My Babyclub.de
Nach der Pille so schnell Schwanger???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Eintrag vom 04.08.2009 21:46
    Hi Mira,
    möglicherweise reagiert Dein Körper so auf die "fehlenden" Hormone deiner Pille. Der Mittelschmerz hängt ja eigentlich mit dem Eisprung zusammen, also wird das nicht eine ganze Woche dauern. Und nach einer Geburt stellt sich der Körper ja auch um, deshalb muss es ja nicht unbedingt früher auch so gewesen sein. Hoffe Dir geht es bald besser. Möglicherweise ist auch einfach nur eine Grippe im Anmarsch?

    Lg
    Antwort
  • Bini
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2009 22:10
    Die ersten Monate nach Absetzen der Pille ging's mir regelmäßig auch so! Du musst bedenken, dass das für den Körper schon eine Tortur ist, erst mit Hormonen (Pille) vollgestopft zu werden und auf einmal kommt gar nichts mehr... Der muss sich da ja auch erst mal umstellen und an die neue Situation gewöhnen.
    Wie Reiki schon sagte, der Mittelschmerz würde wohl nicht so lange andauern.
    Halte das für erste SS-Anzeichen viel zu früh. Aber das heißt nicht, dass es dennoch so sein könnte.
    Für Gewissheit musst Du wohl noch etwas abwarten und einen Test machen - oder besser gleich zum FA gehen, v.a. wenn die Schmerzen nicht nachlassen.

    LG und alles Gute!
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2009 09:09
    Guten Morgen Mira,

    möglich ist es , dass Du schwanger bist,aber ich kann mir nicht vorstellen,dass die Symptome ,die Du beschreibst schon auf eine Schwangerschaft zurückzuführen sind.Dein Termin beim FA passt doch wunderbar.Dann kannst Du es auf alle Fälle erfahren.

    Wie gesagt,es ist nicht unmöglich nach Absetzen der Pille sofort schwanger zu werden.Ich habe meine letzte Pille am 19.03 genommen,am 19.04 habe ich einen Test gemacht und der war positiv:-)

    Die Pille habe ich 12 Jahre lang genommen.



    Viel Glück

    Joanna



    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2009 13:12
    Ja,meine war geplant.Habe mich im Internet erkundigt wann der ES ist ,wann die fruchbaren Tage sind usw.Hier im Babyclub z.B unter "Magazine" und "Fruchbarkeitskalender " kannst Du die Tage ermitteln.Ich kannte natürlich meine Zykluslänge nicht , habe aber mit 28 gerechnet.Und auch im Internet habe ich mich erkundigt wann frühstens ein Urintest möglich ist.4 Tage bevor ich den Test hätte machen können,hatte ich leichte menstruationsartige Schmerzen , ein leichtes Brustspannen und Müdigkeit.Sonst nichts.Mir war aber noch kein einziges Mal übel in der SS.
    Ist Deine evtl.Schwangerschaft nicht geplant?


    Joanna
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2009 13:43
    Oh ja,da macht man sich sehr viel vor ;-)
    Also: ich habs für Dich ausgerechnet.Habe 28 Tage genommen.
    25.7-30.07 fruchtbare Tage und am 11.08 Urintest möglich.

    ( natürlich ohne Gewähr ;-) )
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2009 14:38
    Ach so...einen bestimmten Test kann ich Dir nicht empfehlen...habe einen von Schlecker gekauft...na ja insgesammt waren es 3.. Habe an einem Sonntag den Test gemacht,am Montag war ich gleich beim FA , weil ich 100% Gewissheit haben wollte,aber sie hat mich 1 Woche lang warten lassen:-( Beim US hätte man zum damaligen Zeitpunkt noch nichts sehen können und ich solle nicht so ungeduldig sein und ich könnte von einer SS ausgehen können.......toll,nicht wahr! Hab dann 2 zusätzliche Test gemacht,die alle positiv waren.Aber erst nach 1 Woche wußte ich es 100%.In dieser Zeit kann man sich doch noch gar nicht richtig freuen.
    Wünsche Dir auf alle Fälle Glück und sag bescheid,wenn Du ein Ergebnis hast.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.