My Babyclub.de
meine Freundin hat sich getrennt, obwohl sie wusste das Sie Schwanger ist.

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Eintrag vom 27.08.2009 08:02
    Vielleicht braucht deine Freundin erstmal Zeit, um sich mit der neuen situation anzufreunden, denn auch wenn man(n)/Frau sich wünscht schwanger zu werden, ist der Ist-Zustand dann hinterher doch ein anderer, und wir Frauen sind dann erstmal sehr mit uns selbst beschäftigt, weil sich so viel im Körper abspielt, bedingt durch die Hormone!

    Ist vielleicht nicht gerade der elegante weg, sich zu trennen, aber vermutlich braucht sie den Abstand, um mit der Situation klar zu kommen, würde ja auch erklären, warum sie dir jetzt erst gesagt hat, dass sie ss ist, und nicht schon früher.

    Gib ihr den vielleicht nötigen Abstand den sie braucht, signalisiere ihr aber stets, dass du für sie da bist, und auch für das Kind.
    Früher oder später wird sie dich sicher vermissen, und dann hoffentlich einen Schritt auf dich zugehen, denn niemand wünscht sich eigentlich mit einem Partner ein Kind, um sich dann mit Eintritt der SS von ihm zu trennen!

    Ich hoffe für dich, dass es sich wieder einrenkt mit euch, und wie die anderen schon sagten, du hast nicht nur Pflichten als Vater, sondern auch rechte, und die kannst du auch durchsetzen, wenn es sein muss, aber vielleicht kommt es ja gar nicht erst dazu!!!

    Kopf hoch!

    Gruß Dani, ebenfalls Schwangerschaftszicke in der 26.SSW
    Antwort
  • Kiina
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 27.08.2009 13:20
    Hallo.

    Ich will mich auch mal kurz zu Wort melden, auch wenn ich relativ jung bin & mir vielleicht anhören darf, noch nicht so viele Erfahrungen in Sachen Beziehungen zu haben.

    Ich kann nur von den Gefühlen sprechen, die ich selbst, durch die Hormone, empfinde.
    Weißt Du, ich jage meinen Freund regelmäßig zum Teufel, wenn er nicht tut & sagt was ich will.
    Ich bin sehr verletztlich & sensibel geworden - aber die Entwicklung scheint sehr individuell bei schwangeren Frauen zu sein.

    Ich will Dir einfach nur sagen, dass Du beide Möglichkeiten - mit oder ohne sie leben - erwägen solltest, damit Du später nicht - auf Deutsch gesagt - auf die Fresse vor Schmerz fällst.

    Vielleicht sind es ihre Hormone, vielleicht ist es Angst & Rückhaltung, die sie bei ihr ausüben.

    Gib ihr Zeit, nur noch ein kleines bisschen.

    Antwort
  • Ulmer78
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2009 21:43
    Hallo,

    ich bin auf der Lösung für mein Problem auf diesen Beitrag gestossen. Mir geht es fast genauso.Auch wenn Du mir Leid tust beruhigt mich das , dass ich nicht allein mit soetwas bin.
    Wir sind 5 Jahre zusammen. Ich 30 und Sie 26 Jahre alt.
    Sie ist in der 18. SSW und will sich auf einmal von mir trennen.
    Sie Sagt Sie hat keine Gefühle mehr...kein Bauchkribbeln und Herzklopfen und weiß nicht ob es von der Hormonenen ist sagt Sie.
    Auf einmal..Vor 2 Monaten hat Sie mir noch gesagt das sie mich total liebt.Das Kind ist ein absolutes Wunschkind und es lief Anfangs alles gut. Sie sagt jetzt, Sie will lieber allein sein mich nicht bei sich haben usw. Ständig Streit...Ich konnte Die Zurückweisung nie verstehen und
    hab Sie unter Druck gesetzt. Wieder Streit...
    Ich bin völlig verzweifelt, hab Tagelang nicht geschlafen und fast eine Woche lang nix gegessen...Arbeiten geht auch nicht mehr.
    Mir fehlt grad der Lebenssinn. Ich freu mich doch so auf unser Kind.
    Sie sagt jetzt schon so Sachen wie ich darf das Kind dann so oft sehen wie ich will.. Toll..Ich will es Großziehen und nicht nur sehen.
    Warum macht Sie das plötzlich ? Warum tut Sie mir das nur an?
    Erst bin ich 2 Wochen zu einem Kumpel gezogen und jetzt Sie jetzt zu einer Freundin... Sie will sich jetzt ne eigene Wohnung nehmen und erste mal Pause von mir. Unser Baby hört nicht auf zu wachsen und ich habe Angst die ganze Schwangerschaft zu verpassen...
    Brauch auch mal ein paar Tips sonst gehe ich ein :-(

    Steffen
    Antwort
  • Kiina
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2009 19:08
    Hallo, Steffen.

    Ich will nicht wieder davon anfangen & darauf plädieren, dass ich doch ach so erwachsen & reif wäre, doch ich muss einfach was schreiben.

    Weißt Du, helfen können wir vom Forum Dir sowieso nicht.
    Wenn Du's zugibst, dass kann doch wirklich nur Deine Freundin, mh? ;)

    Deine Situation tut mir wirklich leid aber ich denke, Mitleid ist mitunter das letzte, was Du jetzt was wirklich gebrauchen kannst.

    Ich würde Dir ganz einfach den Rat geben, ihr Zeit zu lassen, sie nicht zu bedrängen & Dir selbst was gutes zu tun - unzwar jeden verdammten Tag, denn Du bist es Dir wert & Du musst zugeben, dass Dir der ganze Stress doch an die Nieren geht.
    Geh ins Spa, mit Deinen Freunden raus, gönn Dir Ruhe, hör Musik - tu schlichtweg alles um Dich abzulenken & Dich wieder als Mensch zu fühlen.

    Ich drück Dir die Daumen, dass alles glatt läuft.

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.