My Babyclub.de
Milchmenge mit und ohne Stillhütchen ??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • anastacia75
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 30.07.2009 21:00
    Hallo,

    ich habe bisher immer mit Stillhütchen gestillt, im Krankenhaus hatte ich zuviel Milch und mein Kleiner konnte die Brustwarze nicht greifen. Irgendwie sind wir davon nicht losgekommen.
    Jetzt versuche ich seit gestern ihm das Stillhütchen abzugewöhnen. Er trinkt deutlich kürzer als mit Stillhütchen.
    Stimmt es dass ohne Stillhütchen mehr Milch kommt als mit Stillhütchen ?
    ich dachte immer es sei anders herum. Vorallem weil er jetzt öfters kommt als vorher. Oder legt sich das wieder wenn sich die Milchbildung auf die neue Situation eingependelt hat ?
    Wer hat Erfahrung ?
    Antwort
  • bcn
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 01.08.2009 17:54
    Hallo,

    ich hab auch bis vor kurzem mit Stillhütchen gestillt und bin die Dinger jetzt endlich los (war aber nicht ganz einfach).

    Ich kann mir schon vorstellen, dass das Saugen ohne Hütchen effektiver ist als ohne. Meine Kleine trinkt aber eigentlich genauso lange wie vorher.

    Hast du eine Nachsorgehebamme? Vielleicht kannst du die mal um Rat fragen.

    Aber vielleicht hat dein Kleiner auch einfach nur einen Wachstumsschub und will deshalb gerade häufiger trinken.

    LG
    Dani
    Antwort
  • Leni09
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 19.08.2009 10:51
    Hey :-)

    Ich gehe auch davon aus, dass das Baby bei dem Stillen ohne Hütchen mehr Milch bekommt.

    Wenn du keine Nachsorgehebamme hast, dann würde ich das einfach mal bei deinem Kinderarzt abklären, wie das ist und ob dein kleiner trotzdem noch genügend Nahrung aufnimmt.

    Ganz liebe Grüße
    Antwort
  • phillies
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 22.08.2009 21:28
    Hallo,
    hatte auch meinen Kampf mit den Stillhütchen und habe fast zwei bis drei Wochen gebraucht bis wir umgestellt hatten. Der Kleine muss das erst lernen und wichtig ist dabei die Nerven zu behlaten, ich hätte es beinahe aufgegeben. Aber immer wieder versuchen, irgendwann klappt es genauso gut ohne. Ich denke, dass er sich jetzt am Anfang vielleicht mehr anstrengen muss und deshalb kürzer trinkt. Das spielt sich ein, versuch es ein paar Tage, und deine Hebamme würde ich wenn du unsicher bist auch fragen. Dort wo du entbunden hast gibt esvielleicht auch eine Laktationsberaterin die man auch einfach mal fragen kann.
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.