My Babyclub.de
Dosierung Himbeerblätterextrakt und Mönchspfeffer

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mupfe
    Powerclubber (56 Posts)
    Eintrag vom 17.07.2009 06:24
    Ich habe einen kürzeren Zyklus als Normal und mir wurde Himbeerblättertee und Mönchspfeffer dafür empfohlen um meinem Kinderwunsch nachzuhelfen. Kann mir jemand bitte mal sagen, wie hoch da die Dosierung sein sollte bei Mönchspfeffer und Himbeerblätterextrakt am Tag? Ich lebe in Australien und leider krieg ich den Himbeerblättertee hier nicht, nur in Tablettenform mit einer Wirkstoffmenge von 300mg pro Tablette und bei Mönchspfeffer von 660mg pro Tablette. Wie viel sollte ich davon nehmen? Und wann?
    Danke für eure Hilfe.
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 17.07.2009 20:40
    Gruß nach Australien!
    Also bei uns hat der MöPf so ca. 400 mg pro Tablette. Da musst du über mehrere Monate hinweg jeden Tag eine Tablette nehmen.(Denke mal das es okay ist wenn 660mg drin sind). Bei dem Himbeerblätterextrakt weiss ich nicht. Vielleicht kann die ja jemand anderes weiterhelfen.

    Lg
    Antwort
  • Mupfe
    Powerclubber (56 Posts)
    Kommentar vom 18.07.2009 09:48
    Danke für die Hilfe : )
    Hab jetzt doch noch den Tee gefunden für die erste Zyklushälfte und werde den dann auch trinken entsprechend eurer Empfehlungen. Und den Mönchspfeffer nehm ich dann 1xpro Tag. Bin ja mal gespannt wann es Wirkung zeigt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.