My Babyclub.de
Könnt ihr mir helfen???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • kira1006
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 02.07.2009 13:48
    Hallo zusammen!!

    Habe mal eine Frage an euch und hoffe ihr könnt mir weiter helfen!!

    Hatte vor kurzem eine FG ohne AS, die Blutungen dauerten 7 Tage!
    Mein Frauenarzt hat gesagt, das man danach zeimlich fruchtbar sein soll und ich direkt wieder weiter üben könnte!!!
    Mein HCG-Wert war nach 3 Tagen Blutungen wieder auf 0 !!!!

    Meine Frage ist jetzt:

    Gibt es hier Mädels die sofort nach der FG wieder schwanger geworden sind???
    und
    Ist es möglich den ES direkt nach den Blutungen zu haben???

    LG

    Kira mit Sternchen im Herzen
    Antwort
  • Julie0312
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 02.07.2009 15:34
    HI
    Erstmal mein tiefstes Mitgefühl für dein Sternchen.
    Also ich war nach meiner ersten FG direkt wieder schwanger und es folgte direkt die 2.FG. Mein Arzt damals sagte mir dass es immer besser ist der Gebärmutter Zeit zum Erholen zu lassen auch wenn es theoretisch schon wieder klappen würde. Ich war damals 19 und völlig am Ende und hab die Babyzeit erstmal total verdrängt. Erst mit 23 hab ich einen Neustart versucht und leider in der 10. SSW wieder einen Schlag ins Gesicht bekommen, dann war´s für mich aus entgültig, hab ich gedacht... bis vor 18 Wochen :) bin jetzt 25.

    Was will die olle damit sagen denkst du bestimmt...lass deinem Körper etwas Zeit aber gib nie die Hoffnung auf irgendwann klappts aber auch deine Seele braucht auch Zeit zum heilen.

    Ich wünsch dir alles Glück der Welt!!!
    LG Julie
    Antwort
  • maryanne
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 02.07.2009 20:05
    liebe kira,
    ich hatte im januar auch eine fehlgeburt. genau wie du ohne ausschabung. meine blutung war sehr stark und auch nur drei oder vier tage lang. direkt danach bin ich schwanger geworden. ich bin jetzt in der 22. woche und hoffe das alles weiter so gut geht. (drück mir die daumen)
    meine hebamme hat mir auch gesagt, dass man danach sehr fruchtbar ist, und der körper ausserdem weiss, wann er wieder dafür bereit ist. mein frauenarzt hat mir eher geraten zwei zyklen abzuwarten bis zum nächsten versuch.
    den eisprung hab ich mit den stäbchen allerdings suchen müssen, weil ja der zyklus ganz aus dem rhythmus war.
    also drück ich dir die daumen, egal, wie du dich entscheidest. es klappt wenn du dazu bereit bist.
    lg marion
    Antwort
  • kira1006
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 03.07.2009 09:58
    Hey Julie,

    das tut mir echt leid für dich was du alles schon durch machen musstest!
    Ich ziehe echt den Hut vor dir, das du nach so vielen schmerzen im Herzen immer noch so nach vorne schauen kannst!
    Mit dem was du sagst, hast du vollkommen Recht und ich denke auch, das man sich und seinem Körper Zeit lassen sollte, wenns klappt dann klappts, wenn nicht dann nicht!!!

    Also, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe bist du in der 18 Woche schwanger??
    ich drück dir die Daumen und das alles gut wird!!!

    LG
    Kira
    Antwort
  • kira1006
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 03.07.2009 10:01
    Hallo Marion,

    danke erstmal für deine Antwort!
    Du bist echt eine Person die mir Mut macht und wo ich mir denke, das die Welt nach einer FG nicht ganz unter geht!

    Weißt du wann du deinen ES hattest???
    Und wann hast du einen SST gemacht!!

    Ich drück dir die Daumen und wünsche dir ganz ganz viel Glück!!!

    LG
    Kira
    Antwort
  • Julie0312
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 03.07.2009 20:27
    Danke für deine liebe Antwort...
    Nach vorne schauen MUSS ich, weil ein eigenes Kind das größte ist was ich mir für mein Leben wünsche und , Gott weiß woher ich diese Kraft nehme, aber ich werde niemals aufgeben. Ich glaube ganz ganz fest daran das ich es diesmal schaffe und du wirst es auch schaffen!!!
    Die Zauberzutaten sind Hoffnung, positiver Einklang mit seinem Körper und den Rest kennen wir ja alle ;) hihi

    Ja bin heute in der 19. SSW angekommen und für mich ist jeder Tag ein kleines Wunder was mich unglaublich stärkt und

    ... genau das wünsch ich auch dir!!!

    LG Julie
    Antwort
  • maryanne
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 03.07.2009 22:37
    hallo kira, also mein eisprung muss so um den 22. oder 23. zyklustag gewesen sein. stimmt auch mit dem errechneten geburtstermin. den ersten test hab ich am 33. zyklustag gemacht und der war negativ. dann hab ich mich erstmal nicht mehr getraut und hab den nächsten erst am 44. tag gemacht. der war positiv. du siehst alles war total durcheinander. ist ja auch kein wunder denke ich. wahrscheinlich sagen die ärzte deshalb man soll ersteinmal abwarten.
    drück dir die daumen.
    lg marion
    Antwort
  • Sunny81
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2009 10:39
    Hallo,
    tut mir sehr Leid, dass ihr auch zu den Sternenmamis gehört.
    Ich leider auch...hatte am 26.2.09 eine FG; wurde direkt danach wieder schwanger: alos am 30.3. hatte ich wieder einen pos. Test...und was soll ich sagen: am 12.6. war ich zur Ausschabung weil mein Kleines gestoben war :-(
    Also kann man gleich hinterher wieder schwanger werden. Meine Ärztin meint, dass es nix zu sagen hat, wenn man gleich nach einer FG wieder schwanger wird, weil der Körper das erst zuläßt wenn er soweit ist.

    Ich war diese Woche beim Hämostasiologen zur aBklärung ob eine Gerinnungsstörung oder sonstige Probleme z.B. schilddrüse bei mir vorliegen.

    Ich wünsche euch wieterin viel Kraft!

    Liebe Grüße
    Manu
    Antwort
  • maminic
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2009 08:55
    Hallo Kira,
    ich hatte Anfang November 2008 eine FG, jedoch schon bereits in der 5. SSW, also ziemlich am Anfang!
    Wir waren zwar sehr traurig, aber meine Ärztin sagte gleich, dass es manchmal ganz schnell wieder funktionieren kann. Der Körper hat zumindest signalisiert, dass er schwanger werden kann.
    Ich habe mir danach keinen Kopf gemacht, sondern wir haben alles einfach auf uns zukommen lassen und bereits Ende Dezember wurde ich wieder schwanger - trotz sechsjähriger "Behandlung" mit Implanon und einem Alter von 36.
    Wir erwarten nun im September einen Jungen und bislang verlief die Schwangerschaft traumhaft, wenn auch anfangs mit ein paar Ängsten (wg. erneuter FG) verbunden.
    Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut und ich bin ganz sicher: das wird schon wieder!
    Allen anderen möchte ich auch noch mein Beileid ausdrücken - ich weiß war ich durchmacht!
    Liebe Grüße Maminic
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.