My Babyclub.de
September Mamis

Antworten Zur neuesten Antwort

  • babylove30
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 13.06.2009 01:02
    Hallo,

    bin neu hier und wollt einfach mal fragen wer noch alles im September entbindet und wie es Euch so geht. Habt ihr Beschwerden? Wisst ihr schon was es werden wird? Wieviel habt ihr schon zugenommen? Usw....
    Würde mich über jedes Feedback freuen

    Babylove(27SSW) mit Baby Boy inside
    Antwort
  • maminic
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 22.06.2009 10:44
    Hallo,
    ja ich bin auch ne September-Mama und mir geht es prächtig - kann es gar nicht anders sagen!

    Kein Zipperlein - von Anfang an nicht - kein Sodbrennen, kein Ziehen oder sonstige Schmerzen - keine Übelkeit - nichts. Bin aber auch ganz froh darüber, denn die Zeit während der Schwangerschaft war ohnehin schon turbulent genug (meine Mutter war schwer krank, Trauerfall in engerer Familie, Streß im Büro und und und).

    Das einzige, was zwischenzeitlich nervt ist diese ewige Toiletten-Lauferei :-) Renne zeitweise alle 15 Minuten (auch nachts) - manchmal lohnt es sich und manchmal nur für ein paar Tropfen, wobei die aber genauso drücken können :-) Kostet halt eben viel Schlaf :-)

    Der Ultraschall gab letzte Woche auch die Erklärung dafür - die Blase hat sich total gesenkt und ist vom Kind völlig gequetscht. Aber so lang es mehr nicht ist...

    Im Yogakurs sitzt so manche Frau, die viel mehr Schwierigkeiten hat. Da bin ich happy, dass es mir soooooo gut geht. Wünschte jeder Frau so eine Schwangerschaft!

    Zugenommen hab ich noch nichts - im Gegenteil durch die schlimme Zeit mit meiner Mama hatte ich erst mal 6 kg abgenommen. Anfang April fing meine Hose zu zwicken an und ich hätte sie tauschen müssen gegen ne größere. Dann kam das mit meiner Mama und die Hose passte wieder wie angegossen - bis jetzt. Erst jetzt wird sie langsam wieder zu eng...

    Da mein Ausgangsgewicht jedoch schon deutlich höher war (fast 90 kg), als bei den meisten anderen, ist das aber wohl nicht ungewöhnlich, dass man nicht allzu viel zunimmt. Das wäre mein Horror gewesen (aber auch nicht änderbar).

    4 Wochen geh ich noch arbeiten und danach hoffe ich mal etwas Ruhe kriegen zu können.

    Achja, wir wissen schon seit einiger Zeit, dass es ein Junge wird :-)

    Liebe Grüße an alle Mamis und noch werdenden Mamis!

    Antwort
  • maminic
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2009 16:44
    Gibts nicht mehr September-Mamis hier?
    Wo seid ihr alle und wie geht es Euch?

    Liebe Grüße
    Antwort
  • janni77
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 18.07.2009 13:01
    Hallo...Ich bin jetzt 33SSW und bekomme eine kleine Prinzessin worauf ich mich riesig freue...Meine SS bisher war sehr turbolent...bis 14 ssw extreme Übelkeit und Kreislaufprobleme,habe tagelang im Bett gelegen!!!Dann in der 24 SSW hatte ich vorzeitige Wehen,musste eine Woche im KH liegen,da sich mein Gebärmutterhals verkürzt hatte.
    Die morgendliche Übelkeit fängt schon wieder an und dann dieses schreckliche Sodbrennen,immer zum Abend...an Schlaf ist nicht viel zu denken,da meine kleine Maus Nachts ihre Turnübungen macht ;)
    Ich hoffe,dass die letzten Wochen schnell vergehen und ich meine süße endlich im Arm halten kann....
    Achso zugenommen habe ich so um die 10 Kilo....und Bauchi wächst und wächst!!!

    l.g JANINE



    Antwort
  • maminic
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 20.07.2009 08:25
    Hallo ihr Zwei,
    mir geht es unverändert gut :-)

    Das einzig nervige wurde nur mittlerweile noch etwas nerviger: meine Toilettengänge... Nachts ist an Schlaf kaum noch zu denken, da ich teilweise 8-10 Mal die Nacht renne... Die letzte Untersuchung ergab auch, dass die Blase arg unter unserem Sonnenschein leidet :-)

    Hinzu kommen seit einer Woche heftige Wadenkrämpfe. Da es an Magnesiummangel eigentlich nicht liegen kann, werd ich die Woche mal meinen Doc aufsuchen. Wassereinlagerungen oder offensichtliche Krampadern hab ich keine - von daher bin ich gespannt, was am Ende die Ursache ist.

    Ansonsten freu ich mich auf den bevorstehenden Mutterschutz! Möchte die Zeit genießen und endlich mal etwas Ruhe einkehren lassen.

    Wünsche Euch noch eine gute Restzeit!

