My Babyclub.de
Kinderwunsch mit 19

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Eintrag vom 20.07.2009 18:18
    hallo, ich kann deinen kinderwunsch verstehen, aber ich finde, dass man soweit selbstständig ( vor allem finanziell) sein sollte, bevor man ein kind in die welt setzt.
    verstehe es bitte nicht falsch, es ist nicht böse gemeint, aber die option "hilfe vom staat" vorzuschieben, halte ich für unverantwortlich. bringt doch erstmal euer studium zu ende und kümmert euch um ein festes einkommen. dann könnt ihr alles sorgloser angehen...
    wünsche euch alles gute
    lg lilli
    Antwort
  • Saphira862
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 20.07.2009 18:47
    Hallo Emma!

    Ich bin jetzt nicht gerade sehr viel älter wie du-auch nur 4 Jahre. Ich habe auch oft den Wunsch gehabt, aber ich hab immer auch an die Zukunft von dem kleinen Würmchen gedacht. Hab meine Ausbildung gemacht und meine Arbeit so durchgezogen dass ich mittlerweile wirklich gut davon leben kann und mir auch sicher sein kann, dass ich nach dem Mutterschutz wieder dort weiter machen kann. Mein Partner z.B. hat seinen Job bis er in die Rente geht. Ich finde es ehrlich gesagt ein bisschen dreißt sich einfach zu denken-der Staat zahlt schon, oder die Eltern. Es ist doch euer Kind dann und willst du denn wirklich von Amt zu Amt betteln laufen? Oder immer wieder Oma und Opa anpumpen. Und wenn du dann Vollzeit Mama bist denke ich, dass sich das mit deinem Studium ja auch ziemlich erledigt hat. Und ein bisschen jobben so auf 400 Euro bringt hald auch keine Familie durch. Das ist alles nicht böse gemeint, aber überlegt es euch einfach nochmal gut, es kann manchmal alles ganz anders laufen als man denkt. Und wenn jeder sagt, der Staat zahlt schon,warum arbeitet dann heute überhaupt noch wer? Und ich denke, dass beim Staat einiges gekürzt wird, bei der momentanen Lage und dass man da auch auf minimum geschraubt wird und du willst doch deinem Kind eigentlich mal alles bieten können oder?


    Bitte nicht böse sein, du wolltest ne Meinung hören...

    LG Daniela
    Antwort
  • Alina81
    Superclubber (348 Posts)
    Kommentar vom 20.07.2009 20:54
    Hallo Emma also ich kann dich verstehen, wenn man sich ein baby wünscht was soll man dagegen tun oder sagen. Auch wenn du erst 19 bist, na und. Sorry aber das ist meine meinung....
    Ich glaube nicht das man heute noch sagen kann wie alt einer sein muss um schwanger zu werden. Ich kenne soviele mädels die jung sind die schon mama sind und sie sind eine wunderbare mami.
    Klar ist es immer blöd wenn man keine ausbildung hat, aber die kann man doch nach machen wenn das kind im kindergarten ist und da du sagst das ihr viel unterstützung von euren eltern bekommt ist es doch kein problem. Warum sollst du dein kinderwunsch verdrängen? Ne wieso, mach das was du für richtig hälst und steh dazu was du willst.

    Das war meine meinung dazu..... auch nicht böse gemeint.

    L.g. Alina
    Antwort
  • jungemama88
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 21.07.2009 00:00
    hallo

    also ich bin mit 18 mama geworden war zwar nicht geplant aber wir haben es behalten und wir sind jetzt froh unsere große tochter zu haben und jetzt bin ich 21 und mein freund 23 und bekommen unsere 2.tochter und die haben wir uns sehr gewünscht weil wir nie wollten das die große alleine ist!


    ich finde jung mutter zuwerden besser auch wenn man sagen kann schade keine ausbildung oder arbeit aber ich mein ich bin noch jung und ich habe die möglichkeit durch das amt eine teilzeit ausbildung zu machen und die werde ich auch machen sobald die 2.in den kindi geht dauert jetzt etwas aber ich bin jung! und ich finde es nicht ok das die meisten denken das man nur wegen der hilfe vom staat kinder bekommt nee nicht jeder ist so man soll nicht jeden in eine schuplade stecken weil es gibt echt leute die bekommen die kinder nur um nicht arbeiten zu gehen und um geld vom amt zu bekommen aber es gibt auch so viele die nicht so sind so wie ich z.b ich hab es auch satt die ganze zeit von amt zu leben aber es geht momentan nicht anderst ich habe auch schon alts die erste 1jahr war war ich schon arbeiten auch war des nur eine putzstelle aber immerhin aber trotzem habe ich geld vom amt bekommen weil die 150€ die ich im monat bekommen habe haben nicht gereicht aber ich war glücklich wenigstens einmal in der woche für 4stunden zu arbeiten ich habe mich da so gut gefühlt ich wollte zeigen ja ich bin jung mutter geworden aber ich bemühe mich zu arbeiten oder eine ausbildung zu finden!

