My Babyclub.de
Kliniktasche

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Eintrag vom 25.09.2009 14:20
    hallo mädels

    wollte mal fragen, was für den krankenhausaufenthalt am praktischten ist.
    nachthemden?
    schlafanzüge?
    joggingshosen + t-shirt?
    muss alles aufknöpfbar sein?

    was hat man denn während der geburt an? *blödfrag* ein längeres t-shirt? darf man socken anhaben?
    braucht man spezielle u-hosen? einmalslips?

    danke :-) lg, katja
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2009 16:27
    Hallo...also...ich finde nicht dass alles aufknöpfbar sein muss, da man zum Stillen genau so gut das T-Shirt hochheben kann...ist aber "Geschmackssache". Ich persönlich fand schlafanzüge oder Jogging mit T-Shirt praktischer...
    Ich hatte bei der Geburt ein längeres T-Shirt an...Socken kannst du auch anhaben, das wird dir keiner verbieten denke ich. Ich bekam dort die "Einmalslips" vom Krankenhaus, bekommt man aber auch zu kaufen...hatte nur noch keine Tasche gepackt da mein Kleiner etwas zu früh und unerwartet kam...sogar die Kamera war nicht dabei ;-(
    Wann soll es denn soweit sein??
    LG, Patricia
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2009 17:11
    hallo patty, vielen dank für deine tipps!
    habe auch gedacht, ich ziehe so yogahosen an, dazu weite t-shirts und eine kaputzenjacke. man hat ja dann auch so dicke binden drin, da ist es sicher besser, man hat eine hose an, was?
    aber beim kaiserschnitt muss man dann ein nachthemd haben, oder? man weiß ja nie, was auf einem zukommt.
    ich hab noch ein bisschen zeit, bin ab morgen in der 31.SSW. aber die ganzen besorgungen will ich jetzt schon machen. wie gesagt, man kann ja nie wissen! ;-)
    wann kam denn dein kleiner?
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2009 18:41
    Hey Katja,

    also ich hatte wirkliche Probs meine Tasche zu packen, ich wusste nicht was ich mitnehmen soll und obs richtig ist..
    Aber ich denk, ich hab alles drin, was man so braucht :)

    Zur Geburt hab ich mir jetz ein langes T-Shirt eingepackt und dicke Socken (meine Hebamme sagt, kalte Füße erschweren die Geburt) ;)

    Und für die Zeit im Krankenhaus hab ich mir für nachts Schlafanzüge eingepackt und für tagsüber so ne Art "Hausanzug"...
    Jogginghose, T-Shirt und ne Kapuzenjacke drüber..

    Ich hab mir diese komische Unterwäsche gekauft, die aus 100 % Baumwolle ist und übergroß aussieht, aber ich denk mit den dicken Binden und so, passt das dann schon. Bei mir im Krankenhaus gibts keine Einmalunterhosen, da muss man seine eigenen mithaben.

    Soweit ich weiß, hat man bei nem Kaiserschnitt ein Oberteil von der Klinik an oder? Diese komischen Nachthemdchen, welche man auch zu ner Operartion trägt?

    Ich würde mir nur zum duschen, Produkte ohne Seife + Parfüm besorgen, ich hab mal gelesen, dass Babys den Geruch am Anfang nicht mögen... obs stimmt weiß ich jetz auch nicht!

    Liebe Grüße

    Simone
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2009 12:18
    Naja, 31 Woche ist noch ein Weilchen aber du hast ganz recht...die Zeit vergeht schnell und man kann nie wissen...manchmal geht's schneller als man denkt und es sich wünscht. Mein Kleiner kam in der 34+3SSW...und ziemlich unverhofft...er wird nächsten Monat 1 Jahr alt...oh mann, die Zeit vergeht wie im Fluge.

