My Babyclub.de
Rot-Grün Schwäche bei Kindern

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nici84
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 23.07.2009 20:28
    Hallo Zusammen,

    bei meinem Neffen habe ich mich öfters schon gewundert das er Probleme hat Farben richtig zu erkennen. Ich und meine Schwester hatten nie daran gedacht, dass er an einer Krankheit leidet. Doch vor kurzem hat ein Augenarzt bei meinem Neffen (5Jahre) eine Rot-Grün Schwäche festgestelllt. Ich stelle mir so eine Sehschwäche im Alltag sehr schlimm vor. Mein Neffe tut mir richtig leid. :(

    Da ich sonst niemanden in meinem Bekanntenkreis kenne der dies hat, wende ich mich hier an das Forum und hoffe das mir jemand seine Erfahrungen mit dieser Schwäche mitteilen kann. Gibt es Behandlungsmethoden oder muss mein Neffe sein ganzes Leben mit dieser Schwäche leben?

    Würde mich total über eurer Erfahrungen zu diesem Thema freuen.

    Liebe Grüße, Nici84
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 24.07.2009 09:22
    Hallo....also ich arbeite mit Kindern und hatte auch so einen Jungen in meiner Klasse....jedoch war das für den nicht dramatisch da er es nicht anders kannte. Die Eltern sind locker und offen damit umgegangen (das finde ich sehr wichtig)....ich habe damals den andern Kindern das dann auch erklärt damit es nicht zu Hänseleien kommt (weil er manche Farben nicht richtig erkannte) und ich habe den Unterricht dann angepasst (was die fraben mal betrifft oder so)
    Soweit ich weiss, gibt es keine bahandlungsmethoden aber ich denke, dass es nichts nützt ihn zu bemitleiden. Wichtig ist, ihn darüber aufzuklären und ihm Alternativen bieten... er soll lernen, mit seiner "Schwäche" umzugehen und sie als einen Teil von sich selbst anzunehme. Es ist zwar wohl ein "Krankheit" aber nichts "lebensbedrohliches" oder gefährliches...obwohl es in unseren Augen als schlimm oder traurig empfunden wird. (ich spreche nur aus professionneller sicht....emotional seid ihr natürlich anders betroffen als ich, aber da ich das nun manchmal schon erlebt habe habe ich gesehen, wie man damit umgehen kann) Man sollte es nicht zum Problmen werden lassen. Es ist nichts was man verbergen sollte oder so....ich denke offenheit und aufklärung ist das beste Rezept ;-)

    Wünsche dir und deinem Neffen alles Gute
    Patricia
    Antwort
  • spitzi75
    Superclubber (211 Posts)
    Kommentar vom 24.07.2009 11:08
    Hallo Nici,

    eine Rot-Grün Schwäche finde ich nicht schlimm. Mein Mann leidet (wenn man das leiden nennen kann) auch darunter. Ihn stört es aber garnicht. Er kann bestimmte Mischfarben in denen Rot oder Grün dabei ist nicht richtig erkennen. Ich denke mal das wenn ihr ihn aufklärt und in den Schulen bescheid gebt, es keine größeren Probleme geben wird. Bei meinem Mann ist das erst erkannt worden als er Erwachsen war .... er wollte immer Polizist werden wie sein Vater und das durfte er halt dann nicht. (Warum auch immer)
    Ich denke das es nur später mal Probleme geben könnte wenn er irgendwas als Maler und Lackierer machen will .... das wäre dann halt nicht der passende Beruf .... aber ansonsten ist das kein Hindernis im Leben. Ich weis das mein Mann diese Schwäche hat .... aber sie ist kein Alltag bzw bestimmt den normalen Alltag nicht bei uns und macht sich auch so gut wie garnicht bemerkbar. Also nicht den Kopf hängen lassen .... das ist nichts wofür man sich schämen oder verstecken muss ... ihr werdet sehen das das kaum einer mitbekommt im Alltag.

    LG Heike
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.