    naja ich finde es ist eure endscheidung wenn du die hilfe hast oder besser gesagt ihr dann finde ich könnt ihr ein kind bekommen ich mein das studium kannst du jeder zeit wieder machen du bist noch jung oder ihr seit noch jung!!!


    naja ich hoff es hat euch etwas geholfen und mir ist es echt egal was andere sagen weil ich mach das was ich für richtig halte und ich weiß ich bin anderst als die anderen deswegen kümmert mich das nicht weil das ist denne ihre meinung mehr auch nicht!


    ich sag nur macht das was ihr für richtig haltet!!

    EURE ENTSCHEIDUNG


    lg marina
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 21.07.2009 09:21
    Hallo, also ich persönlich würde es für mich vorziehen, zurst jobmässig oder schulmässig alles ein wenig geregelt zu haben bevor ich ein Kind "plane" Mir war das schon wichtig. Für mich war auch immer sehr früh klar, dass ich Kinder haben wollte und wäre auch mit 18 schon reif genug gewesen aber ich wollte das schon geregelt haben....(hatte damals auch schon einen festen Partner, mein jetztiger Mann) aber man sollte die Verantwortung dann nicht auf andere schieben 5eltern, Staat, ....)Wenn es passiert wäre (worauf ich aber immer sehr geachtet habe) hätte ich das Kind auch mit 18 bekommen, bin aber froh dass ich mich bewusst dazu entschieden habe zu warten. Das ist meine Meinung zum Thema aber natürlich ist es eure Entscheidung.

    was deine andere Frage betrifft wegen der Pille....es kann länger dauern, muss aber nicht, das hat nichts damit zu tun ob man lange die Pille nimmt oder nicht....eine feundin von mir hatte auch 12 Jahre lang die Pille und wurde dann gleich im 2.ÜZ schwanger; ich habe die Pille 8 Jahre lang genommen und es hat 3 Jahre gedauert bis ich schwnager wurde....
    Alles Gute
    Patricia
    Antwort
  • Netti0510
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 21.07.2009 12:24
    Für mich wäre erstmal wichtig das ich meine Ausbildung bzw. Studium abschließe und dann erst ans Kinder bekommen denke. Ich finde es ja toll wenn Du jung Mutter werden willst, aber in 2 1/2 Jahren bist Du auch noch jung genug. Auch wenn Euch Eure Eltern finanziell Unterstützen aber wäre es nicht besser wenn ihr nicht mehr darauf angewiesen seit? Ich mein das auch nicht böse oder so. Ich hätte mir auch gewünscht mit ca. 22 Jahren Mama zu werden aber im Nachhinein bin ich froh das ich nicht schwanger geworden bin da ich mich dann 2 Jahre später von meinem Ex getrennt habe. Nun bin 27 Jahre jung und habe meinen Mann und bekommen unser erstes Kind. Das soll jetzt auch nicht heißen das ihr heiraten müsst.

    Nur meine Meinung!
    Antwort
  • jackie20
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 21.07.2009 13:39
    ich finde wenn man sich reif genug für ein kind fühlt kann man auch eins kriegen.das studium kann man immer noch nachmachen.du hast wenigstens abi und studierst.es gibt welche die haben noch nicht mal ein schulabschluss.und keine ausbildung.und die werden auch nie eine ausbildung bekommen.das finde ich ehr problematisch.als wenn sich 2 studenten ein kind wünschen.ich finde es auch schade das es immer danach geht was jemand beruflich macht oder was er ist.es gibt kein land wo ein das so wichtig ist wie man nun beruflich steht.natürlich ist das wichtig.aber ein beruf ist nicht alles
    Antwort
  • Saphira862
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 21.07.2009 14:22
    Natürlich musst du selber wissen was du tust, und ich wollte damit auch nie behaupten, dass du keine gute Mama wärst. Es ist hald einfach meine Meinung, nach der ich lebe. Wenn es klappen sollte wünsche ich dir trotzdem alles Gute!
    Antwort
  • Netti0510
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2009 07:52
    Aber nur von Liebe wird ein Kind leider auch nicht groß. Kinder brauchen auch Essen, Sachen usw.
    Es ist ja auch toll, dass Du dann weiter studieren möchtest, aber ich kenn z.B. jemand die hat auch studiert und hat jetzt zwei Kinder und hat ihr Studium ganz abgebrochen und hat bis jetzt noch nicht gearbeitet. Weißt Du bei sowas gehe ich halt auf. Aber ihr werdet wissen was richtig ist. ;-)
    Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute.
    (Bitte als positive Kritik nehmen)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.