. Er will halt alles alleine essen, sonst ist es doof.

    Drück dir die Daumen, dass es bald klappt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.