    Liebe Grüße
    maminic

    Antwort
  • maminic
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 20.07.2009 10:57
    Hallo Collness,
    mein Eisenwert ging auch ne zeitlang drastisch nach unten - meine Hebamme hat mir Schüssler Salze (Nr. 3) empfohlen, da mir die eisenhaltigen Säfte nicht schmeckten. Bei mir hat es sofort angeschlagen! Und mein Eisenwert ging kontinuierlich nach oben... Frag mal Deine Hebamme...

    Fühl mich immer noch pudelwohl - schlepp aber auch noch nicht so eine Riesenkugel vor mir her - das kommt wohl jetzt erst...

    Gehe immer noch täglich ca. 2 Stunden mit meinen Hundis spazieren - morgens ne Stunde und abends ne Stunde und bin happy darüber, dass es jetzt noch so geht!

    Würde mir auch "wehtun", das alles jetzt schon meinem Mann aufzubürden, wo er in Wechselschicht arbeitet.

    Ich genieße jeden Tag und freu mich schon auf die ersten richtigen Kindsbewegungen, denn bislang war unser Sternchen doch recht zurückhaltend, obwohl schon Anfang 33. SSW :-)

    Liebe Grüße
    maminic

    Antwort
  • maminic
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2009 16:50
    Hallo Collness,

    ja es ist schon sehr wichtig zu wissen, dass immer jemand für einen da ist. Bei uns ist es das erste Kind - aber ich mach mir absolut keine Gedanken...meine Family macht sich da schon mehr :-)

    In unserem Vorbereitungskurs kriege ich mit, wie sich manche verrückt machen. Recherchieren im Internet oder "ziehen sich irgendwelche Horrorgeschichten an". Ich kann nicht sagen, dass ich leichtfertig mit der Schwangerschaft umgegangen bin - auch bei mir gab es keinen Alkohol, keine rohen Eier und Fleisch immer nur gut durchgebraten - rauchen tu ich eh nicht... Aber der Rest war mir relativ "egal"! Zumindest hab ich nicht angefangen stundenlang im Internet irgendwelche Philosophien zu finden.

    Wir haben vor 8 Wochen noch Küche und Esszimmer renoviert. Auch im Garten betätige ich mich noch - muss aber dazu sagen, dass ich noch nicht wirklich viel gespürt habe. Der Kleine scheint recht faul zu sein :-)

    Gewogen hat er letzte Woche 1600 gr - die Ärztin meinte, dass er wohl eher ein leichter Vertreter wird. Habe ja auch nur noch 7 Wochen vor mir... Aber mir wäre das ganz Recht, wenn alles andere in Ordnung ist, da ich selbst immer auf mein Gewicht achten muss. Wenn der Kleine dahingehend in die Richtung von meinem Mann gehen würde, hätte ich nix dagegen :-) und die Geburt ist vielleicht auch dann einfacher...

    Ja, die Schüssler Salze scheinen sehr gut zu sein! Habe mich da vorher nie mit befasst und bin mit Empfehlungen sehr vorsichtig, deswegen halt eben auch der Rat, es mit Deiner Hebamme zu besprechen. Aber mir haben sie in zweierlei Hinsicht geholfen. Zum einen ist mein Eisenwert wieder völlig im grünen Bereich (durch die Nr. 3) und als weiteres konnte ich (durch die Nr. 7) meine Magnesiumzufuhr drastisch senken. Ich nahm wegen der Wadenkrämpfe schon sehr viel Magnesium und wollte diese Woche schon zum Arzt. Dank der Nr. 7 nehm ich nun schon seit dem Wochenende kein weiteres Magnesium mehr und Wadenkrämpfe hab ich auch nicht mehr... Hab mir nun mal vorgenommen, mich mal näher damit zu befassen.

    Hätte eigentlich morgen meine letzte Schicht, da ich noch Urlaub habe. Mein Chef hat mich aber gebeten, nächste Woche zumindest teilweise noch zu kommen. Da ich mich gut fühle, werd ich das auch tun. Hab ja danach noch genug Zeit :-)

    In diesem Sinne liebe Grüße!
    maminic
    Antwort
  • shushu
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 28.07.2010 17:27
    hallo babylove,ich bin auch neu und bin in der 34sw.mir geht es gut bis auf das ich wasser in den beinen habe,aber gottseidank nicht arg.jetzt hab ich malne frage und zwar habe ich bis jetzt noch keinen kurs besucht wegen schwangerschaftsvorbereitung,sollte ich das??ich habe etwas bammel vor der geburt aber ich denke es geht auch ohne oder???würde mich freuen über eine antwort.gruss shushu
    Antwort
  • maminic
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2010 20:33
    Hallo Shushu und Malou,
    Euch beiden erst mal herzlichen Glückwunsch und noch alles Gute für die restlichen Wochen! Auch herzlich Willkommen hier!
    In diesem Thread haben wir Mamis unsere Babys bereits im September 2009 bekommen :-) das Thema ist schon fast ein Jahr alt...
    Was den Schwangerschaftskurs angeht - unbedingt MÜSSEN tut man natürlich nicht, aber ich fand es halt eben schön und auch gut, die Hebamme vorher doch recht gut kennen lernen zu können. Und auch umgekehrt, denn meine wusste am Ende ganz genau, was ich mag und was mich nerven würde...
    Also weiterhin noch ein gutes Durchhaltevermögen!
    Liebe Grüße
    maminic
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.