My Babyclub.de
Wie lange PRE- Nahrung?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lisbeth85
    Juniorclubber (26 Posts)
    Eintrag vom 10.10.2009 10:46
    Hallo!
    Eine ganze zeitlang klappte es sehr gut, dass ich gestillt und zugefüttert habe. Leider blieb auf einmal meine ganze Milch weg, sodass wie nun notgedrungen voll das Fläschen geben. :(
    Meine Hebamme meinte ich soll bis zum zufüttern die Pre-Nahrung geben.
    Jetzt habe ich aber oft das Gefühl das meine Maus nicht richtig satt wird.
    Andersrum ist sie aber auch beim Trinken ein Genießer, sie trinkt etwas, schläft dabei ein, nach einer halben Stunde hat sie dann wieder Hunger. Kann es vllt. auch daran liegen das sie einfach zu wenig auf einmal bekommt?
    Wie kann man sie denn beim Trinken wachhalten?

    LG
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2009 10:51
    Wie alt ist denn deine Kleine? Also eigentlich ist Pre Milch schon gut wenn man nicht stillt und normalerweise müsste sie auch satt machen. Ich denke auch, das es daran liegt dass sie beim trinken einschläft. Wieviel trinkt sie denn bis sie einschläft? Ich habe damals den Tip bekommen, zu wickeln wenn sie beim trinken einschlafen. Hat manchmal geklappt und manchmal halt auch nicht. Also probier es einfach mal aus.
    Antwort
  • Lisbeth85
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2009 11:03
    Meine Kleine ist jetzt sechs Wochen. Ich vermute auch das es daran liegt. Das mit dem wickeln ist ein super Tip, hätte ich ja irgendwie auch selber drauf kommen können. *lach
    Danke :)
    Sie könnte 140ml trinken, trinkt aber oft erst 70 und dann etwas später den Rest, tagsüber stört es mich auch nicht wirklich, aber naja nachts nervt es schon etwas.
    Eigentlich möchte ich die Nahrung auch noch nicht wieder umstellen, weil wir wirklich schlimm mit Blähungen zu kämpfen haben.
    Antwort
  • ce
    Superclubber (263 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2009 11:06
    Hallo Lisbeth85,

    ich hatte meiner Kleinen auch Pre-Nahrung gegeben.
    Also... :-)
    Du kannst die Pre-Nahrung wirklich geben bis du auf feste Nahrung umstellst. Der Vorteil der Pre-Nahrung ist, deine Maus wird nicht dick.
    Allerdings sollte die eine tägliche Flüssigkeitsmenge von 1 Liter nicht überschritten werden. Das merkst du zusätzlich dann daran, das sie ständig kübelt weil ihr Bauch zu voll ist. Wenn du merkst das sie an diese Maximalzahl herankommt ab er nicht wirklich satt ist, oder plötzlich wieder nachts aufwacht und Hunger hat obwohl das schon anders war, ist es sinnvoll auf die 1er-Milch umzusteigen.

    Was das Wachhalten angeht, kann ich mich Mami24 nur anschließen. Meine Hebamme hatte mir damals auch diesen Tip mit dem Wickeln gegeben. Der half wirklich nicht immer.

    LG
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2009 16:14
    Hallo, also mit 6 Wochen würde ich auch noch die Pre füttern, die kannst du auch bis zum Schluss füttern wenn sie deine Maus genug sättigt. Wieso hast du denn das Gefühl, dass sie nicht satt wird? Wie oft trinkt sie denn?
    Antwort
  • Lisbeth85
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2009 17:56
    Erstmal Danke für die wachhalte Tips.
    @Veilchen
    Sie nimmt super zu. Wegen den Verstopfungen möchte ich lieber bei Pre bleiben, weil da haben wir so schon mit zu kämpfen.

    @Patty
    Ich habe das Gefühl gar nicht, dass sie nicht satt wird. Meine Schwiegerma sagt das nur immer weil sie sie jetzt zweimal aufgepasst hat und sie da etwas quakig war. Naja und durch ihr Gerede verunsichert sie mich total, sodass ich teilweise das denn schon selber denke, dass sie nicht satt wird.

    Ich habe sie bei der letzten Flache wachgehalten, so hat sie vorhin wirklich ihre 120ml am Stück (also mit Wickelpause, Bäuerchen usw.)
    getrunken, naja und nun schläft sie schon drei Stunden. Es würde doch kein Kind am Stück solange schlafen wenn es nicht satt ist, oder?