    Ich denke ihr beide macht das eichtig...wie gesagt, bei vielen Dingen ist es Geschmackssache...ob Nachthemd oder Schlafanzug...ich hatte auch für Tagsüber so Jogginghose und ein Shirt...da mein Kleiner einige Tage auf der Intensiv lag ging ich täglich hin (musste da so durch einen Tunnel...Kinderklinik war mit Krankenhaus verbunden) aber da war es oft ziemlich kalt. Mein Mann hat dann täglich wieder Sachen mitgebracht (Duschprodukte...nehme da sowieso immer parfümfrei da meine Haut ziemlich empfindlich und trocken ist...dann wieder einen Pulli und soweiter....) Ich finde es gut, dass ihr euch schon Gedanken macht...wollte eigentlich die Woche auch damit anfangen und dann ist mir plötzlich die Fruchtblase geplatzt...
    Wünsche euch alles Gute...und geniesst eure Schwangerschaft noch sch¨n (war ziemlich traurig, da das Ganze so plötzlich vorbei war...obwohl ich natürlich auch glücklich und stolz auf meinen Kleinen war/bin, also nicht falsch verstehen, aber irgendwie hatte ich das Gefühl noch etwas verpasst zu haben)
    LG, Patricia
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2009 12:46
    Hallo Patricia :)

    ich glaube auch, dass wir das richtige in der Tasche haben :)
    Ich kann mir das irgendwie schon vorstellen, dass alles bißchen komisch ist, wenn einen die Fruchtblase platzt ohne, dass man schon damit rechnet!
    Ich hab auch erst vor ner Woche die Tasche komplett fertig gepackt, hab ja nur noch 4 Wochen bis zum ET!
    Aber schön langsam wird mir alles zuviel, ich bin wirklich froh, wenns vorbei is :)

    Liebe Grüße

    Simone + Lukas (35+6)
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2009 12:58
    Ja, mir wär es wahrscheinlich ähnlich ergangen aber so im Nachhinein muss ich sagen "Geniesst es einfach...auch dieses 'Ich habe keine Lust mehr' ", denke das gehört einfach dazu.
    Ja es war schon ein komisches Gefühl...lag zwar 2 Wochen davor mit Vorwehen im Krankenhaus, bekam Medikamente und dann meinten die ärzte, es sei alles in Ordnung und ich solle nach Hause gehen und es mir gut gehen lassen, alles ein NORMAL...tja, und dann ist die Fruchtblase geplatzt...war dann schon ein kleiner Schock (der aber ehrlich gesagt etwas später kam, so 2-3 Wochen nach der Geburt)...obwohl es meinem Sohn gut ging und so... aber wie gesagt, geniesst es noch ;-)) du bist ja dann nicht mehr soweit vom ET entfernt...alles Gute
    Antwort
  • ninni2006
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 14.05.2010 11:48
    Hallo,
    also ich bin auch 31. SSW. und habe meinen Koffer bereits gepackt.
    Ich persönlich habe mich für die Jogging Hose und das T-shirt endschieden, da es für mich einfach bequemer ist und ich mich auch im krankenhaus wohl fühlen möchte.
    Solte unerwarten ein keiserschnitt gemacht werden, wäre es nicht sonderlich schlimm, denn den Hosenbund kann ich ja auch unter dem Bauch ziehen und so laufen,- zu dem man vll garnicht so laufen kann, wie man möchte! :0)

    Aber ich habe es so geplant, 3-4 Tage im krankenhaus.

    2-3 Shirts, 2-3 Joggingshosen Vll läuft ja ma was über oder wechseln solte man ja auch ma die Sachen! ;0)

    6-8 Slips, 2-3 BH´s, habe mir welche in einer nUmmer größer gekauft die man dann einfach runter ziehen kann

    2-3 paar Socken eingepackt, und Hausschuhe.

    Dann noch Traubenzucker falls es schummerig wird!

    Pflege artickel so wie Schampoo, Duschgel, Zahnpasta, Zahnbürste, Haarbürste, Waschlappen, Handtüscher

    Fürs Baby habe ich nur sachen eingepackt wenn wir endlassen werden, denn meistens bekommt man ja im Krankenhaus Kleidung für die ersten Tage gestellt. Aber lieber in jedem Krankenhaus noch mal nachfragen was man fürs Baby selber mit bringen sollte...

    Hoffe konte dir etwas helfen...

    Gruß und viel Glück

    Nicole
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.