My Babyclub.de
Ich brÀuchte mal eure hilfe

Antworten Zur neuesten Antwort

  • julle82
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 07.09.2009 12:45
    Hallo erst mal,

    ich hoffe das es jemanden gibt der mir einen rat geben kann.

    Eigentlich wollte ich mir Kinder aber 2004 war ich das erste Mal schwanger, dieses Kind hatte ich leider verloren weil mein Körper zu wenige Gelbkörperhormone gebildet hat. Dann kurz darauf wurde eine SchilddrĂŒsenunterfunktion festgestellt und bekam auch Tabletten kurze zeit spĂ€ter hatte die Periode ausgesetzt und kam fĂŒr mehrer Monate nicht dann meinte meine zweiter FA (habe zwei weil ich Ärzte generell nie Vertrauen) das meine mĂ€nnliche Hormone zu viel seien. Er hatte mir Tabletten verschrieben die hĂ€tte nehmen sollen. Hab ich nicht denn zwei Wochen spĂ€ter hatte er noch mal kontrolliert und die MĂ€nnlichen Hormone waren wieder im Normal Bereich. So die Periode hatte wieder irgendwann fĂŒr drei Monate eingesetzt und blieb dann genau zwei Jahre aus. Im Februar 09 setzten sie wieder ein und im April wurden die Werte der SchilddrĂŒse ĂŒberprĂŒft und die Seien von jetzt auf nachher wieder normal gewesen. Muss dazu sagen dass ich die SchilddrĂŒsentabletten seit Jan09 nicht mehr eingenommen hatte da ich mich irgendwie immer unwohlgefĂŒhlt hatte und meine Ärztin mir keine anderen geben wollte. Ich sie perfekt eingestellt gewesen ob wohl von einer Uniklinik bewiesen wurde das zu einem Perfekten Zyklus ich mehr SchilddrĂŒsenhormone brĂ€uchte. Nun aber zum eigentlichen Thema:

    Nach dem meine Periode wieder einsetzte hatte ich einen Zyklus von 36 Tagen und Vorher von 29. Meine letzte Periode war am 27.06. Dauerte aber 11 Tage an mit 2 Tage Pause normal sind bei mir 3-5 Tage. Gehe ich von einer normalen Periode aus hĂ€tte ich am 18.7 einen Eisprung haben mĂŒssen. in dieser Woche und die nĂ€chsten zwei hatte ich 6-mal ungeschĂŒtzten GV. Plan massig hĂ€tte ich am 3.8 meine Periode wieder bekommen mĂŒssen. Doch diese blieben aus ab den 16.8 leide ich aber ĂŒber stĂ€ndige Übelkeit morgens mittags nachmittags abends nachts. Ich kann kaum noch normal essen. Darauf hin hatte ich am 26.8 einen test gemacht der war aber negativ und am 31.8 war ich beim FA. Doch dieser meinet nur ich hĂ€tte kein Zyste mein Schleim sei gut aufgebaut er könne mir nicht sagen ob ich schwanger sei oder nicht da ich erst eine Woche drĂŒber sei. Versteh ich nicht wie der dazu kommt. Muss jedoch noch dazu sagen dass ich seit 22.8 ein Ziehen im Unterleib habe. Es fĂŒhlt sich an als ob aus der nĂ€he beider Eierstöcke kommt und strahlt in Richtung Bauchnabel, bei mir sitz der recht tief. Zirka ein Finger tiefer Beckenende und Taljenanfang. Am 29 wollte mein freund wieder einmal GV und dieses mal war das eindringen eine Qual, ich bin jetzt fĂŒnf Jahre mit ihm zusammen und fĂŒhlte mich in dieser Nacht wie wenn er mich entjungfern wollte so eng war ich und normal stĂ¶ĂŸt sein Eichel an meinen Muttermund wodurch bei mir ein Orgasmus entsteht doch dies mal erreichte er ihn ĂŒberhaupt nicht und darauf hin versuchte ich er es mit einem Dildo mich zum Orgasmus zu bekommen doch als er denn Muttermund berĂŒhrte musste ich es vor Schmerzen abbrechen. Letzte Woche hatte ich dann auch noch stĂ€ndig Kreislaufprobleme und bin zur HausĂ€rztin doch diese konnte nichts feststellen, sie hatte mich jedoch noch nicht auf eine Schwangerschaft getestet trotz dass sie mir Blut abnahm. So kam raus dass jetzt wieder meine SchilddrĂŒsenwerte schlechter geworden sind. Seit ein paar tagen hab ich jedoch ein Abneigung gegen Wurst und Fleisch. Am schlimmsten ist es bei HĂŒhnchenfleisch da kann ich sofort aufs Klo und bei Eier. DafĂŒr liebe ich aber Joghurt und Milch sowie Pudding und sowie alles an Obst. Und dann Kommt aber noch hinzu das ich Seit ein paar Tagen es lieber unterlassen sollte meinem BH auszuziehen. So wie er von der Schwerkraft gezogen hĂ€ngt bei CUP C tut er nur noch weh und die Brustwarzen fangen an zu jucken. Ich werde einfach nur noch wahnsinnig. Mein Körper spielt verrĂŒckt und keiner kann mir sagen warum.

    Ich hoffe das Ihr mir helfen könnt.
    Antwort
  • annak
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2009 13:00
    Hallo Julle82

    mach doch mal jetzt noch ein SS Test, vielleicht ist es jetzt eindeutig? Mein SS-Test ist auch erst 2 Wochen nach dem ausbleiben der Periode positiv gewesen.
    Viel GlĂŒck
    Antwort
  • sandra14
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2009 16:14
    Huhu ich habe mal eine Frage ,die hatte ich bei dem Hebammen Team schon gestellt,aber noch keine Antwort bekommen.

    Ich habe schon 1 Tochter jetzt 3 Jahre alt ,am Samstag hatte ich mit meinem Mann Geschlechtsverkehr gehabt ,ich habe schon eine weil meine Pillle nicht mehr genommen, als er sein Glid herausgenommen hatte ,war Blust dabei . Mit wieviel Prozent kann es sein dass Ich wieder Schwanger bin und ab wann sollte ich einen Test machen solte??



    Sandra und Alina
    Antwort
  • sandra14
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2009 18:25
    ja mein Mann hat Sorgen um dass Geld ,wie teure ist den der Test von Clerblue



    Sandra und Alina
    Antwort
  • julle82
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2009 08:21
    nach meiner fehlgeburt ja gerne ich glaub das geht jeder frau so.

    weil ihr immer sagt ich soll einen ss test machen als ich 2004 schwanger war hatte ich auch zwei test gemacht und beide waren sie negativ und drei tage spÀter hat mir der fa doch gratuliert bei mir in der stadt kenn ich mittlerweile mehrere frauen die nach einem ss test nicht gehen können ne freundin hat im jan auch zwei gemacht und beide waren negativ und seit zwei wochen hat sie ne tochter

    nen clearblue kostet der einfach mit streifen 7 € der erste digitale mit anzeige ob schwanger oder net 10 € und der ganz neue mit wochenerkennung 20 €
    Antwort
  • sandra14
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2009 08:38
    Danke jetzt habe ich da noch was getztern Abend hatte ich braunliches in meinem Slip und heute leichte Blutugen kann man trozdem noch einen Test machen??


    Sandra und Alina
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.