    Ich glaube, dass es wirklich daran lag, dass wir sie einfach immer zu früh ins Bettschen gepackt haben, wenn sie beim Trinken eingeschlafen ist.
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2009 18:12
    Oh je, die lieben Schwiegermamas ;-) Nein, spass beiseite...lass dich nicht verunsichern...du scheinst ein ausgeglichenes und wohl ernährtes Kind zu haben... lass dir von niemandem reinreden,ich kenne dieses Gefühl aber auch. Mir ging es auch so am Anfang. Sobald der Kleine weinte, meinte jeder (vor allem meine Schwiegermama) er würde nicht satt werden (da ich halt auch gestillt habe)...irgendwann habe ich es auch geglaubt, doch es war überhaupt nicht so, denn er nahm super zu...und wurde mir dann auch vom KiA betsätigt. Erfreue dich an deiner Tochter und höre auf dein Gefühl und lasse dich von ihr leiten...du wirst sehen, mit der Zeit wirst du immer sicherer. Und nicht jedes Quiecken und Quacken bei einem Kind ist gleich Hunger, auch wenn die Leute das immer meinen. Die Kleinen können sich ja eigentlich nur durch weinen der schreien verständigen und das kann so vieles bedeuten ... ah ja und das mit dem Wachhalten habe ich anfangs auch machen müssen, da mein Sohn immer dabei einschlief, mit der Zeit ging es dann besser...ich bin sicher, dass du das richtige tust
    Alles Gute
    Patricia
    Antwort
  • Lisbeth85
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2009 12:29
    Also so mit dem wachhalten klappt das echt gut, wenn sie denn erstmal schläft, dann schläft sie auch ein paar Stunden am Stück.
    Ich habe das Gefühl, dass Maja sich immer erstmal in den Schlaf schimpfen muss, kann das sein?
    Meist schläft sie beim Nuckeln ein, lege ich sie ins Bett ist sie wieder wach, fängt dann auch sofort an zu schimpfen (richtig schreien ist das nicht, das hört sich anders an). Meistens nehme ich sie dann wieder hoch, weil man mir gesagt hat schreien lassen soll man sie nicht, weil sie sich dann verlassen fühlen.
    Aber gilt das auch für schimpfen? Lasst ihr eure Babys schimpfen oder nehmt ihr sie auch gleich auf?
    Man ist ja so verunsichert, wenn man das erste Kind hat.
    Antwort
  • waldfee87
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2009 13:12
    hallo lisbeth,
    wenn sie beim nuckeln einschläft versuch doch mal sie nicht gleich hinzulegen sondern sie noch ca. 5 min im Arm zu halten, denn kleine Kinder kommen wenn sie einschlafen erst in eine Traumphase, d.h. in einen "leichteren" Schlaf werden nach ca. 1-3 min nochmal fast wach und "überprüfen" ob alles noch so ist wie beim einschlafen. Ist das nicht so ( sie ist in deinem Arm eingeschlaften und wird im Bett wach) fängt sie natürlich an zu motzen. Wenn du sie hingegen noch im arm hältst dann ist alles ok und sie wechselt in die Tiefschlafphase, dann kannst du sie normalerweise hinlegen ohne dass sie wach wird. Klappt zumindest bei meiner kleinen (8 wochen) super.
    Und zum rausnehmen: Versuch doch erstmal sie so zu beruhigen indem du sie z. B. steichelst, beruhigend mit ihr sprichst, ihr den Schnuller gibst ( wenn sie einen nimmt) usw. so weiß sie ja auch das du da bist. Du solltest sie aber nicht sofort rausnehmen wenn sie "bloß" schimpft denn sonst kann es sein dass sie verlernt von alleine wieder in den Schlaf zu finden und dann hast du ein dickes Problem...
    und noch zum füttern: welche Sauger nimmst du denn? Meine Maus ist immer eingeschlafen so wie du das beschreibst als ich Silikonsauger verwendet habe, seit ich Latexsauger gekauft habe trinkt sie ihr ganzen Fläschen (mittlerweile 170 ml) auf einmal, ohne zwischendurch wickeln oder so, in max. 20 min leer
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
    Alles gute mit deiner kleinen
    Antwort
  • Lisbeth85
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2009 18:39
    Danke für die Tipps Waldfee.
    Aber verwöhne ich sie dann nicht wenn sie bei mir einschläft? Mir erzählen immer alle ich solle aufpassen, dass ich sie nicht verwöhne. Wobei ich sie natürlich gerne auf dem Arm habe und mir ihr kuschel.

    Ich habe hauptsächlich Silikonsauger und einen Latexsauger.
    Ich werde das die nächsten Tage mal beobachten. Danke
    Antwort
  • Engel1979
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2009 12:05
    hallo,

    also meine kleine it 4 monate und bekomt auch pre-nahrung und wir werden nächsten monat mit beikost anfangen und dann gibt es trotzdem die pre-nahrung weiter. sie trinkt ganz unterschiedlich. mal sehr wenig,mal sehr viel,mal genau nach anleitung auf der packung.
    also lass dich da nicht verrückt machen.deine kleine ist ja nun auch erst 6 wochen.warte mal die 12 wochen ab und dann wirst du sehen das sich so langsam alles einpendelt. war bei uns auch so.

    wegen dem einschlafen: also meine maus jammert sich auch imeer tagsüber in den schlaf und seid ein paar wochen am besten auf meinem arm!!! ich lass sie einschlafen und lege sie dann in ihren laufstall oder auf ihre krabbeldecke.tagsüber schläft sie aber immer nur so 30 minuten, aber das nach jeder mahlzeit.abends legen wir sie in ihr bettchen und sie schläft ohne gejammer alleine ein,meistens sofort. also ich denke nicht das wir sie verwöhnen wenn sie auf unserem arm schlafen. ich genieße das immer sehr. sie schläft meistens so gegen 17.30uhr noch mal kurz,da behalte ich sie bei mir und schaue dabei fernsehn und genieße es einfach!!!!

    Antwort
  • Lisbeth85
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2009 15:53
    Danke.
    Das was du abends machst, dass machen wir immer Mittags, dann döse ich auch eine halbe Stunde mit ihr. Ich genieße es eigentlich auch und mag dieses gekuschel sehr gern.
    Antwort
  • waldfee87
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2009 16:05
    hallo
    hab mir von meiner hebamme sagen lassen dass man Kinder bis zu einem halben Jahr gar nicht "verwöhnen" kann, denn in dieser Zeit wird das sog. Urvertrauen gebildet und je mehr du sie auf dem Arm hast,sie tröstest wenn sie schreit, mit ihr kuschelst usw. umso besser so lernt sie dass sie sich auf andere Menschen verlassen und eben Vertrauen haben kann!
    Außerdem tut das ja ,wie du auch selber sagst, euch beiden wahnsinnig gut!
    Ich mach mir da bei meiner kleinen keine gedanken und genieße einfach die schöne Zeit!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.